E-Bike-Fahrer bei Unfall in Köln getötet

Köln - Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Mittwochmorgen in Köln-Höhenberg bei einem Verkehrsunfall gestorben.

Das E-Bike des Unfallopfers.
Das E-Bike des Unfallopfers.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Laut Polizei befuhr der Senior gegen 9.30 Uhr den Radweg entlang der Olpener Straße mit einem E-Bike.

Nach aktuellem Ermittlungsstand wurde der Rentner von einem nach rechts abbiegenden Renaultfahrer (51) erfasst, als der Radler die Einmündung zur Höhenberger Straße befuhr.

Der gestürzte Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Notarzt konnte dem Mann vor Ort nicht mehr helfen. Er starb am Unfallort, wie die Polizei mitteilte.

Das Auto und das Rad wurden als Beweismittel sichergestellt. Die Polizei ermittelt jetzt den genauen Ablauf.

Das Unfallopfer starb noch vor Ort in Köln-Höhenberg.
Das Unfallopfer starb noch vor Ort in Köln-Höhenberg.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0