Feuerwehr findet tote Person in brennendem Haus

Zottelstedt - Bei einem Brand an einem Einfamilienhaus in Apolda (Landkreis Weimarer Land) haben Rettungskräfte eine tote Person gefunden.

Der Anbau des Hauses brannte aus.
Der Anbau des Hauses brannte aus.  © Screenshot/Facebook/Feuerwehr Apolda

Ob es sich bei dem Toten um den Eigentümer handelt, bleibt zunächst unklar, wie die Polizei in Jena am Mittwochmorgen mitteilte. Die Leiche konnte noch nicht identifiziert werden.

Der Brand war in der Nacht zu Mittwoch in einem Anbau des Hauses ausgebrochen. Die Polizei vermutet, dass das Feuer in einem Heizungsraum begann.

Die Flammen griffen nicht auf das Haus über. Die Feuerwehr löschte das Feuer und barg die Leiche. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Das angrenzende Haus konnte vor den Flammen gerettet werden.
Das angrenzende Haus konnte vor den Flammen gerettet werden.  © Screenshot/Facebook/Feuerwehr Apolda

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Feuerwehr Apolda

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0