Tödlicher Unfall: LKW erfasst beim Abbiegen zehnjähriges Kind auf Fahrrad

Eisenhüttenstadt - Ein Lastwagen hat in Eisenhüttenstadt am Mittwoch ein zehnjähriges Kind auf einem Fahrrad erfasst. Das Kind starb.

Wie das Einsatzlagezentrum der Polizei Brandenburg mitteilte, wollte der Lastwagen nach rechts abbiegen. (Symbolbild/Bildmontage)
Wie das Einsatzlagezentrum der Polizei Brandenburg mitteilte, wollte der Lastwagen nach rechts abbiegen. (Symbolbild/Bildmontage)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Wie das Einsatzlagezentrum der Polizei Brandenburg mitteilte, wollte der Lastwagen nach rechts abbiegen.

Er habe dabei das Kind übersehen, das auf einem kombinierten Rad- und Gehweg unterwegs gewesen sei.

Sowohl der Lastwagen als auch das Kind hatten nach Darstellung der Polizei grün.

Insbesondere durch rechtsabbiegende Autos und Lastwagen kommt es immer wieder zu folgenschweren Unfällen.

Seit längerem gibt es auch eine Debatte über Abbiegeassistenten für Lastwagen, um Zusammenstöße zu verhindern.

Sowohl der Lastwagen als auch das Kind hatten nach Darstellung der Polizei grün. (Symbolbild)
Sowohl der Lastwagen als auch das Kind hatten nach Darstellung der Polizei grün. (Symbolbild)  © 123rf/Hunter Bliss

Titelfoto: 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0