"Totarztwagen"-Fahrer kommt mit Leichenwagen...

Makaber wie der alte Passat: Zwei Revolver und eine seltsame Telefonnummer zieren das Heck des Fahrzeugs.
Makaber wie der alte Passat: Zwei Revolver und eine seltsame Telefonnummer zieren das Heck des Fahrzeugs.

Chemnitz - Mit seinem makabren Totarzt-wagen sorgte Ralf Pais (53) in Chemnitz vor Monaten für Aufsehen. Bis die Polizei den umgestalteten Passat-Krankentransporter aus dem Verkehr zog. Doch Pais holt sich das Fahrzeug zurück, bastelte inzwischen sogar einen zweiten - aus einem alten Volvo-Leichenwagen ...

Der in Tschechien gemeldete Pais lebt zeitweise bei seiner Freundin in der Frankenberger Straße. Dort steht bereits der Leichenwagen. Der Passat folgt, wenn die Polizei ihn freigibt.

Während auf dem Passat noch „Totes Rotes Kreuz“ und „Doktor Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen“ stand, ziert den neuen Leichenwagen der Spruch „Gruß den Todgeweihten“. Nicht nur auf Deutsch, sondern wie bei den alten Römern auch in Latein („Morituri te salutant“).

Dazu „Leichen pflastern seinen Weg“, „Es kann jeden treffen“. Das Ganze garniert mit Bildern von Revolvern. Auf der Sarg-Ladefläche liegt eine Schaufensterpuppe.

Der Chemnitzer „Totarzt“ Ralf Pais (53) fährt jetzt mit einem neu beklebten Leichenwagen durch die Stadt.
Der Chemnitzer „Totarzt“ Ralf Pais (53) fährt jetzt mit einem neu beklebten Leichenwagen durch die Stadt.

Pais: „Die statte ich mit der Uniform eines Volkspolizei-ABV aus - als Gruß an die Polizei.“ Das Blaulicht auf dem Volvo ist aus Folie. Der Passat trug noch echtes, was zur Konfiszierung durch die Polizei führte.

„Lächerlich“, so Pais. „Das Licht war abgeklemmt.“ Dennoch muss sich Pais vor Gericht verantworten.

Eine Anzeige wegen Beleidigung wurde eingestellt. Gegen Rechnungen über 2100 Euro, unter anderem für Bußgelder, will sich der Spaßvogel wehren.

„Ich gehe auch gerichtlich gegen den Beamten vor, der mein Auto beschlagnahmte.“

Der Totarzt-Leichenwagen könnte übrigens sogar Grundlage eines neuen Geschäftsmodells werden. Pais: „Ich habe schon Nachfragen, ob ich ihn für Hochzeiten vermiete ...“

Fotos: Bernd Rippert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0