Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
10.527

Toter Khaled! Was ist bei der Ermittlung schief gelaufen?

Dresden - Nach dem Tod des Asylbewerber Khaled Idris Bahray (20) in Dresden gibt es viele Frage zur Ermittlungsarbeit der Polizei!
Khaled Idris (20) starb im Hof seines Dresdner Häuserblocks.
Khaled Idris (20) starb im Hof seines Dresdner Häuserblocks.

Dresden - Nach dem Tod des Asylbewerber Khaled Idris Bahray (20) gibt es viele Fragen zur Ermittlungsarbeit der Dresdner Polizei! Auch in der Redaktion von MOPO24 hört die Diskussion über den Fall nicht auf. Die Lage ist zu brisant.

Was, wenn es ein Konflikt unter Ausländern war, der tödlich endete? In diesem Fall wäre es ein wahrer Wasserfall auf die Mühlen der Asylkritiker von PEGIDA. Was, wenn der Täter ein deutscher Ausländerhasser war...? In jeden Fall hat Dresden verloren. Die schöne Stadt, der Ruf, das Image.

Ganz Deutschland schrieb über den toten Dresdner Asylbewerber Khaled: SPIEGEL, Stern, Huffington Post, Süddeutsche... Und mit jedem Artikel wuchsen die Fragen. Vor allem warum die Polizei zuerst meldete, der Afrikaner sei "ohne Fremdeinwirkung" gestorben und Stunden später war es plötzlich ein Tötungsverbrechen?!

Lest dazu unseren Kommentar:

So schlimm die Tötung eines Flüchtlings in Dresden ist, der Vorfall wirft eine Frage auf, die gestellt werden muss!

Welche Rolle spielt die Dresdner Polizei? Eine zweifelhafte. Eine fragwürdige. Eine aufklärungsbedürftige.

Rückblick: Am Morgen wird ein junger Mann tot in einem Innenhof gefunden. Mit Wunden an Brust und Hals.

Bei dem täglichen Anruf unzähliger Journalisten in der Pressestelle der Polizei heißt es: „Keine besonderen Vorkommnisse.“

Erst in der am Nachmittag per E-Mail kommenden allgemeinen Übersicht des polizeilichen Geschehens wird der tote Asylbewerber erwähnt. Ein Satz lässt den Fall aber nach einem harmlosen Unfall klingen: „Keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung“. Keine Rede von einer Wunde.

Da liegt ein junger Mann tot auf einer Wiese. Gestorben nach mehreren Messerstichen und die Polizei spricht von „keinen Anhaltspunkten auf Fremdeinwirkung“? Soll ihm beim Schlafen auf der Wiese der Hals geplatzt sein? Erst auf das eindringliche Nachfragen der MOPO beim Polizeichef persönlich kommt raus, dass die Pressemittelung nicht stimmt. Plötzlich ist von einem „Anfangsverdacht auf unnatürlichen Tod“ die Rede.

Erst nach Erscheinen der Titelgeschichte in der MOPO rückt 30 Stunden (!) nach der Tat die Spurensicherung an.

Ich wünschte, mir fiele für diesen Vorgang eine Polizei-entlastende Erklärung ein. Eine Idee, ein Gedanke. Aber mir kommt keiner. Und die Beamten schweigen leider auch.

Bei allem Respekt vor der Leistung unserer Polizei, den ich wirklich verspüre - dieser Fall hat einen bitteren Beigeschmack, der dringender Aufklärung bedarf. Und zwar so schnell wie möglich. Bevor noch mehr hineingedeutet werden kann

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.229

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.785

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.324

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

478
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.564

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.649

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.671

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.866

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

505

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.638

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.184

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.447

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.357

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

187

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

175

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.420

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.376

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.950

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.622

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

405

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.172

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.803

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.564

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.454

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.247

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.624

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.550
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.390

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.627

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.671

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.801

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.369

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.834

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.841

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.531

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.293

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.093

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.385