Tragischer Unfall bei Kamenz: Rollstuhlfahrer stirbt vor den Augen seiner Frau

Schönteichen (bei Kamenz) - Tragischer Unfall nahe Kamenz! Ein 67-Jähriger wurde bei einem Crash derart schwer verletzt, dass er noch am Unglücksort verstarb.

Der 67-Jährige wollte mit seinem Rollstuhl die S94 überqueren. (Symbolbild)
Der 67-Jährige wollte mit seinem Rollstuhl die S94 überqueren. (Symbolbild)  © 123RF

Im Ortsteil Biehla war der Rollstuhlfahrer zusammen mit seiner Frau am Freitagnachmittag auf dem Maulbeerweg unterwegs.

Während seine Frau mit ihrem Fahrrad an der Einmündung und dem dortigen "Stopp"-Schild anhielt, versuchte der 67-Jährige laut der Görlitzer Polizei die S94 zu überqueren.

Dabei wurde er von einem Ford erfasst, der von einem 81-Jährigen aus Kamenz kommend gelenkt wurde.

Der Rollstuhlfahrer wurde so heftig verletzt, dass er noch an der Bernsdorfer Straße verstarb.

Die S94 musste für mehrere Stunden gesperrt werden, am Auto entstand ein Schade von rund 1000 Euro.

Rettungskräfte konnte für den Mann nichts mehr tun: Er starb noch am Unfallort. (Symbolbild)
Rettungskräfte konnte für den Mann nichts mehr tun: Er starb noch am Unfallort. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0