Falsche Ferienwohnung gebucht? Deutscher in Türkei eingesperrt

Neu

Krebskranke Frau verliert Koffer am Flughafen, doch die Airline lässt sie nicht im Stich

Neu

Video: Grusel-Wesen mit menschlichem Gesicht schockt Millionen von Menschen

Neu

Hermes-Kunde hat Schnauze voll und schreibt Wut-Brief an Paket-Boten

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

48.843
Anzeige
12.958

+++ Tränengas gegen Flüchtlinge +++ Lage in Ungarn eskaliert

Röszke - Die Situation eskaliert. Die ungarische Polizei hat an der serbischen Grenze bei Röszke Tränengas und Wasserwerfer gegen mehrere hundert aufgebrachte Flüchtlinge eingesetzt, während diese ein Grenztor durchbrachen.
Die Antiterroreinheit TEK ist mit Schützenpanzern vorgefahren.
Die Antiterroreinheit TEK ist mit Schützenpanzern vorgefahren.

Röszke - Die Situation eskaliert. Die ungarische Polizei hat an der serbischen Grenze bei Röszke Tränengas und Wasserwerfer gegen mehrere hundert aufgebrachte Flüchtlinge eingesetzt, während diese ein Grenztor durchbrachen.

Das berichteten Ungarns Medien übereinstimmend.

Vorher hatten die Flüchtlinge von der serbischen Seite her die Polizisten mit Steinen und Holzstücken beworfen. Dabei riefen sie "Öffnen, öffnen". Außerdem zündeten sie überall kleine Feuer an.

Der Vorfall ereignete am alten Grenzübergang auf einer Landstraße, der wegen der Flüchtlingskrise offiziell geschlossen wurde. Die Polizei verstärkte ihr Aufgebot, ein Polizeihelikopter kreiste über dem Ort des Geschehen.

Die setzte Wasserwerfer und Tränengas gegen die Menschenmassen ein. Die ungarische Anti-Terror-Einheit TET ist mit mehreren Schützenpanzern an der Grenze aufgefahren.

Österreich stellt sich auf eine Verlagerung der Flüchtlingsrouten in die Alpenrepublik von Ungarn in Richtung Slowenien ein.

An der Grenze zu Slowenien soll auch mit Kontrollen in Zügen und Bussen begonnen werden.

Am Grenzübergang Röszke 1 nach Ungarn, der geschlossen ist, warten Flüchtlinge vor dem Grenzzaun neben der Autobahn. Ungarn hat in der Nacht zum Dienstag seine Grenze zu Serbien für Flüchtlinge geschlossen.
Am Grenzübergang Röszke 1 nach Ungarn, der geschlossen ist, warten Flüchtlinge vor dem Grenzzaun neben der Autobahn. Ungarn hat in der Nacht zum Dienstag seine Grenze zu Serbien für Flüchtlinge geschlossen.

Update, 20.06 Uhr: Nach stundenlangen Tumulten an der abgeriegelten serbisch-ungarischen Grenze zwischen Flüchtlingen und ungarischen Polizisten hat sich die Lage am Mittwochabend wieder beruhigt.

Die Flüchtlinge, die ungarische Polizisten mit Steinen und Stöcken beworfen hatten, wurden am Abend auf Initiative der serbischen Behörden in Bussen abgeholt und in die grenznahe serbische Stadt Kanjiza gebracht, sagten Augenzeugen der Deutschen Presse-Agentur.

Bei den Randalen wurden 20 ungarische Polizisten und auch einige Flüchtlinge verletzt.

Ungarns Außenminister Szjjarto hatte in einem Telefonat mit seinem serbischen Kollegen Ivica Dacic ein Eingreifen der serbischen Behörden am Schauplatz des Konflikts verlangt. Aus Belgrad kam scharfe Kritik.

"Ich protestiere auf das Schärfste, dass das Tränengas über die Grenzlinie geworfen wurde", sagte Serbiens Sozialminister Aleksandar Vulin.

Orban sprach sich erneut gegen Flüchtlings-Pflichtquoten für die EU-Mitgliedsstaaten aus

An der Grenze zwischen Serbien und Ungarn nahe Horgos, Nord-Serbien, aufgenommen von ungarischer Seite nahe Rozske.
An der Grenze zwischen Serbien und Ungarn nahe Horgos, Nord-Serbien, aufgenommen von ungarischer Seite nahe Rozske.

Nach dem Bau des umstrittenen Zauns an der Grenze zu Serbien will Ungarn jetzt auch seine Grenze zum EU-Nachbarn Kroatien gegen Flüchtlinge absichern.

"Wir werden den Zaun auch auf die kroatische Grenze ausweiten müssen", sagte Orban im Interview der "Welt".

"Die Route bestimmen letztlich die Schmuggler." Die kroatische Führung hatte am Donnerstag allen Flüchtlingen freie Passage auf ihrem Weg in den Westen Europas zugesagt. Tags zuvor hatte Budapest bereits einen weiteren Zaun an der Grenze zum EU-Land Rumänien angekündigt.

Orban sprach sich erneut gegen Flüchtlings-Pflichtquoten für die EU-Mitgliedsstaaten aus, da diese "gegen die vitalen Interessen" aller EU-Länder seien. Dabei bezeichnete er das Quotensystem selbst als Problem.

"Die Europäer verstehen nicht, wie die Menschen denken. Wenn Flüchtlinge im Nahen Osten hören, dass Europa Quoten einführt, verstehen sie es als Einladung zu kommen."

Am Grenztor stehen sich Polizei und Flüchtlinge gegenüber.
Am Grenztor stehen sich Polizei und Flüchtlinge gegenüber.
Flüchtlinge versuchen sich gegen das Tränengas zu schützen.
Flüchtlinge versuchen sich gegen das Tränengas zu schützen.
Ungarischer Polizist vor dem neuen Stacheldrahtzaun an Ungarns Grenze zu Röszke.
Ungarischer Polizist vor dem neuen Stacheldrahtzaun an Ungarns Grenze zu Röszke.

Szeged - Ein Strafgericht im ungarischen Szeged hat zum ersten Mal einen Flüchtling verurteilt, weil er die Sperranlage an der Grenze zu Serbien überwunden hatte. Das Urteil lautete auf Landesverweis für ein Jahr mit sofortiger Wirkung.

Der Iraker aus Bagdad gab in der 80-minütigen Verhandlung am Mittwoch an, nicht gewusst zu haben, dass das Übersteigen des Zauns ein Verbrechen sei, berichtete die Internet-Zeitung "index.hu".

Zwischenzeitlich sei er in Tränen ausgebrochen. Der Richter belehrte den Angeklagten, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schütze.

Das Urteil ist rechtskräftig, weil der Iraker auf Berufung verzichtete, ebenso auf die Aushändigung des Urteils in arabischer Sprache.

Das Überqueren oder Beschädigen des 175 Kilometer langen Grenzzauns ist in Ungarn seit Dienstag eine Straftat.

Wer es versucht, kann zu drei bis fünf Jahren Gefängnis verurteilt oder des Landes verwiesen werden.

Haftstrafen sind aber in keinem Fall im Land zu verbüßen, der Verurteilte wird in diesem Fall umgehend aus Ungarn abgeschoben.

Fotos: dpa, imago, twitter

Video-Hit: 14-jähriger tanzt Macarena, dann passiert das...

Neu

Im Graben gelandet: Sperrung nach Lkw-Unfall auf A9

Neu

Steht der Abstieg von RB Leipzig schon fest?

Neu

Nach fiesem Sex-Witz: Ex-Spice Girl Mel B rastet in Live-Sendung aus und geht

Neu

Panik! Familienvater findet hier eine Giftschlange, aber wo?

Neu

Weil Autofahrer sich nicht benehmen können, wird ganze Brücke gesperrt

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

5.014
Anzeige

Skandal! 4-Jährige in Kita mit Panzertape an den Stuhl gefesselt

3.523

Harte Worte: Kanzler-Kandidat Martin Schulz geht Trump an

675

Merkel plaudert Privates aus: Das ist ihre größte Schwäche

2.340

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

53.840
Anzeige

Video aufgetaucht: Vermummte blockieren U-Bahn und besprühen kompletten Wagen

3.935

Krankenhaus-Pfusch? Baby stirbt einen Tag nach Entlassung

4.199

Schock in der Basketball-Bundesliga! Tumor bei MBC-Star Kerusch entdeckt

488

Letzte Rosinenbomber der Welt im Dschungel aufgespürt

2.394

Rockstar mit junger Freundin bei Sex auf Flugzeugklo erwischt

4.149

Weil Mann Wasserstoffperoxid tankte: Ganzes Wohnviertel evakuiert

2.581

Zug rammt Lastwagen und entgleist: Mehr als 40 Verletzte

4.701

Mit diesem Foto schockt Verona Pooth ihre Fans

5.813

Viele Verletzte bei Motorrad-Crashs in wenigen Stunden

327

Lkw verliert 24 Tonnen Betonplatten auf der Autobahn

1.719

Er bangt um ihre Sicherheit: Sigmar Gabriels Frau wird bedroht

1.998

Unglück in den Bergen! Wanderer stürzt 200 Meter in den Tod

2.611

Krasse Veränderung: So sieht ESC-Kandidatin Jamie-Lee nicht mehr aus

5.928

Hauswand stürzt ein. Plötzlich ist Wohnzimmer ein Freisitz

3.438

Tragischer Unfall auf Mallorca: Deutscher Tourist gestorben!

14.324

Motorrad stößt mit Fußgängerinnen zusammen: Drei Verletzte

6.847

Große Trauer! Walross-Kind Loki gestorben

2.608

Schwerverbrecher entkommt bei Familienbesuch in Hamburg

3.316

Das passiert, wenn Ihr nicht jeden Tag Eure Unterwäsche wechselt

9.899

Weil sie jahrelang Baby-Puder benutzte: Frau muss an Krebs sterben

13.987

Islamistische Terrorverdächtige dürfen abgeschoben werden

1.676

So will die Bundesregierung künftig gegen Impfmuffel vorgehen

2.618

Drogenhandel im Darknet: Razzia bei Ex-Grünen-Politiker

3.475

Großzügige Spende: Hessen schenkt dem "armen" Berlin eine Flagge

118

Mann randaliert in Asyl-Heim und zeigt seinen Penis

3.776

Dramatischer Brand in Hochhaus: Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

11.089
Update

Politisches Statement? Damit sorgte Billy Joel beim Konzert für Aufsehen

1.545

Leichtgläubig: Freier geben Prostituierte EC-Karte mit PIN-Nummer

3.115

Darum vertragt Ihr Alkohol mit den Jahren immer schlechter

14.121

Drama in Sachsen: Politiker fällt bei Bürgergespräch um und stirbt

20.332

19-Jähriger schlägt mit Beil auf die eigenen Eltern ein

1.982

FC Barcelona verklagt Neymar auf Schadenersatz

3.355

Nach Frauenmord und Flucht: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Mörder erlassen

1.034

Gift-Eier-Skandal: Fipronil erstmals auch in Sachsen nachgewiesen

4.807

89-jährige schleift mit Minivan Fußgängerin über Parkplatz

2.325

Ex-Kandidatin packt aus: Sarah und Dominik verschwanden auf dem Klo!

10.907

Wegen seiner Hautfarbe: NPD hetzt gegen Bundestags-Abgeordneten

3.049

Mitten in Leipzig: Mann zündet sich auf offener Straße selbst an

36.539

Frauen mit dieser Haarfarbe wird einfach mehr zugetraut

2.634

Shisha-Streit: 15-Jähriger soll Mädchen (11) erstochen haben

3.994

"Du Kackvogel!" Wie sie mit einem Post Tausenden Frauen Mut macht

2.961

Flughafen-Streik! Tausende Passagiere betroffen

2.432

Büffel brechen aus Zirkus aus und verursachen tödlichen Unfall

3.050