Tor-Festival in Paderborn: 1. FC Köln verliert Test-Spiel mit 3:5

Paderborn/Köln - Aus dem Vorhaben des 1. FC Köln, nach den beiden Pleiten gegen den SC Paderborn in der Liga zumindest einen Testspiel-Sieg einzufahren, wurde am Donnerstag leider nichts. Dafür bekamen die Zuschauer beim 3:5 in Paderborn ein munteres Spielchen geboten.

Johannes Geis (l) und Paderborns Bernard Tekpetey kämpfen beim Liga-Spiel am 15. Februar in Paderborn um den Ball. Das Spiel endete 3:2.
Johannes Geis (l) und Paderborns Bernard Tekpetey kämpfen beim Liga-Spiel am 15. Februar in Paderborn um den Ball. Das Spiel endete 3:2.  © DPA

Markus Anfang nutze die Partie beim Tabellen-Siebten, um Kickern wie Anthony Modeste, Frederik Sörensen, Jannes Horn, Louis Schaub und Vincent Koziello Spielpraxis zu geben. Zwischen den Pfosten stand zunächst Thomas Kessler.

Beide Teams suchten ihr Heil in der Offensive, was in der ersten Halbzeit gleich zu zwei Doppelpacks führte.

Sven Michel brachte den SCP mit 1:0 (16.) in Führung und sorgte kurz vor der Pause für das 2:2 (44.), während Louis Schaub das Spiel zwischenzeitlich für den FC drehen konnte (29./35.).

In der zweiten Halbzeit dann schnell der erneute Rückstand für den FC: Der eingewechselte Ben Zolinski konnte Kölns Brady Scott, der in der zweiten Halbzeit den FC-Kasten hütete, zum 3:2 überwinden (50.).

In der 65. Minute konnte Khiry Shelton den Vorsprung für die Ostwestfalen auf 4:2 ausbauen.

Nach dem Anschlusstreffer von Jhon Cordoba - der in der 61. ins Spiel kam - per Foul-Elfmeter (72.), setzte Zolinski ebenfalls mit seinem zweiten Treffer in der 75. Minute den Schlusspunkt der unterhaltsamen Partie.

Schon wieder eine 3:5-Niederlage gegen Paderborn

Nach dem 3:5 am 5. Spieltag im heimischen RheinEnergieStadion endete also auch das Testspiel mit acht Toren und einem 5:3-Sieg für Paderborn.

Das nächste Liga-Spiel nach der Länderspiel-Pause trägt der FC am 31. März zu Hause um 13.30 Uhr gegen Holstein Kiel aus.

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0