Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

TOP

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

NEU

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

NEU

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

NEU
43.842

Toter Asylbewerber: War es doch ein Verbrechen?

Dresden - Rätselhafter Todesfall in Dresden-Südost: Ein Anwohner hatte im Hof einer Plattenbausiedlung in Leubnitz-Neuostra einen toten Asylbewerber (20) aus Eritrea gefunden. Jetzt ermittelt die Mordkommission.
Der 20-jährige Khaled Idris starb im Hof des Plattenbaus.
Der 20-jährige Khaled Idris starb im Hof des Plattenbaus.

Von Anneke Müller

Dresden - Rätselhafter Todesfall in Dresden-Südost: Ein Anwohner hatte im Hof einer Plattenbausiedlung in Leubnitz-Neuostra einen toten Asylbewerber (20) aus Eritrea gefunden (MOPO24 berichtete).

Erst hieß es von der Polizei, dass es keine "Anhaltspunkte auf eine Fremdeinwirkung" gab. Wie MOPO24 aber nun erfuhr ermittelt jetzt sogar die Mordkommission.

Fundort Johannes-Paul-Thilman-Straße: Khaled Idris lebte hier im zweiten Stock eines Sechsgeschossers mit sieben weiteren Flüchtlingen in einer von der Stadt zugewiesenen Wohnung.

Seine Freunde sahen ihn am Montagabend gegen 20 Uhr zum letzten Mal. „Er wollte noch zu Netto zum Einkaufen“, so einer seiner erschütterten Mitbewohner. Khaled kehrte nicht mehr zurück.

Am nächsten Morgen gegen 7.40 Uhr fand ein Anwohner die Leiche des jungen Mannes im Innenhof des Plattenbaublocks - die Leichenstarre war bereits eingetreten.

Die Polizei überbrachte seinen Freunden die grausame Nachricht, sie stürzten in den Hof: „Wir sahen nur das Blut an seinem Hals und der Schulter, es sah schlimm aus“, so ein Mitbewohner, der, wie alle anderen von MOPO24 befragten Asylbewerber auch, aus Angst seinen Namen nicht nennen will.

In diesem Hof lag die Leiche des Eritreers (20). Seine Freunde und andere Bewohner des Hauses sind geschockt.
In diesem Hof lag die Leiche des Eritreers (20). Seine Freunde und andere Bewohner des Hauses sind geschockt.

Geblieben sind Blutflecken auf dem Plattenweg und ein paar Meter weiter im Gras. Anwohner wollen von dem Drama nichts bemerkt haben.

In der Pressemitteilung der Polizei wurde gestern Nachmittag noch von „bislang keinen Anhaltspunkten auf Fremdeinwirkung“ gesprochen.

Erst auf explizite Nachfrage, wie ein 20-Jähriger Mann denn plötzlich blutend tot umkippen kann, räumt Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60) ein:

„Aus den äußeren Merkmalen der Leiche ist nicht abzuleiten, was passiert ist. Es besteht ein Anfangsverdacht auf einen unnatürlichen Tod. Die Mordkommission ermittelt.“

Seine Freunde indes sind fassungslos, fühlen sich allein gelassen. Seit PEGIDA marschiert, ist vor allem Montags ihre Unsicherheit groß: „Die Menschen hier begegnen uns feindlich, es spricht Hass aus ihren Augen, wir trauen uns nicht mehr nach draußen, wir brauchen Schutz.“

Heute soll eine Obduktion Klarheit über den Tod Khaleds bringen. Ein Mitbewohner: „Khaled bringt das nicht zurück. Er war ein wunderbarer Mensch, hatte viele Ziele, wollte Deutsch lernen, arbeiten und in Frieden leben. Warum musste er nur so sterben?“

Fotos: Holm Helis

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

NEU

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.861
Anzeige

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

NEU

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

5.457

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

8.055
Anzeige

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

6.905

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

100

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.332
Anzeige

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

2.666

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

709

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

1.224

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

3.017

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

3.271

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

5.359

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

5.835

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

7.565

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.759

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.210

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

6.147

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

3.792

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

4.828

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

21.247

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.598

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.228

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

14.058

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.203

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.512

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.297

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.313

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

11.325

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

45.816

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.626

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.885

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.428

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

7.232

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

11.275

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

8.285

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.751

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.818

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

3.046

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.348

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

427