Angetrunkener fährt Mädchen in Nordsachsen tot

Liebschützberg - Nach dem schweren Verkehrsunfall im Liebschützer Ortsteil Sahlassan (Kreis Nordsachsen) am Abend des 21. Juli ist das zehnjährige Mädchen verstorben.

Der Autofahrer (30) hatte über eine Promille Alkohol im Blut, stieß mit dem Mädchen auf ihrem Zweirad zusammen. (Symbolbild)
Der Autofahrer (30) hatte über eine Promille Alkohol im Blut, stieß mit dem Mädchen auf ihrem Zweirad zusammen. (Symbolbild)  © DPA

An besagtem Sonntagabend war der 30-jährige Fahrer eines Hyundai auf der Strehlaer Straße in Sahlassan unterwegs.

Gegen 19.30 Uhr fuhr das zehnjährige Mädchen mit ihrem Fahrrad aus einem Grundstück auf die Straße.

"Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern, erfasste das zehnjährige Mädchen, das über das Fahrzeug geschleudert wurde und auf der Straße liegen blieb", so Polizeisprecherin Birgit Höhn.

Nachdem eine Zeugin den Rettungsdienst gerufen hatte, wurde das Kind mit schweren Verletzungen per Hubschrauber in eine Leipziger Klinik geflogen.

Am heutigen Montagnachmittag musste die Polizei nun mitteilen, dass das Mädchen bereits am Donnerstag seinen Verletzungen erlegen ist.

Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte beim Fahrer einen Alkoholwert von 1,14 Promille fest. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Der 30-Jährige muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Tötung verantworten.

Der Unfallort Sahlassan liegt nordöstlich von Oschatz.
Der Unfallort Sahlassan liegt nordöstlich von Oschatz.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0