Tram rammt Smart und schiebt ihn meterweit über Kreuzung in München

München - Am Freitagmorgen kam es zu einem Unfall zwischen einem Smart und einer Tram im Münchner Stadtteil Laim. Die Autofahrerin und ein Kleinkind wurden leicht verletzt.

Die Tram schob das Auto mehrere Meter über die Straße.
Die Tram schob das Auto mehrere Meter über die Straße.  © Feuerwehr München

Wie die Feuerwehr mitteilte, geschah am Freitagmorgen auf der Kreuzung Fürstenrieder Straße und Agnes-Bernauer-Straße der Zusammenstoß.

Mehrere Anrufer meldetet den Verkehrsunfall mit Tram und Smart Forfour.

Laut dem Bericht der Feuerwehr hatte die Trambahn das Auto seitlich erfasst und mehrere Meter vor sich her geschoben.

München: Schwierige Rettung für Münchner Feuerwehr: Frau steckt mit Auto im Aufzug fest
München Feuerwehreinsatz Schwierige Rettung für Münchner Feuerwehr: Frau steckt mit Auto im Aufzug fest

Die Fahrgäste der Tram blieben unverletzt. Die Fahrerin und ein Kleinkind, das auf der Rückbank des Smart Forfour saß, kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Zum genauen Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden.

Die Smart-Insassen wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.
Die Smart-Insassen wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.  © Feuerwehr München

Titelfoto: Feuerwehr München

Mehr zum Thema München: