Räumdienst evakuiert halb Helgoland

Top

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.640
Anzeige

Ein Gewächshaus voller Paprika, Tomaten – und Marihuana

192

TAG24 sucht genau Dich!

72.062
Anzeige
1.715

Welche Ziele hat Trainer Waibl noch mit dem DSC?

Dresden - Alexander der Zweite, so wurde Alex Waibl scherzhaft genannt, als er mit seinem DSC dreimal hintereinander das Bundesliga-Finale verlor und damit Zweiter wurde. Doch nun erhält der Spitzname eine völlig neue Bedeutung, denn der gebürtige Schwabe hat sein Team zum zweiten Mal in Folge zum Meistertitel geführt.
Mit Ex-DSC-Spielerin Stefanie Karg plant Trainer Alex Waibl nun seine nächsten drei Jahre in Dresden.
Mit Ex-DSC-Spielerin Stefanie Karg plant Trainer Alex Waibl nun seine nächsten drei Jahre in Dresden.

Von Steffen Grimm

Dresden - Alexander der Zweite, so wurde Alex Waibl scherzhaft genannt, als er mit seinem DSC dreimal hintereinander das Bundesliga-Finale verlor und damit Zweiter wurde.

Doch nun erhält der Spitzname eine völlig neue Bedeutung, denn der gebürtige Schwabe hat sein Team zum zweiten Mal in Folge zum Meistertitel geführt. Jetzt kann sich Dresdens Trainer des Jahres zurücklehnen und seinen Erfolg genießen.

An sein erstes Aufeinandertreffen mit dem DSC kann sich Waibl noch sehr gut erinnern. In der Saison 1996/97 kam er mit dem TSV Bernhausen, den er von der Bezirksliga bis in die 2. Bundesliga geführt hatte, nach Dresden.

„Es war Winter, wir sind mit Kleinbussen angereist. Auf der Gamigstraße haben wir sang- und klanglos 0:3 verloren. In nur 39 Minuten war alles vorbei.“

Waibl mit seinen beiden Spielerinnen Katharina Schwabe (l.) und Myrthe Schoot mit der Meisterschale.
Waibl mit seinen beiden Spielerinnen Katharina Schwabe (l.) und Myrthe Schoot mit der Meisterschale.

Es war die Saison, in der die DSC-Schmetterlinge unter Klaus Kaiser den Aufstieg in die 1. Bundesliga feierten.

Waibl gelang das elf Jahre später mit Allianz Volley Stuttgart. Doch schon nach wenigen Monaten, im März 2009, gab es den Crash in Schwaben.

Im Sommer begann Waibl seine Arbeit in Elbflorenz. Und die war sofort von Erfolg gekrönt.

2010 holte der DSC den DVV-Pokal und in eigener Halle den Challenge Cup. Der Titel auf der europäischen Volleyball-Bühne ist für den Trainer „einer meiner beiden größten Triumphe“.

Und der zweite? „Der Meistertitel 2014, weil es unglaublich schwer war, nach drei zweiten Plätzen aus dem Muster auszubrechen. Emotional fühlt sich der jetzige Titel natürlich genauso gut an.“

Unbändige Freude bei Trainer Waibl nach der Titelverteidigung am Donnerstag.
Unbändige Freude bei Trainer Waibl nach der Titelverteidigung am Donnerstag.

Der Coach weiter: „Ich habe in sechs Jahren beim DSC eine Unmenge an Erfahrungen gesammelt. Ich habe große Siege und bittere Niederlagen erlebt. Das macht mich gelassener, was den Ausgang der Saison betrifft.

Wenn man gewinnt, sollte man auch Demut zeigen. Und wenn man am Ende Zweiter ist, darf man nicht alles in Frage stellen.

Denn der Erfolg hängt nicht nur von der eigenen Arbeit ab, sondern auch von Faktoren wie Verletzungen, Krankheiten und Schiedsrichter-Entscheidungen.“

Schon vor Beginn der Play-offs hat der DSC den Vertrag mit Alex Waibl um drei Jahre bis 2018 verlängert. Vorstands-Chef Jörg Dittrich unterstrich dabei den „großen Erfolgshunger“ und die „außergewöhnliche Besessenheit“ seines Chefcoachs.

Der so Gelobte über sich selbst: „Positiv besessen zu sein, das ist das Erfolgsgeheimnis für Trainer. Ich weiß auch, dass ich polarisierend und nicht immer der beste Verlierer bin.

Aber Emotionalität gehört bei mir dazu, auch wenn ich manchmal über die Stränge schlage.“

Zu den Zielen für die kommenden drei Jahre sagt Alex Waibl: „Wir müssen wirtschaftlich wachsen, damit wir unsere besten Spielerinnen halten und näher an Europas Top-Teams herankommen können.

Ich habe Lust, etwas zu entwickeln. Ich sehe nicht nur meine Mannschaft, sondern den Verein, das große Ganze.“

Von der Arbeit abzuschalten, ist für den 47-Jährigen nicht so einfach. Aber jetzt ist endlich Zeit für Zweisamkeit. Waibls Lebensgefährtin, die Ex-DSCerin Stefanie Karg, hat die Saison mit ihrem tschechischen Verein Agel Prostejov als Meister und Pokalsieger abgeschlossen und ist wieder daheim.

In Ruhe wird die Familienplanung mit Eigenheim in Dresden oder der näheren Umgebung vorangetrieben. Und mit Vorfreude erzählt Alex Waibl vom Urlaub: „Im Juli fliegen wir nach London zur Hochzeit meiner Schwester. Im Anschluss daran starten wir zu unserem großen USA-Trip mit New York, Washington, Chicago und Los Angeles.“

Ganz ohne Volleyball geht es aber auch im Urlaub nicht. In Omaha/Nebraska findet die Finalrunde des World Grand Prix statt - die wollen sich Alex Waibl und Stefanie Karg auf keinen Fall entgehen lassen...

Fotos: Lutz Hentschel

Druckerei in Flammen! Lösungsmittel drohte zu explodieren

406

Kleintransporter rast ungebremst in Stauende

279

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

2.550

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

259

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

11.577
Anzeige

Schock! Sechs tote Pferde auf Koppel entdeckt

7.734

Er soll zwei junge Männer vergewaltigt haben! Wer kennt diesen Mann?

4.676

Streit zwischen Pärchen eskaliert in Schlägerei! Kripo ermittelt

2.741

Zwei Jugendliche entdecken toten Onkel: Nun wurde sein Auto gefunden

2.046

Wirbel um diesen Bescheid: Kriegen Asylbewerber mehr Stütze als deutsche Arbeitslose?

112.860

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.891
Anzeige

Ausgeschillert! Wollersheim-Finale vor Gericht

3.328

Ex-Botschafter entschuldigt sich bei Chebli für seine "unpassende Ansprache"

208

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.272
Anzeige

Diese Poller-Posse nervt die Menschen in Sondershausen

2.678

Sie stiegen zu ihr ins Taxi: "Ich wurde von drei Männern vergewaltigt"

7.254

Tragödie im Flüchtlingsheim: Mann sticht auf seine 21-jährige Ehefrau ein!

2.363

Auslöschung Israels angedroht

2.305

Mädchen ertrank in Pool, die Polizei schweigt

500

Gangster wird nach 30 Jahren wieder frei gelassen

1.718

Bahnreisen: So sieht die Zukunft in Baden-Württemberg aus

155

Stein löst sich aus Decke! Mann vor Dutzenden Touristen in Kirche erschlagen

2.688

Räuber überfallen junge Frau bei Gassi-Runde und treten Hundewelpen

5.949

Zellentür aufgesägt, Wärter niedergeschlagen: Sie wollten aus Knast ausbrechen

2.790

VfB-Coach Wolf bedauert Werners Weggang

305

Hat er den Brand gelegt? Polizei sucht 46-jährigen Gewalttätigen

2.725

Peinlich? Das soll der Grund sein, warum Männer es lieber ohne Kondom machen

11.157

Thüringer Polizei hatte "null Ahnung"

1.650

Leichen in Tiefgarage! Politikerin und Liebhaber von Ehemann getötet

3.266
Update

Darum hat Udo Lindenberg keine Kinder

5.557

Jérôme Boateng setzt auf diesen Ernährungs-Trend

3.395

Hartnäckiger Verfolger in Neidenstein

245

Dicker Exhibitionist schockiert drei Frauen

247

IS-Anhängerin will zurück nach Deutschland!

5.156

Operation, Zusammenbruch, Krankenhaus! Weiter große Sorge um Naddel

4.385

Sie halfen Flüchtlingen und erleben jetzt ihr blaues Wunder

7.970

Fußwaschungen, Salafisten und Burkas - dieser deutschen Uni reicht's

7.156

Plante der Anhänger Amris einen Anschlag? Drei Jahre Haft gefordert

570

Horrorcrash! Frau stirbt bei heftigem Unfall in Thüringen

10.567
Update

Dramatisches Vogelsterben in Deutschland. Was ist da los?

1.128

Sie wurde offenbar ermordet: Tote aus dem Neckar identifiziert

5.047
Update

Bodo Ramelow kennt die Gründe für Sachsens Versagen

3.078

Älteste Schildkröte der Welt als schwul geoutet

1.143

Sie gab ihrer Mitbewohnerin Klo-Wasser zu trinken

2.516

Bombendrohung eines Mädchens könnte teuer werden

1.120

74-Jährige will Autofahrerin helfen und stirbt

2.859

Spaziergängerin dachte, das wäre eine Hauskatze...

16.963

Bye Bye goldener Herbst! Kälte, Regen und Gewitter stehen vor der Tür

27.903

Während Abgeordnete über Extremismus streiten, malt dieses Mädchen Einhörner

1.747

Achtung! In dieser Pizza könnten Glas-Splitter sein

856

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

1.262

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

867

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

7.489

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

2.948