Wegen "Tote Mädchen lügen nicht"? Junger Mann nimmt sich das Leben

In der Serie "Tote Mädchen lügen nicht" nimmt sich Protagonistin Hanna Baker (Katherine Langford) das Leben.
In der Serie "Tote Mädchen lügen nicht" nimmt sich Protagonistin Hanna Baker (Katherine Langford) das Leben.  © DPA

Peru - Schrecklicher Verdacht: In Peru hat sich ein 23-jähriger junger Mann vom Balkon seiner Wohnung gestürzt - laut peruanischen Medienberichten nahm er sich ein Vorbild an der Serie "Tote Mädchen lügen nicht".

Die Netflix-Serie (im Original "13 Reasons Why") sorgt seit Monaten für Aufsehen. Die Hauptcharakterin Hannah Baker (Katherine Langford, 21) begeht darin Selbstmord und hinterlässt 13 Audiokassetten, auf denen sie den Leuten detailliert erklärt, was zu ihrem dramatischen Schlussstrich führte.

Während die Produktion von Teeniestar Selena Gomez (24) bei vielen Kritikern für positive Resonanzen sorgte, entstand ebenfalls eine Diskussion über die Darstellung von Gewalt, sexuellen Missbrauch und Selbstmord als letzten Ausweg.

Fand nun tatsächlich das Leben eines jungen Menschen ein Ende - inspiriert durch die erfolgreiche Serie? Wie beispielsweise Perú21 berichtete, soll der junge Alonso Franco Medrano Lazo (23) von seinem Balkon gesprungen sein und - in Anlehnung an die Kassetten-Beichte von Hannah - Audiodatein auf seinem Rechner hinterlassen haben. In diesen Aufnahmen erklärt er laut dem amerikanischen People Magazin, wem genau er die Schuld an seinem Selbstmord gibt.

Wie das Magazin berichtet, soll der 23-Jährige aus dem vierten Stock gesprungen sein. Berichte der Mutter zufolge, die den schrecklichen Moment mit ansehen musste, soll er bei der Tat "Ich kann diesen Herzschmerz nicht ertragen" gerufen haben. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus eingeliefert, wo aber nur noch sein Tod festgestellt werden konnte.

Eindeutige Beweise, dass der Junge sich an "Tote Mädchen lügen nicht" ein Beispiel nahm, gibt es offiziell nicht. Dennoch sind die Parallelen recht deutlich.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0