Tödlicher Crash: Auto kracht frontal in Lkw, Fahrer stirbt

Schwäbisch Gmünd - Bei einem Unfall zwischen dem baden-württembergischen Schwäbisch Gmünd und Iggingen (beide Ostalbkreis) ist ein Autofahrer tödlich verunglückt.

Der BMW-Fahrer ist wohl aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.
Der BMW-Fahrer ist wohl aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.  © Kamera24

Der Fahrer des Wagens habe trotz Überholverbots und Gegenverkehr ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen wollen und sei mit einem Sattelzug zusammengekracht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er sei bereits vorher durch gefährliche Überholmanöver aufgefallen.

Bei dem Frontalzusammenstoß mit dem Lastwagen wurde der Autofahrer auf der Bundesstraße 29 in seinem Wagen eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 150.000 Euro.

Die Bundesstraße musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Schwäbisch Gmünd: BMW-Fahrer stirbt nach Crash mit LKW.
Schwäbisch Gmünd: BMW-Fahrer stirbt nach Crash mit LKW.  © Kamera24

Titelfoto: Kamera24