Tödlicher Unfall: Beifahrer stirbt, sechs Menschen werden schwer verletzt

Wunsiedel - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Wagen nahe Wunsiedel an der Grenze zu Thüringen hat es einen Toten und sechs zum Teil schwer Verletzte gegeben.

Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. (Symbolbild)  © DPA

Aus zunächst unklaren Gründen kam das Auto eines 40-Jährigen am Dienstag auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Wagen eines ebenfalls 40-Jährigen frontal zusammen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

In beiden Autos saßen jeweils zwei Mitfahrer. Der Beifahrer des von der Spur abgekommenen Autos war laut Polizei sofort tot.

Die anderen Menschen kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein Motorradfahrer stürzte durch den Unfall und verletzte sich ebenfalls.

Die Fahrzeugwracks, an denen insgesamt ein Schaden von etwa 20.000 Euro entstand, versorgte ein Abschleppunternehmen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Wunsiedel bei der Klärung der genauen Unfallursache.

Sechs Menschen mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Sechs Menschen mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0