Hörsturz bei Campino: Toten-Hosen-Konzert abgesagt

Berlin - Schlechte Nachrichten für alle Toten-Hosen-Fans. Das ausverkaufte Konzert am heutigen Freitag in der Berliner Waldbühne wurde abgesagt.

Wegen eines Hörsturzes bei Campino fällt das Konzert am Freitag aus.
Wegen eines Hörsturzes bei Campino fällt das Konzert am Freitag aus.  © DPA

Das bestätigte die Band auf Twitter. "Leider müssen wir Euch mitteilen, dass bei Campino heute Morgen ein Hörsturz diagnostiziert worden ist. Auf Anweisung der Ärzte müssen wir daher schweren Herzens den Auftritt heute Abend in der Berliner Waldbühne absagen", heißt es in der Mitteilung.

Eigentlich wollten die Alt-Punker am Freitag den zweiten Abend in Folge vor 22.000 Leuten auf der ausverkauften Waldbühne spielen. Jetzt das!

Die Düsseldorfer bemühen sich um einen Ersatztermin. In der nächsten Woche soll er verkündet werden.

Wie es mit den nächsten Konzertterminen aussieht, steht noch nicht fest. Am 10. Juni sollen die Hosen eigentlich auf dem Rockavaria-Festival in München auf der Bühne stehen.

Die Fans sind zwar enttäuscht, aber auch voller Mitleid für Campino. Viele wünschen dem Hosen-Frontmann erstmal gute Besserung.

Update, 20:04 Uhr

Wie die Band auf Facebook bekannt gab, muss auch das Konzert am Sonntag beim Rockavaria in München abgesagt werden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0