Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

TOP

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
14.770

CFC-Tagebuch! Die Himmelblauen sind zurück

Chemnitz - Vom Trainingslager des Chemnizter FC im türkischen Belek berichtet Sebastian Wutzler für MOPO24.

+++CFC-Liveticker+++

SONNABEND, 17.01.2015

13:30 Uhr: Pünktlich um 13:15 Uhr setzte unsere Mschine mit einer butterweichen Landung in leipzig auf. Jetzt warten wir noch auf das Gepäck, dann ist das Trainingslager des Chemnitzer FC offiziell beendet.

Ich bedanke mich für eure zahlreichen Klicks und hoffe, der Ticker hat euch gefallen.

Meinen Kollegen, die mit Aue in Lara und Dynamo in Spanien unterwegs sind, wünsche ich noch gutes Gelingen.

09:50 Uhr: Wir befinden uns schon in unserer Boeing 737-800, die uns gleich zurück nach Leipzig bringt. Die Landung ist für 13.30 Uhr geplant. Ich melde mich nach dem Touchdown.

8:00 Uhr: Zum letzten Mal heißt es Guten Morgen aus Belek, wo wir die Sachen gepackt haben.

Vor der Abreise aus dem "IC Santai" bekamen Serkan Ceri (Teamtravel Hauptagentur) und Ulrich Skrowny (Betreuer von der Vor-Ort-Agentur tss tur) von den Himmelblauen jeweils ein CFC-Trikot überreicht.

Wir düsen jetzt zum Airport.

FREITAG, 16.01.2015

20:15 Uhr: So, der letzte Abend im Camp ist angebrochen. Da darf ich mir ein Glas Efes genehmigen. Der Herr neben mir ist übrigens eine Legende: Rainer Nachtigall, 73, ehemaliger Nationalspieler der DDR und als Journalistenkollege in Belek für die Konkurrenz im EInsatz. Ich wünsche Euch eine gute Nacht!

18:45 Uhr: Kurz vor dem letzten Abendessen im Camp bekam Fitnesscoach Hermann Kretschmann an seinem 74. Geburtstag von Cheftrainer Karsten Heine und Assistent Torsten Bittermann noch eine Torte überreicht.

16:00 Uhr: Schlusspfiff in Side! Der CFC verliert gegen Genf mit 1:2. Wir fahren jetzt zurück nach Belek.

15:30 Uhr: Der CFC liegt wieder zurück. Jocelyn Roux köpft zum 2:1 für Servette Genf (70.). Die Schweizer haben in der 65. Minute übrigens alle zehn Feldspieler gewechselt.

14:45 Uhr: Der Ausgleich! Tim Danneberg steht nach einem Freistoß am rechten Pfosten goldrichtig und schiebt zum 1:1 ein (40.).

14:25 Uhr: Der CFC liegt im Test gegen Genf mit 0:1 zurück. Nach einem Freistoß nickte Benjamin Besnard (19.) ein.

13:30 Uhr: Mannschaft und Fans bildeten während des Camps eine echte Einheit. Als Dankeschön gab es für die treuen Anhänger ein gemeinsames Gruppenbild.

13:20 Uhr: Und hier kommt die Aufstellung der Himmelblauen. Wie schon angekündigt, fehlen die angeschlagenen Marc Endres, Kevin Conrad und Marc Hensel. Neuzugang Nicolai Lorenzoni steht in der Startelf.

13:00 Uhr: Unser Presse-Mobil, ein Renault Symbol, hat uns sicher ins 35 Kilometer entfernte Side gebracht. Hier trifft der CFC in einer Stunde auf den Schweizer Zweitligisten Servette Genf.

11:40 Uhr: Gute Nachrichten aus dem CFC-Camp! Nicolai Lorenzoni (22) vom SC Freiburg erhält einen Vertrag bis 2016 plus Option. Der Flügelflitzer konnte die Chemnitzer Verantwortlichen im Probetraining überzeugen.

11:00 Uhr: Als Kapitän hat Anton Fink bei den Himmelblauen innerhalb des Teams den Hut auf. Er zieht im Gespräch mit mir ein Fazit zum Trainingslager, das morgen in unserer Print-Ausgabe erscheint.

09:50 Uhr: Das 60-minütige Vormittags-Training ist beendet, es regnet schon wieder in Belek. Nicht mit auf dem Platz waren Marc Endres, Kevin Conrad und Marc Hensel. Das Trio ist angeschlagen und wird am Nachmittag im letzten Camp-Testspiel gegen Servette Genf (2. Liga Schweiz) vermutlich auch nicht zum Einsatz kommen.

07:00 Uhr: Guten Morgen aus Belek, wo für uns der vorletzte Tag anbricht. In der Nacht wurde bereits angestoßen. CFC-Fitnesstrainer Hermann Kretschmann feiert heute seinen 74. Geburtstag - herzlichen Glückwunsch! Zum Gratulieren kam sogar HFC-Cheftrainer Sven Köhler vorbei.

DONNERSTAG, 15.01.2015

20:30 Uhr: Die lieben Kollegen aus Dresden haben mir die Doppelseite für die Freitag-Ausgabe der Morgenpost geschickt. Neben dem großen Interview mit Cheftrainer Karsten Heine gibt es weitere interessante News und Infos aus dem CFC-Camp nachzulesen. Damit verabschiede ich mich für heute. Gute Nacht!

16:50 Uhr: Wir machen einen Abstecher nach Belek, wo der FC Augsburg beim SunExpress-Cup gerade gegen Gaziantepspor kickt. Die Anlage ist komplett umzäunt, wir haben trotzdem den Überblick. Noch steht es 0:0.

15:10 Uhr: Zum Abschluss der Nachmittagseinheit steht Fußball-Tennis auf dem Programm.

14:50 Uhr: Die Mannschaft steht wieder auf dem Platz. Verteidiger Kevin Conrad, der sich gestern im Testspiel gegen Länkäran leicht am Fuß verletzt hat, absolviert mit Fitness-Guru Hermann Kretschmann ein Sondertraining.

11:30 Uhr: "Mischgemüse" am Buffet. Die Chemnitzer und Hallenser Spieler sind gemeinsam auf Nahrungssuche. Wir wünschen guten Appetit.

11:00 Uhr: Ich habe mich mit Trainer Karsten Heine zum Interview-Termin verabredet. Wir sprechen über seinen Gesundheitszustand, das Camp und die Suche nach neuen Leitwölfen. "Uns fehlen noch ein, zwei Spieler, die auf dem Platz mal ein Zeichen setzen können", so Heine. Das komplette Interview erscheint am Freitag in unserer Print-Ausgabe.

09:40 Uhr: Heute steht aktive Regeneration beim CFC auf dem Trainingsplan. Nach Stabilisationsübungen wird jetzt in Form eines Staffelspiels an der Koordination gearbeitet: den Ball zum Beispiel durch einen Parcours jonglieren und dann abschließen.

08:25 Uhr: Vor der Abfahrt zum Trainingsplatz wurde kurzfristig ein Fototermin mit der Mannschaft eingeschoben. Das schöne Wetter muss genutzt werden, morgen soll es wieder regnen.

8:00 Uhr: Guten Morgen! Wahnsinn, nach drei Tagen Regenwetter lacht endlich wieder die Sonne über Belek. Für die CFC-Kicker steht gleich das erste Training des Tages auf dem Programm. Wir machen uns auf den Weg.

MITTWOCH, 14.01.2015

20.30 Uhr: Besuch im CFC-Hotel! Die Ex-Chemnitzer Ronny Garbuschewski und Anton Makarenko statten ihren ehemaligen Teamkollegen einen Besuch ab. Es gibt sicher viel zu erzählen ...

17.30 Uhr: Das zweite Wiedersehen des Tages, diesmal mit Selim Aydemir vom Halleschen FC. Der HFC ist gerade im "IC Santai" eingetroffen und wird sich ebenfalls hier auf die Rückrunde vorbereiten.

16:30 Uhr: Der CFC gewinnt auch seinen zweiten Test im Türkei-Camp, der aserbaidschanische Erstligist Länkäran wurde 2:0 geschlagen. Nach der Ankunft im Hotel stand uns Sportdirektor Stephan Beutel Rede und Antwort.

15:35 Uhr: Der CFC führt inzwischen mit 2:0. Markus Ziereis war nach einer Flanke von Reagy Ofosu mit dem Kopf zur Stelle.

14:55 Uhr: Halbzeit in Belek! Kurz vor dem Pausenpfiff köpfte Tim Danneberg nach einem Freistoß von Anton Fink zum verdienten 1:0 für den CFC ein.

13:40 Uhr: Wir warten auf den Anpfiff!

Der Schiedsrichter weigert sich allerdings noch die Kabine zu verlassen. Grund: Auf seiner Ansetzung steht offiziell 15 Uhr als Anstoßzeit.

Trainer Karsten Heine klärt die Fans darüber auf.

Was wir außerdem erfahren haben: Bei Gegner Länkäran wurde im Dezember fast die komplette Mannschaft entlassen. Demzufolge läuft hier nur die zweite Reihe auf.

13:15 Uhr: Die mitgereisten Fans des Chemnitzer FC beflaggen den Zaun auf dem IC-Santai-Sportgelände und freuen sich auf den Anpfiff.

12:55 Uhr: In knapp einer halben Stunde bestreitet der CFC sein zweites Testspiel im Camp. Es geht gegen den Tabellenfünften der 1. Liga Aserbaidschans, Xäzär Länkäran.

Hier die Aufstellung der Himmelblauen.

10:15 Uhr: Auf der Rückfahrt vom CFC-Training haben wir einen Zwischenstopp am Hotel-Gelände des FC Energie Cottbus eingelegt und Ronny Garbuschewski begrüßt. Der ehemalige Flügelflitzer der Himmelblauen kam am Dienstag beim Test gegen Baku (1:1) zu seinem ersten Einsatz für die Lausitzer.

8:40 Uhr: Die Mannschaft läuft sich warm.

"Wir trainieren am Vormittag maximal 45 Minuten, werden etwas an der Koordination arbeiten und Angriffszüge einstudieren", so Trainer Karsten Heine. Um 14.30 Uhr Ortszeit steht das zweite Trainingslager-Testspiel gegen Länkäran auf dem Programm.

DIENSTAG, 13.01.2015

21:00 Uhr: Mit einer Brise Kultur an der Hotelbar lassen wir den fünften Tag im CFC-Camp ausklingen. Morgen steht für die Himmelblauen unter anderem ein Testspiel gegen Länkäran (1. Liga Aserbaidschan) auf dem Programm. Gute Nacht ...

17:50 Uhr: Das Abend-Buffet ist eröffnet. Ich schlage dann mal zu. Los geht's mit Salat. Und hier noch zwei brandheiße Personal-News:

Kolja Pusch und Marcel Hofrath, die sich nach einem neuen Verein umschauen dürfen, absolvieren derzeit ein Probetraining bei Drittliga-Schlusslicht Jahn Regensburg.

14:50 Uhr: Die Spieler des CFC dürfen endlich wieder gegen den Ball treten. Der Platz ist trotz des Dauerregens in einem hervorragenden Zustand.

Zweite gute Nachricht: Es sind alle Mann an Bord, auch der zuletzt angeschlagene Testspieler Nicolai Lorenzoni.

13:50 Uhr: Ich bin nochmal zum Strand gelaufen, wo die Wellen für ein herrliches Schauspiel sorgen. Gute Nachricht: Es hat inzwischen aufgehört zu regnen. Mal schauen, ob gleich wieder trainiert werden kann.

13:30 Uhr: CFC-Fanbeauftragte Peggy Schellenberger und Sponsor Erwin Trageser sichten das aktuelle Fotomaterial. Die Spieler ruhen sich aus und hoffen, dass der Regen nachlässt. Läuft alles planmäßig, kann ab 15.30 Uhr Ortszeit wieder auf dem Platz trainiert werden.

13:00 Uhr: Neben Teams aus aller Welt, zum Beispiel Naft Teheran F.C. (Iran) oder Lech Poznan (Polen), sind auch Kollegen vom türkischen Sport-Fernsehen (NTV Spor) Gäste im "IC Santai Ressort". Sie berichten über die Kicker von Fenebahce Istanbul, die im Nachbar-Hotel residieren.

09:30 Uhr: Torwart-Trainer Holger Hiemann kennt trotz des schlechten Wetters keine Gnade. Seine Keeper Max Reule und Philipp Pentke mussten am Strand bei einer Schnellkraft-Einheit ordentlich schwitzen.

08:20 Uhr: Not macht erfinderisch. Um auf Betriebstemperatur zu kommen, "tanzen" sich die CFC-Kicker warm. Anschließend geht es an die Geräte. Erinnert mich an "Medizin nach Noten".

8:00 Uhr: Guten Morgen aus Belek, wo "Land unter" das Motto ist. Seit gestern Mittag regnet es hier ununterbrochen. Die Folge: Alle Rasenplätze sind gesperrt, ein Training unter freiem Himmel ist nicht möglich. Der CFC war aber clever und hat sich bereits gestern das Fitnessstudio reservieren lassen, wo gleich geschwitzt wird.

MONTAG, 12.01.2015

19:00 Uhr: Nach dem Abendessen ist noch längst nicht Feierabend für die CFC-Kicker. Sportpsychologe Christian Greb aus Aachen (re.) ist im Camp eingetroffen, um die Mannschaft mental zu schulen.

Chefcoach Karsten Heine: "Ich weiß, dass unsere Spieler kreativ und selbstkritisch mitarbeiten werden."

18:10 Uhr: Der Tag begann und endet mit einer Überraschung für Geburtstagkind Holger Hiemann. Nach dem Abendessen gab es für den Torwart-Trainer "Hieme" von der Mannschaft noch eine Torte. Wir wünschen guten Appetit.

Die Leckerei bekam er übrigens von seinen beiden Keepern Philipp Pentke und Max Reule überreicht.

13:50 Uhr: Wenn ich aus dem Fenster schaue, bin ich schon etwas neidisch auf die Kollegen im sonnigen Spanien. Hier hat inzwischen Dauerregen eingesetzt, der bis morgen Abend anhalten soll.

12:00 Uhr: Mannschaft und Trainerstab verabschieden sich in den freien Nachmittag. Eine Gruppe reist nach Belek, die andere nach Antalya und der Rest des Teams bleibt im Hotel.

11:45 Uhr: Interessante Entdeckung im Hotel-Restaurant. Unter einer am Boden aufgerissenen Couch hat sich eine Katze häuslich eingerichtet.

11:30 Uhr: Auf die Spieler wartet jetzt das Mittagessen, die Auswahl am Buffet ist auch für Kevin Conrad groß.

10:45 Uhr: Ich bin zum Interview-Termin mit Sportdirektor Stephan Beutel verabredet. Wir sprechen über die Hinrunde, auslaufende Verträge und mögliche Neuzugänge in der Winterpause. Das komplette Interview gibt's am Dienstag in unserer Print-Ausgabe zu lesen.

Von links: Nils Röseler, Dan-Patrick Poggenberg und Nicolai Lorenzoni
Von links: Nils Röseler, Dan-Patrick Poggenberg und Nicolai Lorenzoni

9:00 Uhr: Die Mannschaft hat sich aufgeteilt. Während der Großteil auf dem Trainingsgelände unter freiem Himmel aktiv ist, sind die angeschlagenen Kicker wie Proband Nicolai Lorenzoni im Hotel geblieben. Unter den Fittichen von Athletiktrainer Hermann Kretschmann steht unter anderem Aqua-Jogging auf dem Programm.

8:45 Uhr: Vor der Trainingseinheit gibt's ein Geburtstagsständchen für Torwart-Trainer Holger Hiemann, der heute 47 Jahre jung wird. Die Betonung liegt natürlich auf jung.

8:00 Uhr: Guten Morgen aus Belek, wo die Wellen heute hoch schlagen - allerdings nur am Meer. Die Himmelblauen werden es etwas ruhiger angehen lassen. Es steht nur eine Einheit am Vormittag auf dem Programm, der Nachmittag steht den Spielern zur freien Verfügung. Bei uns verpasst ihr trotzdem nichts.

SONNTAG, 11. Januar 2015

18:20 Uhr: Selbst im Restaurant ist Sportchef Stephan Beutel ein gefragter Mann. Das Handy glüht. Sein Fazit des Tages: "Der Sieg gegen Gdansk war wichtig für die Köpfe der Spieler, die Art und Weise hat mir auch sehr gut gefallen."

18:00 Uhr: Noch was Süßes zum Dessert? Das Buffet im "IC Santai" lässt diesbezüglich keine Wünsche offen. Wir schreiten dann mal zur Tat.

15:55 Uhr: Der CFC gewinnt am Ende mit 3:1. Hier das Fazit von Trainer Karsten Heine.

15:40 Uhr: Mittlerweile steht es schon 3:0 für den CFC! Die eingewechselten Florian Hansch (65.) und Markus Ziereis (71.) haben nachgelegt.

15:15 Uhr: Die verdiente Führung für den CFC! Anton Fink schließt einen Alleingang zum 1:0 ab.

14:50 Uhr: Pause in Belek. Zwischen dem CFC und Gdansk steht es noch 0:0. Die Heine-Elf war das bessere Team und hätte in der 30. Minute nach einem Foul an Cincotta einen Elfmeter bekommen müssen. Die Pfeife des türkischen Schiedsrichters blieb aber stumm. Ansonsten verpassten Anton Fink (9.) und Philipp Türpitz (32.) in aussichtsreicher Position die Führung.

14:00 Uhr: CFC-Edelfan Gerd "Gerd'l" Leisring verzichtet auch im Camp nicht auf seine obligatorische Fahnen-Runde.

13:55 Uhr: Die Himmelblauen dürfen sich auf die Unterstützung von 14 Fans freuen. Die Stimmung unter den Anhängern ist schon richtig super.

13:35 Uhr: Die Jungs machen sich warm, hier sehen wir die Ersatzspieler. Der CFC beginnt mit folgender Elf: Pentke - Conrad, Endres, Röseler, Poggenberg - Danneberg, Lais - Türpitz, Cecen, Cincotta - Fink.

13:00 Uhr: Die Mannschaft steigt in den Bus. Es ist Abfahrt zum Testspiel gegen den polnischen Erstligisten Gdansk. In einer Stunde geht's los, wir halten euch auf dem Laufenden.

10:45: Auch Timo Cecen (20/VfB Stuttgart) ist hier im Kraftraum. Der zentrale Mittelfeldmann wird heute Nachmittag im Testspiel gegen Gdansk (1. Liga Polen) zum Einsatz kommen.

Sein Motto: "Ich werde Gas geben."

10:40 Uhr: Fotoshooting im Kraftraum mit Nicolai Lorenzoni (22/SC Freiburg). Er schwitzt für einen Vertrag beim CFC.

Der Flügelflitzer muss aufgrund einer Knieverletzung leider momentan zuschauen. Er hofft aber, sich in den restlichen zwei Spielen am Mittwoch gegen Länkäran (1. Liga Aserbaidschan) und am Freitag gegen Servette Genf (2. Liga Schweiz) anbieten zu können.

Was er sonst noch zu erzählen hat, lest ihr morgen in der MOPO.

09:00 Uhr: Ein Blick auf die Wimpel-Wand auf dem Trainingsgeländer des "IC Santai". Und siehe da: Der FC Erzgebirge Aue war auch schon hier.

08:45 Uhr: Während die Mannschaft unter Anleitung von Co-Trainer Kay-Uwe Jendrossek anschwitzt, werfen wir einen Blick auf die ersten Fotomotive des Tages.

08:30 Uhr: Dan-Patrick Poggenberg, Marc Endres und Christian Mauersberger (v.l.) laufen zum Trainingsplatz. Bis auf Nicolai Lorenzoni sind alle Spieler fit.

Der Proband vom SC Freiburg ist wegen Knieproblemen im Hotel geblieben und absolviert eine Aqua-Jogging-Einheit mit Athletiktrainer Hermann Kretschmann.

8:00 Uhr: Guten Morgen aus Belek. Der dritte Camp-Tag des Chemnitzer FC bricht an, die Kulisse passt. Wir haben gut gefrühstückt und begleiten die Mannschaft gleich zum Training.

SAMSTAG, 10. Januar 2015

18:00 Uhr: Vor dem Abendessen muss Chef-Trainer Karsten Heine für CFC-TV noch Rede und Antwort stehen.

Sein Fazit: "Das war ein intensiver Tag, die Jungs haben alle gut mitgezogen." Das fanden wir auch.

16:30 Uhr: Die zweite Einheit des Tages ist beendet, das Team kehrt ins Hotel zurück.

14:40 Uhr: Auf geht's zur zweiten Einheit des Tages.

Fabian Stenzel, Physiotherapeut Olaf Renn und Mannschaftsarzt Dirk Harlos (v.l.) führen die Laufgruppe an.

12:45 Uhr: Während sich die Spieler ausruhen, arbeiten wir an der Zeitung von morgen.

In der MORGENPOST am Sonntag erklärt Abwehrchef Marc Endres zum Beispiel, wo bei ihm der Schuh drückt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

11:00 Uhr: Marc Endres (links) und Christian Mauersberger erfrischen sich vor dem Mittagessen im Hotel-Pool. Der Ball darf dabei natürlich nicht fehlen.

Mauersberger hatte sich im Training zwar einen Cut am Kopf zugezogen, ist aber schon wieder bester Laune.

9:35 Uhr: Während sich die Mannschaft körperlich ertüchtigt, probiert sich Physiotherapeut Florian Braband am Rand als Fotograf.

9:10 Uhr: Christian Mauersberger muss nach einem Zusammenprall am Kopf behandelt werden. Ein klassicher Cut.

8:30 Uhr: Die zweite Einheit des Tages beginnt, alle 21 Spieler sind fit und motiviert.

8.00 Uhr: Vier Grad Außentemperatur an der türkischen Riviera. Bloß gut, dass wir unsere dicken Sachen eingepackt haben.

7:25 Uhr: Guten Morgen aus Belek, wo der zweite Tag im Camp für uns mit einer Tasse vom türkischen Nationalgetränk Cay (Tee) beginnt. Auf die Mannschaft wartet gegen 9.30 Uhr Ortszeit die erste Einheit des Tages.

FREITAG, 09. Januar 2015

19:25 Uhr: Ein langer erster Camp-Tag geht langsam zu Ende. Nach der 90-minütigen Einheit stürmen die CFC-Kicker jetzt das (Salat-)Buffet. Wir kosten auch gleich...

16:30 Uhr: Auf dem 5 km entfernten Trainingsgelände bittet Chefcoach Karsten Heine zur ersten Camp-Einheit. Der Platz gleicht einem Teppich

14:15 Uhr: Und so sieht der Ausblick aus den Zimmern aus. Meer, Berge und Sonne. Was will man mehr!?

14:10 Uhr: Die Zimmer im 5-Sterne-Tempel IC Santai von Belek wurden bezogen.

Nach einer kurzen Ruhepause steht für die CFC-Kicker am späten Nachmittag noch eine Trainingseinheit auf dem Programm.

12:45 Uhr: Alles beisammen. Jetzt geht es mit dem Bus ins 35 Kilometer entfernte Belek.

Hier scheint übrigens die Sonne. Mit 3 Grad Celsius ist es allerdings recht frisch.

12:35 Uhr: Nach einem ruhigen Flug ohne Turbulenzen ist der CFC-Tross opünktlich um 13 Uhr Ortszeit in Antalya gelandet.

Jetzzt warten wir gemeinsam mit dem Team auf unser Gepäck.

9 Uhr: Schon sind wir in der Maschine, eine Boeing 737-800 der Airline SunExpress. Planmäßig sollen wir 9.10 Uhr abheben, die Landung ist gegen 13 Uhr Ortszeit vorgesehen.

CFC-Sportchef Stephan Beutel: "Flugangst hat bei uns keiner." Wir melden uns wieder, sobald wir türkischen Boden betreten haben.

8.00 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen liebe Mopo24-Leser! Unsere Fotografin Kerstin Kummer von der Agentur Picture Point und ich begleiten den Chemnitzer FC von heute bis 17. Januar ins Trainingscamp nach Belek.

Wir halten Euch hier von morgens bis abends auf dem Laufenden, so dass Ihr nichts verpasst. Unsere Reise beginnt am Flughafen Dresden, wo die Mannschaft soeben eingetroffen ist. Jetzt geht's für alle zum Einchecken.

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

NEU

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

NEU

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

NEU

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

NEU

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

NEU

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

NEU

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

NEU

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

5.793

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.485

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

649

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

4.372

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.619

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

1.745

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

1.855

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

12.483

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

3.922

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

2.750

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

8.317

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.022

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

6.775

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.078

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.192

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

6.745

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.447

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.627

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.482

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.175

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

12.129

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.663

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.440

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

624

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

3.265

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.432

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

6.664

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

3.184

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

13.047

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

4.100

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.649

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

20.302

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.504

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.890