Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt

Tokio – Ein für Cybersicherheit zuständiger Minister in Japan hat nach eigenen Angaben noch nie einen Computer genutzt.

Der japanische Minister Yoshitaka Sakurada überraschte mit seiner Aussage.
Der japanische Minister Yoshitaka Sakurada überraschte mit seiner Aussage.  © Screenshot Twitter/The Japan Times

"Seit ich 25 Jahre alt und unabhängig war, habe ich Anweisungen an meine Mitarbeiter und Sekretäre gegeben. Ich habe nie in meinem Leben einen Computer benutzt", sagte Yoshitaka Sakurada am Mittwoch im Parlament, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag berichtete.

Der 68-jährige Liberaldemokrat ist seit Oktober Minister für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 im Kabinett von Regierungschef Shinzo Abe. Dabei ist er auch dafür zuständig, das Sport-Großereignis in Tokio im Bereich der Internetsicherheit vorzubereiten.

Mit seiner überraschenden Aussagen hatte Sakurada auf Fragen oppositioneller Parlamentarier geantwortet. "Ich finde es unglaublich, dass jemand, der für Maßnahmen der Cybersicherheit verantwortlich ist, nie einen Rechner benutzt hat", reagierte der demokratische Abgeordnete Masato Imai.

Auf dem Bildschirm eines Laptops ist der Binärcode zu sehen. So etwas hat Yoshitaka Sakurada wohl noch nie gesehen.
Auf dem Bildschirm eines Laptops ist der Binärcode zu sehen. So etwas hat Yoshitaka Sakurada wohl noch nie gesehen.  © Oliver Berg/dpa

Titelfoto: Screenshot Twitter/The Japan Times


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0