"Schrecklich!": Fans über Bilder von Carmen Geiss entsetzt
Top
CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen
Top
Manipulation! Stuttgart 21 sollte durch Käfer-Kot behindert werden
Neu
Mega-Heiß: Die Katze zeigt sich in knappem Bikini, doch ein Detail verwirrt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.750
Anzeige
12.964

+++ Tränengas gegen Flüchtlinge +++ Lage in Ungarn eskaliert

Röszke - Die Situation eskaliert. Die ungarische Polizei hat an der serbischen Grenze bei Röszke Tränengas und Wasserwerfer gegen mehrere hundert aufgebrachte Flüchtlinge eingesetzt, während diese ein Grenztor durchbrachen.
Die Antiterroreinheit TEK ist mit Schützenpanzern vorgefahren.
Die Antiterroreinheit TEK ist mit Schützenpanzern vorgefahren.

Röszke - Die Situation eskaliert. Die ungarische Polizei hat an der serbischen Grenze bei Röszke Tränengas und Wasserwerfer gegen mehrere hundert aufgebrachte Flüchtlinge eingesetzt, während diese ein Grenztor durchbrachen.

Das berichteten Ungarns Medien übereinstimmend.

Vorher hatten die Flüchtlinge von der serbischen Seite her die Polizisten mit Steinen und Holzstücken beworfen. Dabei riefen sie "Öffnen, öffnen". Außerdem zündeten sie überall kleine Feuer an.

Der Vorfall ereignete am alten Grenzübergang auf einer Landstraße, der wegen der Flüchtlingskrise offiziell geschlossen wurde. Die Polizei verstärkte ihr Aufgebot, ein Polizeihelikopter kreiste über dem Ort des Geschehen.

Die setzte Wasserwerfer und Tränengas gegen die Menschenmassen ein. Die ungarische Anti-Terror-Einheit TET ist mit mehreren Schützenpanzern an der Grenze aufgefahren.

Österreich stellt sich auf eine Verlagerung der Flüchtlingsrouten in die Alpenrepublik von Ungarn in Richtung Slowenien ein.

An der Grenze zu Slowenien soll auch mit Kontrollen in Zügen und Bussen begonnen werden.

Am Grenzübergang Röszke 1 nach Ungarn, der geschlossen ist, warten Flüchtlinge vor dem Grenzzaun neben der Autobahn. Ungarn hat in der Nacht zum Dienstag seine Grenze zu Serbien für Flüchtlinge geschlossen.
Am Grenzübergang Röszke 1 nach Ungarn, der geschlossen ist, warten Flüchtlinge vor dem Grenzzaun neben der Autobahn. Ungarn hat in der Nacht zum Dienstag seine Grenze zu Serbien für Flüchtlinge geschlossen.

Update, 20.06 Uhr: Nach stundenlangen Tumulten an der abgeriegelten serbisch-ungarischen Grenze zwischen Flüchtlingen und ungarischen Polizisten hat sich die Lage am Mittwochabend wieder beruhigt.

Die Flüchtlinge, die ungarische Polizisten mit Steinen und Stöcken beworfen hatten, wurden am Abend auf Initiative der serbischen Behörden in Bussen abgeholt und in die grenznahe serbische Stadt Kanjiza gebracht, sagten Augenzeugen der Deutschen Presse-Agentur.

Bei den Randalen wurden 20 ungarische Polizisten und auch einige Flüchtlinge verletzt.

Ungarns Außenminister Szjjarto hatte in einem Telefonat mit seinem serbischen Kollegen Ivica Dacic ein Eingreifen der serbischen Behörden am Schauplatz des Konflikts verlangt. Aus Belgrad kam scharfe Kritik.

"Ich protestiere auf das Schärfste, dass das Tränengas über die Grenzlinie geworfen wurde", sagte Serbiens Sozialminister Aleksandar Vulin.

Orban sprach sich erneut gegen Flüchtlings-Pflichtquoten für die EU-Mitgliedsstaaten aus

An der Grenze zwischen Serbien und Ungarn nahe Horgos, Nord-Serbien, aufgenommen von ungarischer Seite nahe Rozske.
An der Grenze zwischen Serbien und Ungarn nahe Horgos, Nord-Serbien, aufgenommen von ungarischer Seite nahe Rozske.

Nach dem Bau des umstrittenen Zauns an der Grenze zu Serbien will Ungarn jetzt auch seine Grenze zum EU-Nachbarn Kroatien gegen Flüchtlinge absichern.

"Wir werden den Zaun auch auf die kroatische Grenze ausweiten müssen", sagte Orban im Interview der "Welt".

"Die Route bestimmen letztlich die Schmuggler." Die kroatische Führung hatte am Donnerstag allen Flüchtlingen freie Passage auf ihrem Weg in den Westen Europas zugesagt. Tags zuvor hatte Budapest bereits einen weiteren Zaun an der Grenze zum EU-Land Rumänien angekündigt.

Orban sprach sich erneut gegen Flüchtlings-Pflichtquoten für die EU-Mitgliedsstaaten aus, da diese "gegen die vitalen Interessen" aller EU-Länder seien. Dabei bezeichnete er das Quotensystem selbst als Problem.

"Die Europäer verstehen nicht, wie die Menschen denken. Wenn Flüchtlinge im Nahen Osten hören, dass Europa Quoten einführt, verstehen sie es als Einladung zu kommen."

Am Grenztor stehen sich Polizei und Flüchtlinge gegenüber.
Am Grenztor stehen sich Polizei und Flüchtlinge gegenüber.
Flüchtlinge versuchen sich gegen das Tränengas zu schützen.
Flüchtlinge versuchen sich gegen das Tränengas zu schützen.
Ungarischer Polizist vor dem neuen Stacheldrahtzaun an Ungarns Grenze zu Röszke.
Ungarischer Polizist vor dem neuen Stacheldrahtzaun an Ungarns Grenze zu Röszke.

Szeged - Ein Strafgericht im ungarischen Szeged hat zum ersten Mal einen Flüchtling verurteilt, weil er die Sperranlage an der Grenze zu Serbien überwunden hatte. Das Urteil lautete auf Landesverweis für ein Jahr mit sofortiger Wirkung.

Der Iraker aus Bagdad gab in der 80-minütigen Verhandlung am Mittwoch an, nicht gewusst zu haben, dass das Übersteigen des Zauns ein Verbrechen sei, berichtete die Internet-Zeitung "index.hu".

Zwischenzeitlich sei er in Tränen ausgebrochen. Der Richter belehrte den Angeklagten, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schütze.

Das Urteil ist rechtskräftig, weil der Iraker auf Berufung verzichtete, ebenso auf die Aushändigung des Urteils in arabischer Sprache.

Das Überqueren oder Beschädigen des 175 Kilometer langen Grenzzauns ist in Ungarn seit Dienstag eine Straftat.

Wer es versucht, kann zu drei bis fünf Jahren Gefängnis verurteilt oder des Landes verwiesen werden.

Haftstrafen sind aber in keinem Fall im Land zu verbüßen, der Verurteilte wird in diesem Fall umgehend aus Ungarn abgeschoben.

Fotos: dpa, imago, twitter

Teenie im Porsche unterwegs: Mit 117 km/h zu schnell auf der Autobahn
Neu
One-Night-Stands und wilde Sex-Party: AWZ-Star Bela Klentze packt aus!
Neu
Hier hat ein Zocker 1,6 Millionen Euro abgeräumt
Neu
Wahnsinn! Kickbox-Champion Michael Smolik duelliert sich mit einem Kind
Neu
Mann ermordet fünf Frauen, die gerade aus der Kirche kommen
Neu
Polizei will Pädophilen in Hotelzimmer festnehmen, dann folgt der Schock
Neu
Grippe-Alarm! Klinik nimmt keine Patienten mehr auf
Neu
Wegen Antibabypille: 20-Jähriger wird schlecht, wenig später ist sie tot
Neu
Schreckliches Unglück: Lawine verschüttet zehn Menschen
Neu
Nach AfD-"Frauenmarsch": Polizei ermittelt in 73 Fällen
Neu
Oh la la: Verona Pooth räkelt sich im knappen Bikini an Traumstrand
Neu
Trotz spektakulärem Sturz! Dresdner Bobpilot Walther auf Goldkurs
Neu
Sexy Blondine (21) steckt sich Ü-Ei in ihre Vagina! Aber warum?
Neu
Finger von Prostituierter an Film-Produktionsfirma geschickt
Neu
Junge Frau rennt Taschendieb hinterher: Als sie ihn findet, ist sie sprachlos
2.558
Mutter lässt ihr Kind zwei Minuten aus den Augen und bekommt Schock ihres Lebens
1.670
Video: Dieser Wagemutige surft mitten im Februar durch den Park
566
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
4.901
Anzeige
Von Maggi bis Vittel: Edeka schmeißt 160 beliebte Produkte aus Sortiment
2.356
Schrecklicher Fund! Toter Mann aus Elbe geborgen
3.577
Mann zerrt Teenagerin in Gebüsch und vergewaltigt sie
4.262
Vier Verletzte! Männer fliegen aus ihrem selbstgebauten Lkw-Pool
1.371
Im Irak verurteilt: Deutsche Linda W. (17) muss hinter Gitter
17.724
Neues Foto von Sophia Thiel lässt Fans an ihr zweifeln
11.981
Zwölfjähriger verwechselt ICE mit S-Bahn und fährt quer durch die Republik
832
Diese "The Voice Kids"-Kandidatin ist mit einem echten Weltstar verwandt!
1.790
Betrunkener Fahrer kracht in drei Autos und schläft hinter Steuer ein
707
DSDS-Rocco wird so krass beleidigt, dass sogar RTL eingreifen muss
32.659
Tödlicher Unfall: 55-Jähriger verbrennt in seinem Auto
1.227
Deniz Yücel und Unterstützer erhalten "Journalist des Jahres"-Sonderpreis
713
Diese Stadt ist der Hotspot für kriminelle Schlepper-Banden
7.260
Foto-Finish! Simon Schempp holt Silber im Massenstart
743
Bank-Einbrecher legen kompletten Ortsteil lahm
2.478
"Geht am Montag nicht zur Uni": Studenten nach Waffen-Warnung in Angst
2.381
Früh übt sich: Polizei ertappt Jungen (7) auf Quad
904
Drei Frauen sprengen sich in die Luft: 18 Tote, 22 Verletzte!
1.244
Mann wird operiert und wacht plötzlich mit zwei Herzen auf
1.626
Sinneswandel: TV-Sternchen Julian F.M. Stoeckel lässt Luxus hinter sich
706
"Löw weiß, was ich kann": Das sagt Gomez über seine WM-Chancen
118
Messer-Attacke! Besoffener sticht auf Männer ein
2.115
"Moment der Verrücktheit": Mitarbeiter werden bei heißem Liebesspiel gefilmt
11.540
Lok-Leipzig-Fans bewerfen Anhänger von Hertha BSC mit Bierkiste
3.339
Brandserie im "Horror-Hochhaus": Polizei ermittelt und gerät selbst in Gefahr
1.628
Können Migranten verhindern, dass Flüchtlinge gewalttätig werden?
1.728
Kampfansage! Claudia Pechstein will noch "viele Rekorde knacken"
666
40 Rinder verbrennen qualvoll im Stall: Verdächtiger geschnappt
1.509
Update
Mann gerät auf schneebedeckter Straße in Gegenverkehr und tötet Frau
3.432
Beendet "The Voice"-Gewinnerin Natia Todua den deutschen ESC-Fluch?
1.524
Strafmaß nicht korrekt? Stückel-Kommissar kommt erneut vor Gericht
1.606