Tödliche Kollision auf der Elbe: War Skipper in Schrott-Boot unterwegs? 4.871
AfD-Gründer Lucke: Papierkugeln und Gebrüll stoppen seine Uni-Vorlesung Top
SUV-Unfall mit vier Toten: Ursache des Unglücks geklärt Top Update
Nur Freitag: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Ouletpreise. Anstrum erwartet! 2.168 Anzeige
Frau kauft Orangenkiste und findet eine 50 Zentimeter lange Schlange Top
4.871

Tödliche Kollision auf der Elbe: War Skipper in Schrott-Boot unterwegs?

Prozess gegen Binnenschiffer wegen tödlicher Kollision in Hamburg

Mehr als zwei Jahre nach einer tödlichen Kollision mit einem Sportboot auf der Elbe in Hamburg muss sich ein Binnenschiffer vor Gericht verantworten.

Hamburg - Mehr als zwei Jahre nach einer tödlichen Kollision auf der Elbe entde ein Prozess gegen einen Binnenschiffer vor dem Amtsgericht Hamburg mit einem Freispruch.

Im November 2016 erfasste ein Binnenschiff ein Sportboot auf der Elbe in Hamburg, dabei wurde ein Skipper getötet.
Im November 2016 erfasste ein Binnenschiff ein Sportboot auf der Elbe in Hamburg, dabei wurde ein Skipper getötet.

Der 46-jährige Tscheche soll am 3. November 2016 mit seinem Schubverband ein Sportboot überholt haben, ohne die vorgeschriebenen fünf Pfeifsignale abgegeben zu haben.

Bei der Kollision in abendlicher Dunkelheit vor Hamburg-Ochsenwerder drückte der rund 100 Meter lange Schubverband das Sportboot unter Wasser.

Ein 53-Jähriger konnte sich nicht mehr aus dem Boot retten und starb.

Sein damals 50 Jahre alter Begleiter wurde von der Besatzung des Binnenschiffs unterkühlt aus dem Wasser gezogen.

Die Anklage lautet auf fahrlässige Tötung, fahrlässige Körperverletzung und Gefährdung des Schiffsverkehrs.

Das Amtsgericht Hamburg hat den Binnenschiffer freigesprochen. Der Freispruch sei auch auf Antrag der Staatsanwaltschaft erfolgt, sagte ein Gerichtssprecher.

Der Kapitän räumte am Montag seine Beteiligung an dem Unfall ein.

"Ich fühle mich als Teilnehmer einer kollektiven Kollision", sagte er nach den Worten einer Dolmetscherin.

Feuerwehrleute suchten nach der Kollision des Schubverbands mit dem Sportboot nach einem Vermissten.
Feuerwehrleute suchten nach der Kollision des Schubverbands mit dem Sportboot nach einem Vermissten.

Bis zum letzten Augenblick sei für ihn eine Gefahr nicht erkennbar gewesen.

Er habe das ebenfalls stromaufwärts fahrende Sportboot gesehen und es über Radar im Auge behalten.

Er sei konstant in der Mitte des Fahrwassers gefahren und habe einen seitlichen Abstand von 20 bis 30 Metern zum Sportboot gehalten.

Plötzlich sei es nicht mehr zu sehen gewesen. Er habe sofort die Geschwindigkeit reduziert, aber da habe es schon ein- oder zweimal "gerumpelt".

Das Sportboot "Karo" hatte wohl eine Reihe technischer Mängel.

Wie der Überlebende als Zeuge aussagte, hatten er und sein Begleiter das gebrauchte Fahrzeug von einem Verkäufer übernommen und wollten es nach Berlin bringen.

Doch zunächst war der Motor nicht angesprungen. Dadurch hatte sich die Abfahrt verzögert.

Trotz Einbruchs der Dunkelheit wollten die beiden Männer noch bis Geesthacht fahren.

Auf der Elbe bemerkten sie, dass das Hecklicht nicht funktionierte und stellten stattdessen eine Petroleumlampe auf.

Ein Spezialschiff barg das Wrack des Sportbootes aus der Elbe.
Ein Spezialschiff barg das Wrack des Sportbootes aus der Elbe.

Anfangs hätten sie mithilfe eines Handys navigiert, sagte der Zeuge, der als Beruf Nautischer Wachoffizier angab. Als das Mobiltelefon nicht mehr funktionierte, hätten sie nur noch über einen Autoatlas verfügt.

Auf die Frage des Richters, wie sie nun navigiert hätten, sagte der heute 52-Jährige: "Optisch." Sie hätten sich an den Straßenlaternen am Ufer orientiert. Später hätten sie einen Laptop-Computer aus dem Rucksack holen wollen.

Er habe auf der Elbe drei Bier getrunken, sagte der Zeuge. Sein Begleiter am Steuer habe nichts getrunken, weil er auf seine Blutwerte habe achten müssen.

Der 53-Jährige hatte den Angaben zufolge seinen Auto-Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer verloren.

Das Unglück ereignete sich, als er selbst gerade etwas zu essen machen wollte. Es habe plötzlich ein metallisch-knirschendes Geräusch und zwei Schläge gegeben, sagte der Zeuge.

"Wir waren sofort unter Wasser." Das Boot sei umgeschlagen. Sein Kopf sei in den Motorraum geraten, wo er gerade noch etwas Luft holen konnte.

Dann sei er noch aus dem Boot rausgekommen. Die Leiche seines Begleiters wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft erst knapp ein Jahr später etwas flussabwärts gefunden.

Fotos: dpa/Daniel Bockwoldt

In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum Anzeige
Mörder zerstückelt Leiche und nimmt Teile mit in seine Wohnung Top
Wende im Vermissten-Fall um Mutter und Sohn: Suizid nur vorgetäuscht? Top
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.228 Anzeige
Mitten im Wald: Hund von schwarzem Panther angegriffen Neu
Katze, Kaninchen und Co. zeigen Zunge: Dieser Tier-Trend begeistert das Netz Neu
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 3.888 Anzeige
Bodenständig: Sarah Lombardi verrät ihr schönstes Geburtstagsgeschenk Neu
314-Kilo-Hai geangelt: Kleiner Junge (8) zieht dicken Brocken aus dem Wasser Neu
Das Netz rätselt: Wie kam dieser tote Fisch mitten auf den Acker? Neu
Mutter macht Foto ihrer Kinder, doch erst später entdeckt sie die tödliche Gefahr Neu
Dicker Klunker! Ist Sophia Thomalla doch verlobt? Neu
Fans aus dem Häuschen: "Mundstuhl"-Lars zeigt Foto mit seinem "Liebling" Neu
Versinkt die Lufthansa im Chaos? Flugbegleiter gehen mit Warnstreik auf die Barrikaden Neu
Schalke-Anhänger prügeln BVB-Fan auf Kirmes fast tot: Urteil gesprochen Neu
Grundschullehrerin soll jüdischen Schülern mit Gaskammer gedroht haben Neu
Tödlicher Messerangriff: 18-Jähriger in Haft Neu
Papa-Freuden bei Timur Ülker: Der GZSZ-Star ist zum zweiten Mal Vater geworden 683
Stefanie Giesinger postet beunruhigendes Foto! 4.834
Waffen-Mann drohte, sich und andere in die Luft zu sprengen: Identität nach SEK-Einsatz geklärt 1.883
"Schlauer Wichser": Capital Bra reagiert auf Klaas Heufer-Umlaufs Klick-Hit 1.213
Bastian Schweinsteiger bald als Trainer? Ottmar Hitzfeld blickt in Zukunft 283
Produktion bei Porsche an zwei Standorten steht still 2.035
Mülsen: Mädchen (13) hat dramatische Entführung frei erfunden! 18.746
Wölfe, Luchse und jetzt ein Tiger? Mann meldet beunruhigende Entdeckung 2.470
All das Schuften half nicht: Papadopoulos verlässt den HSV 1.596
Tatort: Schwer Bewaffnete belagern Polizei-Wache, dann wird es blutig 754
Ist Miley Cyrus mit ihrem Freund Cody Simpson zusammengezogen? 428
Ärzte wollten sie sterben lassen: Jetzt kämpft die 5-Jährige weiter um ihr Leben 1.791
Oliver Pocher macht sich im Urlaub über Influencer lustig 3.596
Jessica Paszkas Freund lässt Liebesbombe platzen: Sie wusste nichts davon! 2.145
Tennis-Star Andrea Petkovic wird ZDF-Moderatorin! 759
"Die Höhle der Löwen": Gründer schickt Investoren in Sack auf Ersatzbank 870
Cathy Hummels schockt Fans mit richtig krasser Typveränderung! 1.053
Diese Promi-Dame soll die Neue von Saskia Beecks sein: Das sagt der Ex-BTN-Star selbst dazu! 2.270
"Eigentlich verboten": So sexy zeigt sich Sophia Thomalla auf Instagram! 43.102
Kosten vervierfacht: Wird der Fehmarnbelt-Tunnel zum Milliardengrab? 224 Update
Rechtsextremer Hintergrund vermutet: Bundesweite Drohmails an Politiker und Behörden 280
"Sofort töten!" Behörden warnen vor gefährlichem Fischmonster 31.467
Pädophiler läuft mehr als 500 Kilometer für Sex mit Teenie, aber es wartet kein Kind auf ihn 6.275
Hund wird im Labor bis zur Erblindung gequält, dann kommt die Rettung 2.937
FC Bayern im Glück? Deshalb könnte Philippe Coutinho noch billiger werden 817
ICE-Schnellstrecke Stuttgart nach Mannheim gesperrt: Bald braucht ihr doppelt so lange! 213
Tote Hermes-Mitarbeiter in Haldensleben: War es nur eine Verkettung von Zufällen? 6.348
Seit einem Tauchgang vermisst! Traum von Sängerin soll verwirklicht werden 2.589
Bienen-Volksbegehren auf Eis gelegt! Wie geht es weiter? 117 Update
Daniela Katzenberger verrät, was sie am Anfang der Beziehung mit Ehemann Lucas Cordalis tat 3.193
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Sollen weniger Zeugen gehört werden? 1.362 Update
Mindestens 22 Tote nach heftigem Erdrutsch in Äthiopien 242
Gruselfund: Bauarbeiter entdecken menschliche Knochen 4.489