Nach Brückeneinsturz mit zwei Toten: War zu schwerer Lkw schuld? 1.773
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Rapperin Juju überrascht mit Geständnis Neu
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! Anzeige
Hunderte Schafe auf einer Brücke in Dresden: Was war da los? Neu
1.773

Nach Brückeneinsturz mit zwei Toten: War zu schwerer Lkw schuld?

Wurde die Hängebrücke durch einen viel zu schweren Lkw zum Einsturz gebracht?

Nach dem Tod einer 15-Jährigen in Folge des Brückeneinsturzes in Südfrankreich wurde nun die Leiche eines Lkw-Fahrers aus dem Fluss Tarn geborgen.

Toulouse - Beim Einsturz einer Brücke nördlich von Toulouse, Südfrankreich (TAG24 berichtete) sind nach bisherigen Erkenntnissen zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Fahrer eines Lastwagens sei tot gefunden worden, sagte der Bürgermeister von Mirepoix-sur-Tarn, Éric Oget, dem Nachrichtensender BFMTV am Montag.

Überreste der Hängebrücke, die die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessieres verband, liegen im Fluss Tarn, nachdem sie eingestürzt ist.
Überreste der Hängebrücke, die die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessieres verband, liegen im Fluss Tarn, nachdem sie eingestürzt ist.

Einsatzkräfte arbeiteten daran, die Leiche aus dem Fahrzeug im Fluss Tarn zu bergen, so Oget. Zuvor war bereits der Tod einer 15-Jährigen bestätigt worden. Mehrere Menschen erlitten bei dem Einsturz der Brücke Verletzungen.

Wie viele Personen sich auf der Brücke befanden, war zunächst unklar. Die Brücke sei stark befahren gewesen, sagte Bürgermeister Oget. Viele Menschen hätten sie genutzt, um zur Arbeit zu kommen. Zwei Fahrzeuge - ein Auto und ein Lkw - waren mit Sicherheit auf der Brücke unterwegs und in den Fluss gestürzt, als sie zusammenbrach.

Die Behörden gingen von einem dritten Fahrzeug aus. Der Grund für den Einsturz könnte ein zu schwerer Lastwagen gewesen sein. Die Unglücksursache war am Montagabend aber noch unklar. Es wurde eine offizielle Untersuchung eingeleitet.

Die beim Unglück ums Leben gekommene 15-Jährige war im Auto mit ihrer Mutter auf der Brücke unterwegs, so die Behörden. Die Mutter des Mädchens konnte von Zeugen gerettet werden. Sie schwamm an Land und stand unter Schock.

Das Unglück ereignete sich am Montagmorgen gegen 8 Uhr. Die gut 150 Meter lange und mehr als 5 Meter breite Hängebrücke verband die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessières. Sie war in den 1930er Jahren gebaut und 2003 saniert worden.

40-Tonnen-Lkw fuhr wohl über die Brücke, die nur für 19 Tonnen zugelassen war

Rettungskräfte stehen vor der abgesperrten Brücke.
Rettungskräfte stehen vor der abgesperrten Brücke.

Laut Medienberichten soll der Lastwagen, der über die Brücke fuhr, das zulässige Gewicht überschritten haben. Die Brücke war für Fahrzeuge, die schwerer als 19 Tonnen sind, gesperrt. Der Sender France Bleu berichtete, dass der Lkw mit einem Anhänger auf der Brücke unterwegs war und insgesamt mehr als 40 Tonnen gewogen haben könnte. Eine offizielle Bestätigung gab es dafür zunächst nicht.

Die Regionalzeitung "Dépêche du Midi" berichtete Ähnliches. Demnach waren zwei Laster in Richtung Brücke unterwegs, der erste mehr als 40 Tonnen schwer. Der zweite Lkw habe vor der Brücke gewartet, bis der erste die Brücke überquert hat - doch diese brach dann schließlich mit dem schweren Lkw und anderen Fahrzeugen zusammen.

Die Brücke war "offenbar ordnungsgemäß überprüft worden" und hatte bei ihrer letzten detaillierten Inspektion "keine strukturellen Probleme", betonte Dominique Alzeari, Staatsanwalt in Toulouse. Frankreichs Premierminister Édouard Philippe sagte, die Brücke sei 2017 das letzte Mal gründlich untersucht worden. "Ihre technische Stabilität stand in keiner Weise infrage."

Auf Bildern war zu sehen, dass die Hängebrücke vollständig zusammenbrach. Nur an den Ufern ließ sich noch die Straße erkennen, die über dem Fluss komplett weggebrochen war. Das Konstrukt, mit dem die Seile der Brücke über die Tarn gespannt wurden, war größtenteils noch intakt. Im Fluss trieb ein kleines weißes Auto.

Tragisches Unglück erinnert an den Einsturz des Polcevera-Viadukts in Genua 2018

Dutzende Einsatzkräfte suchten nach Vermissten, Taucher und Hubschrauber waren an der Unglücksstelle. Die Bedingungen waren aufgrund der kalten Temperaturen im Fluss schwierig. Mindestens fünf Menschen wurden verletzt, darunter auch Zeugen, die nach dem Unglück geholfen hatten. Es sei denkbar, dass neben den Fahrzeugen auch Fußgänger auf der Brücke waren, sagte Eric Oger, der Bürgermeister von Mirepoix-sur-Tarn.

"Ich war am Montagmorgen gegen 8.00 Uhr in meinem Badezimmer und hörte einen gewaltigen Lärm", sagte der Anwohner Philippe Duguet der Zeitung "La Dépêche du Midi". "Ich wohne 300 Meter von dieser Brücke entfernt, und es ist eine Route, die ich oft nehme." Medien berichteten, dass kurz vor dem Unglück noch ein Schulbus über die Brücke fuhr. Anwohner sagten demnach außerdem, dass viel zu schwere Lastwagen oft über die Brücke gefahren seien.

Für Entsetzen sorgte 2018 der Brückeneinsturz im italienischen Genua mit 43 Toten. Das Polcevera-Viadukt, bekannt auch als Morandi-Brücke, war am 14. August 2018 während eines Unwetters zusammengebrochen. Noch immer ist nicht geklärt, wie es zu dieser Katastrophe kam. Im Zuge dessen wurden auch in Frankreich die Brücken untersucht. Das erschreckende Ergebnis: Mindestens 25.000 befinden sich in schlechtem baulichen Zustand und bergen für die Nutzer Sicherheitsrisiken.

Fotos: Manuel Blondeau/Aop.Press/Zuma Press/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 97.227 Anzeige
Zuhälter wird zu 108 Jahren Haft verurteilt! Seine Taten haben es in sich Neu
Flugzeug muss evakuiert werden, Panik bricht unter den Passagieren aus Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.651 Anzeige
Alle denken 17-Jährige ist nur erkältet, doch dann stirbt sie Neu
Herzogin Kate verrät privates Geheimnis Neu
Professor stellt Schülern Betrüger-Falle: So viele fielen drauf rein Neu
Hund versteckt sich vor Angst in Baracke: Was ist ihm nur passiert? Neu
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Neu
"The Peanut Butter Falcon" ist einer der schönsten Filme des Jahres! Neu
Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet: Das sind die Gewinner 9.561
Ex-Dynamo Schubert gibt Bundesliga-Debüt 9.337
Niederlage in Überzahl: Eintracht kann auch auf Schalke keinen Punkt mitnehmen 638
Grusel-Fund! Fährmann entdeckt Leiche in der Elbe 8.965
Frau nach Diät und Makeover nicht mehr wiederzuerkennen 6.710
Auto rutscht wegen Glätte in Teich, Beifahrer ertrinkt 3.890
Kind (13) gebärt Baby und schockt alle, wer dessen Vater ist 20.040
30 Tote nach Erdrutsch: Arbeiter in Goldmine verschüttet 1.445
Tennis-Skandal! Auch deutscher Spieler soll betrogen haben 2.162
Alles ganz groß: Neue Moschino-Kollektion ein Reinfall? 3.362
Typ fälscht reihenweise McDonald's-Sammelkarten und fällt dann aus dummem Grund auf 14.306
Rapper Afrob ist enttäuscht vom Umgang mit Immigranten 2.738
Hunde fressen verletzten Mann (†): Zeugen hören ihn noch schreien 9.581
Fans aus dem Häuschen: Sonya Kraus macht Knutsch-Angebot 1.202
Renault kracht frontal in BMW: 32-Jährige stirbt an Unfallstelle 6.871
Thees Uhlmann live: Zum Singen und Begeistern trat der Tomte-Mann in Berlin auf 567
Wegen Mesut Özil: Chinesisches Fernsehen zieht heftige Konsequenzen 2.755
Mutter fällt mehrere Male durch Fahrschul-Prüfung, da kommt ihr Sohn auf eine dumme Idee 3.682
Clea-Lacy Juhn hat einen Neuen und der ist kein Unbekannter 6.661
Über 3,5 Millionen Euro: Beliebtes Instagram-Haus steht zum Verkauf! 929
Trauriger Grund: Darum fehlte Gisa Zach bei GZSZ 5.337
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte 3.090
Kein Platz im ICE? Greta Thunberg saß bei Zugfahrt in der Ersten Klasse 11.543 Update
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung: Der neue Präsident wurde gewählt! 3.333
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" 7.806
Riverboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis 17.421
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" 15.150
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! 2.527
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? 989
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung 13.028
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter 27.770
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck 4.569
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 10.772
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot 15.809
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 5.498
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 2.047
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 3.375
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 4.769