Wiesn-Bedienung stemmt halbe Million bei "Wer wird Millionär" Top Irre Vermutung! Ist Daniel Küblböck noch am Leben? Top Unglaublich! Teenager (19) überlebt mehrere Wochen auf hoher See Top Abnormales Verhalten! "Instinct" landet endlich im Free-TV Top Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.720 Anzeige
6.901

Totensonntag: Wie viel Gedenken ist heute erlaubt?

Mancher Blumengruß zum Totensonntag ist umstritten.

Von Rita Seyfert

Steinmetz Andreas Hempel
(58) graviert neuerdings
auch Snowboards
oder Fußbälle in die
Grabsteine. Kirchliche
Symbole oder Psalme
werden aber kaum mehr
gewünscht.
Steinmetz Andreas Hempel (58) graviert neuerdings auch Snowboards oder Fußbälle in die Grabsteine. Kirchliche Symbole oder Psalme werden aber kaum mehr gewünscht.

Dresden - Sonntag scheinen die Seelen der Verstorbenen von den Bäumen zu wispern.

An diesem stillen Totensonntag im tristen November wird es plötzlich hell und laut auf den 58 Dresdner Kirch- und Friedhöfen.

Im Gedenken an ihre Hingeschiedenen zünden die Angehörigen Kerzen an, legen Blumen nieder oder stellen Engel auf. Manche müssen aber erst die Schritte zählen, um den richtigen Grabfleck zu finden.

Auf der grünen Wiese vom Dresdner Heidefriedhof stapelt sich der Grabschmuck. Dabei ist das Betreten der anonymen Begräbnisstätte verboten.

Kränze und Gestecke dürfen nur am Rand abgelegt werden - eigentlich. Denn es ist pietätlos, den Toten auf die eingeäscherten Köpfe zu treten.

Trotzdem: Friedhofsleiter Mario Fischer (50) zeigt sich verständnisvoll. "Mit dem Rasenmäher müssen wir ja auch drüber", sagt er. In der Trauer könne man schließlich nicht mit der eisernen Hand regieren.

Manchmal muss der Chef vom Heidefriedhof konsequent bleiben

Monika (67) und
Herbert Kirsch (69)
legen einen Kranz
für die verstorbene
Großmutter an den
Rand der grünen
Wiese. Eigentlich
ist ihr Grab ein paar
Schritte weiter in
der Mitte - aber
dorthin dürfen sie
nicht zu Fuß.
Monika (67) und Herbert Kirsch (69) legen einen Kranz für die verstorbene Großmutter an den Rand der grünen Wiese. Eigentlich ist ihr Grab ein paar Schritte weiter in der Mitte - aber dorthin dürfen sie nicht zu Fuß.

Zum Beispiel wenn Angehörige eine Urne wieder ausbuddeln wollen, weil sie mit ihrer Entscheidung für ein anonymes Gemeinschaftsgrab nicht klar kommen.

"Etwa zehnmal im Jahr kommt das vor", sagt Fischer. Die Totenruhe geht aber vor. Umliegende könnten sich durch die Ausbettung gestört fühlen. "Da muss man sich vorher drüber Gedanken machen."

In vielen Familien wird die Frage nach der Bestattung nie gestellt - zumindest nicht zu Lebzeiten. Insgesamt 1300 Beisetzungen finden jährlich auf dem 30-Hektar-Areal des Heidefriedhofs statt, davon jede zehnte unter einem Baum. Doch erst 50 Leute haben sich bislang ihre Grabstelle mit den eigenen Augen ausgesucht, darunter Paare, die sich ein Partner-Grab wünschen.

Steinmetz Andreas Hempel (58) aus Dresden-Leuben weiß von seinen Kunden, wie wichtig ein Grabstein für die stille Zwiesprache ist. "Die Trauerbewegung kommt, die kann man nicht verdrängen", sagt er. Eine schöne Sache aus seiner Sicht sind Grabmal-Patenschaften, wie sie beispielsweise der Johannis-Friedhof in Tolkewitz für seine denkmalgeschützten Grabanlagen anbietet.

Immerhin, wer ein historisches Grab aus der Gründerzeit restaurieren lässt, trägt damit zum Erhalt der Friedhofskultur bei - und setzt sich ein Denkmal für die Ewigkeit.

Heidefriedhof-Chef Mario Fischer (50) kniet vor einer Urnen-Gemeinschaftsanlage. Auf der grünen Wiese „mit Namensnennung“ teilen sich 20 Verstorbene ein Grabmal. Ihre Angehörigen platzieren Engel, Fotos und Kerzen.
Heidefriedhof-Chef Mario Fischer (50) kniet vor einer Urnen-Gemeinschaftsanlage. Auf der grünen Wiese „mit Namensnennung“ teilen sich 20 Verstorbene ein Grabmal. Ihre Angehörigen platzieren Engel, Fotos und Kerzen.
Die Nachfrage nach Baumgräbern
steigt. Zurzeit arbeitet
der Heidefriedhof an
einer Erweiterungsfläche
mit 100 Bäumen.
Die Nachfrage nach Baumgräbern steigt. Zurzeit arbeitet der Heidefriedhof an einer Erweiterungsfläche mit 100 Bäumen.

Fotos: Norbert Neumann

Mann (74) überlebt fünf Tage in ausgebranntem Seniorenheim Neu Von dieser Promi-Dame lässt sich Sarah Lombardi entjungfern Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.591 Anzeige Schluss mit lustig! Bully macht keine Komödien mehr Neu "Erste Allgemeine Verunsicherung"-Rocker fordern Bestrafung für Hass im Internet Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.153 Anzeige Partei plant neue Vereinigung: "Juden in der AfD" Neu Wo vor einer Woche T-Shirt-Wetter herrschte, werden jetzt Schneemänner gebaut Neu
Drei Kinder in sieben Wochen: Profi-Fußballer schafft kuriosen Baby-Hattrick Neu Mit Fast-Food-Revolution: Diese beiden Leipziger gehen in "Die Höhle der Löwen" Neu Stress mit Mark Zuckerberg? Instagram-Gründer verlassen Facebook Neu
Das schmeckt gar nicht: Magere Honigernte enttäuscht Imker Neu Dramatische Minuten auf Instagram: Philipp Stehler gesteht größten Fehler Neu Zum Gruseln: Mädchen findet Grabstein ihres Opas in Freizeitpark Neu Horror! Mann bleibt in Maschine stecken, verliert Finger und Teile seiner Hand Neu Frau sperrt Bären aus Versehen im Auto ein: Seine Flucht endet spektakulär Neu Hacker-Angriff auf RWE: Internetseite des Energiekonzerns lahmgelegt Neu Nach Brand in Übergangsbleibe: So geht es mit den verwahrlosten Ritters weiter Neu Update SEK-Einsatz! Mann mit Beil weiter auf der Flucht Neu Vor Bayern-Derby: Kovac will sich "nicht einlullen lassen" Neu Wiesn-Playmate Julia Prokopy heizt Fans mit Po-Bild ein Neu Make Leipzig great again! Angebliche Trump-Affäre strippt in FKK-Club Neu Wegen eines Kohlkopfs: Frau legt Bahnstrecke Hamburg-Sylt lahm Neu Streit um Islam: Azubi sitzt nach Messerattacke in Haft Neu Nach A20-Kollaps: Jetzt geht alles ganz schnell auf der "Ostsee-Autobahn" Neu Eko Fresh will Joko wie "ein halbes Hühnchen" rupfen Neu Fans sind außer sich: Sophia Thomalla und Gavin Rossdale nackt im Bett? Neu Kinder missbraucht und Bilder verbreitet: Sextäter (46) vor Gericht Neu Er nimmt eine ganze Etage ein: Goethe-Uni bastelt sich Supercomputer! Neu Sexueller Missbrauch in katholischer Kirche: Jetzt kommen regionale Details ans Licht Neu Airline wirft Israeli aus Flugzeug: War das in Ordnung? Neu Was macht diese Schönheit denn da an der Tür? Neu Prozess im Fall Keira beginnt: 15-Jähriger soll sie erstochen haben Neu Monteur hetzte im Internet gegen Asylbewerber: Geldstrafe! Neu Drängen die Sachsenklinik-Ärzte eine Frau, das Herz ihres hirntoten Mannes zu spenden? Neu Mord, Vergewaltigung, Rassismus: Aussie-Western "Sweet Country" startet im Kino Neu Mann tötet Vermieter nach Kündigung auf brutale Art und Weise Neu Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! 1.080 Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn 4.264 Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 3.357 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 178 Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz 2.877 Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 233 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 258 Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 107 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 2.377 Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 5.441 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 11.576 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 1.064