Leiche in Limbach-Oberfrohna entdeckt: Verdächtiger (18) festgenommen

Limbach-Oberfrohna - Leichenfund in Limbach-Oberfrohna: In einem Wohnhaus mit einer Sozialstation am Wasserturm wurde ein lebloser Mann (58) gefunden.

Die Polizei hat einen Verdächtigen in dem Fall festgenommen.
Die Polizei hat einen Verdächtigen in dem Fall festgenommen.  © Maik Börner

Der 58-Jährige wurde in einer Wohnung am Heinrich-Mauersberger-Ring entdeckt. Woran er starb ist noch unklar, die Umstände sind aber offenbar verdächtig. Es soll eine Obduktion durchgeführt werden.

"Es läuft derzeit ein Polizeieinsatz", bestätigt ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei ist vor Ort.

Die Hintergründe sind noch vollkommen unklar.

Update, 15 Uhr: Wie ein TAG24-Reporter vor Ort erfuhr, wurde ein Verdächtiger (18) festgenommen. Der Mann wurde in Handschellen und mit Decke über dem Kopf abgeführt.

Update, 15.20 Uhr: Der 58-jährige Deutsche wurde am Mittwochmorgen von Bekannten gefunden. Diese alarmierten gegen 9.30 Uhr die Polizei. Inzwischen war auch ein Gerichtsmedizinier vor Ort, der einen gewaltsamen Tod des Mannes feststellte. Bei dem Verdächtigen, der am Nachmittag festgenommen wurde, handelt es sich um einen jungen Deutschen aus dem Wohnumfeld.

Update, 16.25 Uhr: Wie Anwohner berichte, lebte das Opfer bereits rund acht Jahre in dem Haus, das eine Mischform aus normalen Wohnungen und betreutem Wohnen ist. Der Verdächtige ist dagegen erst vor kurzem mit einem Freund in die Wohnung über dem Opfer gezogen. Zwischen dem 18-Jährigen und dem 58-Jährigen soll es Streit gegeben haben.

In Limbach-Oberfrohna wurde ein Mann (58) leblos aufgefunden.
In Limbach-Oberfrohna wurde ein Mann (58) leblos aufgefunden.  © Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0