Tram-Fahrerin in Zwickau brutal zusammengeschlagen

In einer Bahn der Linie 3 kam es zu dem Angriff (Symbolfoto).
In einer Bahn der Linie 3 kam es zu dem Angriff (Symbolfoto).

Zwickau - Ein Unbekannter hat eine Straßenbahn-Fahrerin in Zwickau geschlagen und schwer verletzt.

Der Mann geriet am Sonntag mit der Frau in der Tram der Linie 3 in heftigen Streit, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Daraufhin habe er auf die 50-Jährige eingeschlagen und ihr mit dem Fuß in den Bauch getreten. Der Schläger konnte laut Polizei flüchten. Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren noch unklar.

"Zu dem brutalen Schläger gibt es noch keine konkreten Hinweise" erklärte Polizeisprecher Andreas Herzig. Er soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein und eine lila Jacke angehabt haben.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau oder unter Tel.: 0375/44580 zu melden.

UPDATE 15:05 Uhr - Konkretisierung der Täterbeschreibung:

Bei dem bisher unbekannten Täter handelt es sich nach Angaben der 50-Jährigen um einen augenscheinlich deutschen Mann im Alter zwischen 30 und 40 Jahren.

Weitere Merkmale des Tatverdächtigen konnte sie wie folgt beschreiben: 1,65 – 1,70 m groß, durchschnittlicher Körperbau, kurze helle Haare, bekleidet mit einer hellen Jeans, einer lilafarbenen Jacke (helles lila) und Turnschuhen.

Foto: Hit-TV.eu


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0