Tödlicher Unfall: Auto gerät ins Schleudern und kracht in Lkw

Schwarzatal - Ein 75-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Schwarzatal (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) tödlich verunglückt.

Die Feuerwehr musste das Auto des Verunglückten aufschneiden, um ihn aus dem Wrack zu bergen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste das Auto des Verunglückten aufschneiden, um ihn aus dem Wrack zu bergen. (Symbolbild)  ©  kelifamily/ 123 RF

Der Mann kollidierte mit seinem Auto am Donnerstagnachmittag auf der L1112 am Schwarzataler Ortsteil Meuselbach-Schwarzmühle mit einem Lastwagen, wie eine Sprecherin der Polizei Saalfeld am Freitag sagte.

Das Auto des 75-Jährigen sei beim Bremsen in der Kurve ins Schleudern geraten und so mit dem Lkw kollidiert.

Die Feuerwehr musste nach Polizeiangaben das Auto aufschneiden, um den tödlich Verunglückten aus dem Auto zu bergen.

Der 55-jährige Lkw-Fahrer habe unter Schock gestanden, so die Polizeisprecherin. Der genaue Grund für den Unfall werde noch ermittelt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (Symbolbild)  © dpa/Arno Burgi

Titelfoto: dpa/Arno Burgi

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: