Tödlicher Unfall: Biker (25) stirbt nach Zusammenstoß mit Laster

Stadtilm - Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen südlich von Erfurt gestorben.

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.  © Fabian Peikow

Der 25-Jährige fuhr mit seiner Cross-Maschine am Freitag aus einer Firmeneinfahrt in der Kleinstadt Stadtilm auf die Straße und wurde von einem Lastwagen erfasst.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der junge Mann nicht auf die Vorfahrt geachtet und den Laster übersehen.

"Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Lkw-Fahrer die Kollision nicht mehr vermeiden", so ein Polizeisprecher.

Bald wieder alles dicht? Linke, Grüne, SPD beraten über Corona-Politik an Thüringer Schulen
Thüringen Politik Bald wieder alles dicht? Linke, Grüne, SPD beraten über Corona-Politik an Thüringer Schulen

Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle.

Das Bike war nicht zugelassen und hatte keine Versicherung.

Der Biker hatte die Vorfahrt nicht beachtet und war mit einem Laster zusammengestoßen.
Der Biker hatte die Vorfahrt nicht beachtet und war mit einem Laster zusammengestoßen.  © Fabian Peikow

Titelfoto: Fabian Peikow

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: