Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

NEU

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

NEU

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.147
Anzeige
10.532

Toter Khaled! Was ist bei der Ermittlung schief gelaufen?

Dresden - Nach dem Tod des Asylbewerber Khaled Idris Bahray (20) in Dresden gibt es viele Frage zur Ermittlungsarbeit der Polizei!
Khaled Idris (20) starb im Hof seines Dresdner Häuserblocks.
Khaled Idris (20) starb im Hof seines Dresdner Häuserblocks.

Dresden - Nach dem Tod des Asylbewerber Khaled Idris Bahray (20) gibt es viele Fragen zur Ermittlungsarbeit der Dresdner Polizei! Auch in der Redaktion von MOPO24 hört die Diskussion über den Fall nicht auf. Die Lage ist zu brisant.

Was, wenn es ein Konflikt unter Ausländern war, der tödlich endete? In diesem Fall wäre es ein wahrer Wasserfall auf die Mühlen der Asylkritiker von PEGIDA. Was, wenn der Täter ein deutscher Ausländerhasser war...? In jeden Fall hat Dresden verloren. Die schöne Stadt, der Ruf, das Image.

Ganz Deutschland schrieb über den toten Dresdner Asylbewerber Khaled: SPIEGEL, Stern, Huffington Post, Süddeutsche... Und mit jedem Artikel wuchsen die Fragen. Vor allem warum die Polizei zuerst meldete, der Afrikaner sei "ohne Fremdeinwirkung" gestorben und Stunden später war es plötzlich ein Tötungsverbrechen?!

Lest dazu unseren Kommentar:

So schlimm die Tötung eines Flüchtlings in Dresden ist, der Vorfall wirft eine Frage auf, die gestellt werden muss!

Welche Rolle spielt die Dresdner Polizei? Eine zweifelhafte. Eine fragwürdige. Eine aufklärungsbedürftige.

Rückblick: Am Morgen wird ein junger Mann tot in einem Innenhof gefunden. Mit Wunden an Brust und Hals.

Bei dem täglichen Anruf unzähliger Journalisten in der Pressestelle der Polizei heißt es: „Keine besonderen Vorkommnisse.“

Erst in der am Nachmittag per E-Mail kommenden allgemeinen Übersicht des polizeilichen Geschehens wird der tote Asylbewerber erwähnt. Ein Satz lässt den Fall aber nach einem harmlosen Unfall klingen: „Keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung“. Keine Rede von einer Wunde.

Da liegt ein junger Mann tot auf einer Wiese. Gestorben nach mehreren Messerstichen und die Polizei spricht von „keinen Anhaltspunkten auf Fremdeinwirkung“? Soll ihm beim Schlafen auf der Wiese der Hals geplatzt sein? Erst auf das eindringliche Nachfragen der MOPO beim Polizeichef persönlich kommt raus, dass die Pressemittelung nicht stimmt. Plötzlich ist von einem „Anfangsverdacht auf unnatürlichen Tod“ die Rede.

Erst nach Erscheinen der Titelgeschichte in der MOPO rückt 30 Stunden (!) nach der Tat die Spurensicherung an.

Ich wünschte, mir fiele für diesen Vorgang eine Polizei-entlastende Erklärung ein. Eine Idee, ein Gedanke. Aber mir kommt keiner. Und die Beamten schweigen leider auch.

Bei allem Respekt vor der Leistung unserer Polizei, den ich wirklich verspüre - dieser Fall hat einen bitteren Beigeschmack, der dringender Aufklärung bedarf. Und zwar so schnell wie möglich. Bevor noch mehr hineingedeutet werden kann

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

4.121

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

1.756

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.093
Anzeige

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.341

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

4.522

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.785
Anzeige

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.640

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.276

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.465

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

4.715

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

392

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

827

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.078

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

10.775

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

3.702

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

7.477

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.142

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

3.620

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

3.646

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.010

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.524

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

392

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.336

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

300

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.249

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.591

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

5.857

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.669

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

10.629

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

14.477

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

18.231

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.767

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.333

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.477

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.688

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.650

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.652

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.555

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.082

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.076

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.439

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.573