Nach Crash gegen Pfeiler: Person verbrennt in Auto

Köln – Am Sonntagmorgen ist eine Person bei einem Unfall in Köln-Niehl ums Leben gekommen. Ein Fahrzeug war gegen einen Brückenpfeiler gefahren und hatte danach Feuer gefangen.

Die Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand
Die Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Die genauen Umstände des tödlichen Unfalls an der Ecke Amsterdamer Straße/ Gradlitzer Straße sind noch unklar.

Laut Angaben der Polizei prallte ein Auto gegen 8.45 Uhr mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Brückenpfeiler und fing dann Feuer. Eine Person verbrannte im Fahrzeug, weitere Personen befanden sich nicht mit Auto.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Nach derzeitigem Kenntnisstand war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Trümmerteile liegen weit verstreut um das verformte Auto.

Die Identität der Leiche ist aufgrund der Umstände noch unklar und wird derzeit von der Polizei ermittelt. Der Unfallbereich bleibt vorerst gesperrt.

Update, 13.04 Uhr

Zahlreiche Zeugen hatten der Feuerwehr am Morgen per Notruf von einem "explodierten Pkw" berichtet. Noch immer sind die genauen Umstände des schrecklichen Unfalls unklar.

Das Fahrzeug war gegen diesen Brückenpfeiler geprallt und danach ausgebrannt.
Das Fahrzeug war gegen diesen Brückenpfeiler geprallt und danach ausgebrannt.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0