Mann stirbt nach Frontalcrash, Fahrerin schwer verletzt

Leisnig - Bei einem schweren Unfall auf der Umgehungsstraße bei Leisnig ist am Montagabend ein Mann (68) ums Leben gekommen.

Der schwer verletzte Mann kam noch ins Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. (Symbolbild)
Der schwer verletzte Mann kam noch ins Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. (Symbolbild)  © DPA

Der VW des 68-Jährigen war auf der abschüssigen Straße von der Fahrbahn der S31 abgekommen und mit einem entgegenkommenden Opel zusammengestoßen.

Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er kurz nach dem Unfall im Krankenhaus verstarb.

Die Fahrerin (48) anderen Autos wurde schwer verletzt. Sie kam ins Krankenhaus.

Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, er kam aber nicht zum Einsatz.

Auch im Vogtland gab es am Montag einen tödlichen Unfall: Ein 22-Jähriger war von der regennassen Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der junge Mann verstarb noch an der Unfallstelle (TAG24 berichtete).

Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, er kam aber nicht zum Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, er kam aber nicht zum Einsatz. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0