Unbekannter Toter in Magdeburg: Die Polizei kennt die Identität

Magdeburg - Am Samstag wurde im Bereich der Lübecker Straße in Magdeburg eine Person mit einer schweren Kopfverletzung aufgefunden. Wenig später verstarb der Unbekannte im Krankenhaus. Nun sucht die Polizei nach Informationen zur Identität der Person und bittet dabei um Hilfe.

Wer kann Informationen zur Identität des Mannes liefern? (Symbolbild)
Wer kann Informationen zur Identität des Mannes liefern? (Symbolbild)  © 123rf/Udo Herrmann

Wie die Behörde mitteilt, war der Mann trotz intensiver medizinischer Maßnahmen verstorben. Er soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sowie 1,75 bis 1,80 Meter groß sein.

Des weiteren beschreibt ihn die Polizei wie folgt:

  • kurze dunkle Haare
  • blaue Augen
  • bekleidet mit schwarzer Jacke (Marke YAKUZA), hellblauer Jeans, blauem T-Shirt (Marke YAKUZA) und weißen Turnschuhen mit hellgrünen Schnürsenkeln

Hinzu kommen zahlreiche blaue Tätowierungen:

  • auf der rechten Halsseite (unklares Symbol)
  • am linken Unterschenkel (Sonnensymbol)
  • an der rechten Schulter (unklares Symbol)
  • am linken Unterarm (Schriftzug GIDEON)
  • am linken Oberarm (unklares Symbol)
  • an der linken Schulter (unklares Symbol)

Wer Hinweise zu den Personalien des Unbekannten geben kann, soll sich bei der Polizei Magdeburg unter der Tel. 03915460 melden.

UPDATE, 3. Dezember, 6.20 Uhr:

Wie die Polizei mitteilt, konnte die Identität des Toten noch am Sonntag geklärt werden. Es soll sich um einen 35-jährigen Magdeburger handeln.

Bislang gäbe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Der Mann wurde am Samstag im Bereich der Lübecker Straße in Magdeburg aufgefunden. (Symbolbild)
Der Mann wurde am Samstag im Bereich der Lübecker Straße in Magdeburg aufgefunden. (Symbolbild)  © 123rf/Heiko Kverling

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0