Teenager wird in Bauch geschossen: Tragisches Ende einer Jagd

Crawford County (USA) - Jacob Scott Smith (19) verstarb durch ein tragisches Unglück bei einem Jagdausflug mit Freunden am Samstagmorgen in Summit Township. Der Teenager schoss sich versehentlich selbst in den Bauch.

Der Teenager verstarb noch am Unfallort. (Symbolbild)
Der Teenager verstarb noch am Unfallort. (Symbolbild)  © 123RF/Steve Oehlenschlager

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der tödliche Unfall gegen 8.30 Uhr.

Der 19-jährige Jacob Smith zog nach ersten Informationen während des Jagdausfluges einen Schlitten hinter sich her, der mit Schusswaffen und weiteren benötigten Jagdutensilien schwer beladen war, berichtet "Erie News Now".

Als der wohl recht schwere Schlitten plötzlich anfing zu kippen, drehte sich der 19-Jährige nach Angaben der Ermittler um und packte beherzt zu, um den Schlitten wieder auf Kurs zu bringen.

Dabei löste sich wohl versehentlich ein Schuss aus einer der Waffen und traf Jacob Smith (19) direkt in den Bauch.

Er verstarb noch am Unfallort.

Die staatliche Wildkommission ermittelt den Fall.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0