Mutter erschreckt sich zu Tode, als sie das Bett ihrer Tochter macht

Toowoomba/Queensland (Australien) - Eine Mutter aus dem australischen Queensland dachte an nichts Böses, als sie vergangen Donnerstag das Zimmer ihrer Tochter reinigte. Doch dann erschrak sie beim Bett machen fürchterlich.

Dieses Bild zeigt das Bett, aber nicht die Mutter.
Dieses Bild zeigt das Bett, aber nicht die Mutter.  © Facebook/Screenshot/Toowoomba Snake Catchers 24/7

Denn auf einmal sah sie aus ihrem Augenwinkel einen Python im Bett liegen, berichtet die lizenzierte Schlangenfängerin Ally Wilkinson von den "Toowoomba Snake Catchers 24/7".

In Panik soll die Mutter nach ihrer Tochter geschrien haben und beide behielten den Python im Auge, bis die Schlangenfängerin bei ihnen war.

Die Wartezeit war allerdings alles andere als angenehm, denn die Schlange kroch unters Bett und dann wieder zurück, berichtet "Yahoo7".

Als Ally Wilkinson vor Ort war, ging alles ganz schnell, wie ein Facebook-Video beweist.

Mit einem beherzten Griff packte sie sich den ungebetenen Gast und der Spuk war vorbei.

Wie genau der Python in das Zimmer gelangen konnte, welches immerhin im zweiten Stock liegt, konnte die Schlangenfängerin übrigens nicht abschließend klären.

Mutter und Tochter dürfte ihr Hinweis, dass Pythons großartige Kletterer sind, alles andere als beruhigt haben...

Stattdessen nahm sich eine Schlangenfängerin der Situation an.
Stattdessen nahm sich eine Schlangenfängerin der Situation an.  © Facebook/Screenshot/Toowoomba Snake Catchers 24/7
Sie präsentierte das Tier, nachdem sie es sich geschnappt hatte.
Sie präsentierte das Tier, nachdem sie es sich geschnappt hatte.  © Facebook/Screenshot/Toowoomba Snake Catchers 24/7

Titelfoto: Facebook/Screenshot/Toowoomba Snake Catchers 24/7


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0