Toter in Kläranlage: Hat jemand die Leiche bewegt?

Tauberbischofsheim - Die Leiche, die am Dienstag im Bereich einer Kläranlage in Tauberbischofsheim aufgefunden wurde, ist möglicherweise bewegt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Leiche wurde nahe einer Kläranlage entdeckt. (Symbolbild)
Die Leiche wurde nahe einer Kläranlage entdeckt. (Symbolbild)  © DPA

Der leblose Körper eines 22-Jährigen Afghanen wurde am Dienstag von einem Hundebesitzer am linken Tauberufer, parallel zu einem Schotterweg in der Nähe der Kläranlage entdeckt. (TAG24 berichtete...)

Die angeordnete Obduktion ergab, dass eine "äußere Gewaltanwendung" auszuschließen ist.

"Allerdings schlussfolgerten die Gerichtsmediziner, dass möglicherweise eine Veränderung der Lage der Leiche durch Dritte vorgenommen wurde", schreibt die Polizei.

Daher suchen die Beamten nun Zeugen. Möglicherweise wollte jemand dem 22-Jährigen Erste Hilfe leisten.

Die Polizei bittet Personen, die am Montagnachmittag nach 16 Uhr auf dem Schotterweg unterwegs waren und die Besitzer der umliegenden Schrebergärten, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter 09341/810 zu melden.

Bei der Obduktion stellten Gerichtsmediziner fest, dass die Leiche möglicherweise bewegt wurde. (Symbolbild)
Bei der Obduktion stellten Gerichtsmediziner fest, dass die Leiche möglicherweise bewegt wurde. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0