Trabi-Fahrer rastet komplett aus und prügelt auf Polizisten ein

Gotha - Komplett durchgedreht sind am Freitagabend ein 31-Jähriger und seine Freundin, als Polizisten sie kontrollieren wollten.

Der Mann war mit seinem Trabi unterwegs, als er kontrolliert wurde. (Symbolbild)
Der Mann war mit seinem Trabi unterwegs, als er kontrolliert wurde. (Symbolbild)  © 123RF

Denn die beiden und ihr dreijähriges Kind waren in ihrem Trabi nicht angeschnallt gewesen.

Aber aus seinem Auto aussteigen wollte der Mann auf gar keinen Fall, zweifelte sogar an der Echtheit der Polizisten und versuchte immer wieder die Tür zu Auto zuzuschlagen, bis die Beamten ihn aus dem Auto zogen.

Doch dann fing der 31-Jährige an die Polizisten zu schlagen und konnte von den Polizisten nur mit Pfefferspray und Schlagstock gebändigt werden, so die Polizei. Die Mitfahrerin des 31-Jährigen wollte sich das nicht gefallen lassen, ging ebenfalls zum Angriff über und schlug auf die Polizisten ein, sodass am Ende eine zweite Streife gerufen werden musste.

Beim Fahrer wurden später 0,44 Promille festgestellt, beide Angreifer bekommen jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0