Ausschreitungen! Magdeburger Aufstiegsfeier endet im Chaos Neu Schock-Unfall auf der Bühne! Vanessa Mai im Krankenhaus Neu Nach Tod ihres Ex-Mannes: Das sollte Fionas neuer Freund mitbringen 1.740 Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt 195 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 9.225 Anzeige
35

Tourismus soll dank neuer Strategie boomen

Mehr Übernachtungen in Hotels, Pensionen und auf Campingplätzen konnte das Land Hessen insgesamt verbuchen. Das gelang somit das achte Jahr in Folge.
Will besonders das Geschäft mit Touristen aus dem Ausland ankurbeln: Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir an.
Will besonders das Geschäft mit Touristen aus dem Ausland ankurbeln: Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir an.

Wiesbaden - Hessen bleibt bei Urlaubern und Geschäftsreisenden sehr beliebt. Die Tourismusbranche im Land verbuchte 2017 sowohl bei den Übernachtungen als auch bei den Gästezahlen neue Spitzenwerte, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Trotz des anhaltenden Wachstums gab es jedoch regionale Verlierer, die teils klare Rückgänge bei den Übernachtungen verbuchen mussten. Insgesamt kamen 2017 rund 15,3 Millionen Gäste nach Hessen, was einem Zuwachs von 5,1 Prozent gemessen am Vorjahr entspricht.

Die Zahl der Übernachtungen in den Hotels, Pensionen und Campingplätzen stieg um 4,6 Prozent auf 34,1 Millionen. Damit verzeichnete die Branche laut Landesamt zum achten Mal in Folge einen Zuwachs.

Unter den Gästen kamen 11,4 Millionen aus anderen Bundesländern und 3,9 Millionen aus dem Ausland nach Hessen. Die Übernachtungszahlen der inländischen Besucher stiegen um 4,4 Prozent auf 26,4 Millionen. Bei den ausländischen Gästen wurde ein Plus von 5,4 Prozent auf 7,7 Millionen registriert.

Regional gab es indes große Unterschiede: Die großen Städte Offenbach (plus 20,3 Prozent), der Documenta-Ausrichter Kassel (17,2) sowie Frankfurt (8,4) legten bei den Übernachtungen ebenso wie der Vogelsbergkreis (7,9) und der Landkreis Groß-Gerau (7,8) kräftig zu.

Rückgänge verzeichneten nach Angaben der Statistiker dagegen die Stadt Darmstadt (minus 6,4), der Wetteraukreis (minus 3,1) und der Landkreis Limburg-Weilburg (minus 0,7) sowie der Odenwaldkreis und der Landkreis Darmstadt-Dieburg mit jeweils minus 0,5 Prozent.

Den Touristen gefällt es von Jahr zu Jahr besser im schönen Hessenland.
Den Touristen gefällt es von Jahr zu Jahr besser im schönen Hessenland.

Hessen will das Geschäft gerade mit Ausländern weiter ausbauen. Dafür lasse das Land eine neue globale Werbestrategie entwickeln, kündigte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) an. Im vergangenen Jahr hätten hohe Zuwachsraten bei den Übernachtungen indischer und chinesischer Gäste gezeigt, dass sich gute Marketingkonzepte auszahlten.

Die Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vorjahr waren 2017 bei Indern um rund ein Fünftel gestiegen, bei Chinesen um knapp sechs Prozent. Er sehe im Auslandsgeschäft weitere Chancen, sagte Al-Wazir. Es gebe beispielsweise mehr Individualreisende aus Ländern, aus denen die Menschen früher fast nur in Gruppen unterwegs gewesen seien.

Der Geschäftsführer der Wiesbaden Marketing GmbH, Martin Michel, berichtete von einer gemeinsamen Initiative mit einer großen Klinik, um etwa in Saudi-Arabien für Gesundheitsreisen nach Wiesbaden zu werben.

Regional gab es bei der Tourismusbilanz 2017 teils deutliche Unterschiede: Die großen Städte Offenbach (plus 20,3 Prozent), der Documenta-Ausrichter Kassel (17,2) sowie Frankfurt (8,4) legten bei den Übernachtungen ebenso wie der Vogelsbergkreis (7,9) und der Landkreis Groß-Gerau (7,8) kräftig zu.

Rückgänge verzeichneten nach Angaben der Statistiker dagegen die Stadt Darmstadt (minus 6,4), der Wetteraukreis (minus 3,1) und der Landkreis Limburg-Weilburg (minus 0,7) sowie der Odenwaldkreis und der Landkreis Darmstadt-Dieburg mit jeweils minus 0,5 Prozent. Im Durchschnitt blieben Gäste im vergangenen Jahr 2,2 Tage in Hessen.

Die Tourismusregionen wollen 2018 verstärkt mit ihren kulinarischen Spezialitäten werben. Dazu seien über das ganze Jahr Veranstaltungen geplant wie etwa der Milch- und Honigmarkt im osthessischen Gersfeld, die Odenwälder Lammwochen oder das Grüne-Soße-Festival in Frankfurt, wie das Wirtschaftsministerium ankündigte.

Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin im März präsentiert sich das Land Hessen gemeinsam mit den Städten Frankfurt und Wiesbaden.

Fotos: dpa/Paul Zinken

Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu 308 Lebensgefahr: Flieger stürzt bei Landung mit Gleitschirm ab 3.318 Update Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 28.624 Anzeige Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg 104 Knast statt Zug: 56-Jähriger geht Polizei ins Netz 125 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.382 Anzeige Bombe gefunden? Menschen müssen bis morgen Früh aus ihren Häusern! 287 Fans toben: Grey's Anatomy geht in die 15. Staffel, aber zwei Stars fliegen raus! 2.530
Mann prallt mit Auto gegen Baum und stirbt 210 Ironman-Weltmeister aus Hessen nur Dritter bei Saisonauftakt 55 Der Dino lebt! Holtby schießt Hamburg gegen Freiburg zum Sieg 152 Kein Bock auf Reisen mehr! Stewardess lässt jetzt die Hüllen fallen 3.812 Fallschirm-Schüler schlägt ungebremst auf Feld auf 379
Zeichen gegen Antisemitismus: Frankfurter sollen Kippa tragen 198 56-Jährige tötet erst Ehemann und auf der Flucht weiteres Opfer, dann passiert das 4.650 Nach Hüpfburg-Unfall: So geht es den Verletzten 463 Englisch-Abi zu schwer? Jetzt protestieren die Schüler! 3.494 Lebensgefährliche Verletzungen! Vater überrollt eigenen Sohn (8) 5.606 Frau schneidet ihrem Mann Penis und Hodensack ab 9.841 Im dritten Anlauf! 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Bundesliga auf 1.513 Michel sei Dank! SCP macht Aufstieg in zweite Liga perfekt 854 Ist Nagelsmann ein Thema für den Tranerjob bei Arsenal? 320 35-Jährigem mit faustgroßem Gegenstand auf den Kopf geschlagen 112 Zuckersüße Löwen-Liebe: Zarina säugt ihre Jungen 1.502 Fed Cup: Die deutschen Damen stehen vorm Halbfinal-Aus 334 Update Über hundert Helfer suchen verzweifelt nach Mädchen (3): Ein alter Hund löst das Rätsel auf 18.486 Zweifel an Tempo 30 für Berlin: Verkehrsministerium schaltet sich ein 202 Einbürgerung verwehrt, weil Muslima keine Hand gibt 3.526 Überall Metallschrott: Autofahrer stecken in Gluthitze im Stau 4.857 Insolvente Paracelsus-Gruppe wird verkauft 2.372 'Toys R Us' wird verkauft: Was die Übernahme bedeutet 4.887 Drachenboote gekentert: Fünf Tote und mehrere Vermisste! 3.367 Zwei Verletzte! Auto gerät unter Lastwagen und wird komplett zerquetscht 3.033 Bauer sucht Frau: Farmer Gerald hat Hammer-Botschaft 56.232 Als ein Autofahrer sieht, was im Ford neben ihm läuft, dreht er sofort ein Video 29.420 Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm 23.733 "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi 10.482 Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger 4.763 Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll 15.160 Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht 8.224 Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" 394 Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen 87 Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben 3.982 Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst 1.004 Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier 133 Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden 74.805 Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? 1.677 So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin 21.455 Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab 105 Rassisten schmeißen Türkin zu Boden und hetzen Kampfhund auf Begleiter 2.208