Top-Bewertung für Lehrerin, weil sie Nacktfotos an Schüler schickte

Die 28-jährige Lehrerin Kylie Modisette (28) schickte einem 14-jährigen Schüler Nacktfotos.
Die 28-jährige Lehrerin Kylie Modisette (28) schickte einem 14-jährigen Schüler Nacktfotos.

Huntington - Ganz schön dumm gelaufen für Kylie Modisette (28)! Die Lehrerin aus Texas schickte einem 14-jährigen Schüler ein Nacktfoto per Snapchat.

Der Chatdienst ist dafür bekannt, dass Nachrichten nur für wenige Sekunden zu sehen sind und dann gelöscht werden. Blöd nur, dass der Junge noch schnell einen Screenshot von dem schmuddeligen Bild machte. Diesen zeigte er stolz in der gesamten "Huntington Middle School" herum.

Das schmutzige Spiel der Lehrerin wurde aber erst öffentlich bekannt, als ihre Bewertung von Schülern in einem Onlineportal mit einem Mal in die Höhe schoss.

In der Kategorie "Lockerheit" bekam Kylie plötzlich fünf von fünf Sternen, dazu der Kommentar: "Sie schickt Nacktfotos an ihre Schüler."

Als die Polizei auf die ganze Geschichte aufmerksam wurde, wurde die Frau festgenommen. Für 1500 US-Dollar Kaution kam sie aber vorerst wieder auf freien Fuß. Ein Prozess wegen Verbreitung "Jugendgefährdenden Materials" wird ihr dennoch gemacht.

Das Ganze flog auf, weil ihre Bewertungen in einem Online-Portal plötzlich in die Höhe schossen.
Das Ganze flog auf, weil ihre Bewertungen in einem Online-Portal plötzlich in die Höhe schossen.

Fotos: Screenshot, Angelina County Jail, Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0