Traktor kippt um, zwei Kinder verletzt! Rettungsheli im Einsatz

Pfronstetten - Was ein Schrecken! Bei einem Traktorunfall im baden-württembergischen Pfronstetten (Kreis Reutlingen) sind am Sonntag zwei Kinder verletzt worden.

Der umgekippte Traktor.
Der umgekippte Traktor.  © dpa/Thomas Warnack

Zu den Einzelheiten des Unfalls konnte die Polizei zunächst nichts sagen.

Allerdings teilten die Beamten mit, dass infolge des Unfalls ein Rettungshubschrauber im Einsatz war.

Glücklicherweise sollen die Kinder nach erster Einschätzung der Polizei nicht lebensgefährlich verletzt sein.

Der Traktorfahrer erlitt verständlicherweise demnach einen Schock, wie die Polizei mitteilte.

Bei dem Unfall ist sein Traktor umgekippt. Auf dem Anhänger hatte er Strohballen beladen.

Update: 5. August

So lief der Unfall ab

Zwei Rettungshubschrauber waren nach dem Unglück im Einsatz. (Symbolbild)
Zwei Rettungshubschrauber waren nach dem Unglück im Einsatz. (Symbolbild)  © DPA

Zu dem schweren Traktor-Unfall in Pfronstetten bei Reutlingen (Baden-Württemberg) am Sonntag liegen nun weitere Details vor!

Demnach wurden ein 66 Jahre alter Mann und seine beiden Enkel bei dem Unglück schwer verletzt.

Der Senior war laut Polizei mit den neun und elf Jahre alten Kindern auf dem Traktor unterwegs, als dieser aus unbekannten Gründen ins Schleudern geriet.

Demnach kippte das Fahrzeug um und alle drei Insassen wurden herausgeschleudert.

Die zwei Kinder und der 66-Jährige kamen ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben waren bei dem Unfall am Sonntag zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0