Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

Berlin - Ein Fußgänger ist in Berlin-Lichtenberg von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Bei dem Verkehrsunfall ist ein Fußgänger ums Leben gekommen.
Bei dem Verkehrsunfall ist ein Fußgänger ums Leben gekommen.  © Morris Pudwell

Das berichtete die Polizei am Dienstag auf Nachfrage. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst nicht bekannt.

Ein Mercedes-Fahrer hatte den Mann auf Landsberger Allee, kurz hinter dem Weißenseer Weg erfasst. Nach TAG24-Informationen flog der Fußgänger mehrer Meter durch die Luft. Er starb noch an der Unfallstelle.

Bereits am vergangenen Sonntag war auf der Landsberger Allee ein Fußgänger ums Leben gekommen. Der 51-Jährige hatte in Höhe Ferdinand-Schultze-Straße die Fahrbahn überquert. Der Autofahrer war nach Polizeiangaben zu schnell unterwegs gewesen und hatte den Mann erfasst.

Kurze Zeit nach dem Unfall stellte sich ein 32-Jähriger auf einer Polizeiwache und gab an, der Fahrer gewesen zu sein. Er stand laut Polizei wohl unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Polizisten sichern die Unfallstelle.
Polizisten sichern die Unfallstelle.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0