Frontal-Crash: Biker verliert Kontrolle über seine Maschine und stirbt

Leimen - Tödlicher Unfall auf der Landstraße 600 in der Nähe des badischen Leimen bei Heidelberg im Rhein-Neckar-Kreis.

Die Unfallaufnahme der Polizei und Rettungs- und Bergungsarbeiten durch Feuerwehr und Rettungskräfte.
Die Unfallaufnahme der Polizei und Rettungs- und Bergungsarbeiten durch Feuerwehr und Rettungskräfte.  © pr-video/René Priebe

Am Dienstagnachmittag fuhr ein 20-Jähriger auf der Landstraße von Lingental kommend in Richtung Rohrbach-Süd, als er in einer Rechtskurve in Höhe des Steinbruchs links von der Fahrbahn abkam und frontal in einen entgegenkommenden VW-Bus crashte.

Daraufhin wurde das Motorrad noch auf einen Citröen geschleudert, der hinter dem Bus fuhr.

Alle Versuche der Rettungskräfte den Motorrad-Fahrer zu reanimieren scheiterten, sodass er noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen verstarb.

Zwei weitere Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt, doch der Schock saß tief. Sie wurden von einem Seelsorger behandelt.

Die Ermittlungen der Polizei bezüglich des genauen Unfallhergangs dauern an, doch momentan deutet alles daraufhin, dass der verstorbene Fahrer bei der abschüssigen und kurvenreichen Strecke zu schnell unterwegs war.

An der Unfallstelle waren 50 km/h erlaubt.

Der Notarzt versuchte den Fahrer vergeblich zu reanimieren: Der 20-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Notarzt versuchte den Fahrer vergeblich zu reanimieren: Der 20-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.  © pr-video/René Priebe
Der 20-Jährige tödlich verunglückte Motorrad-Fahrer wurde auf den Citröen geschleudert.
Der 20-Jährige tödlich verunglückte Motorrad-Fahrer wurde auf den Citröen geschleudert.  © pr-video/René Priebe

Titelfoto: pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0