Mord an Walter Lübcke: War es doch eine rechtsextreme Terror-Zelle? Top Zehnjähriger stirbt bei Schulausflug vor den Augen anderer Kinder Neu Horror-Unfall: Radfahrerin von Lkw erfasst und tödlich verletzt 7.251 Bund mit Eilantrag auf Herausgabe der "Gorch Fock" gescheitert! 673 Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 6.089 Anzeige
935

Transferticker: Zwei Neuzugänge beim HSV

Transferticker zum Hamburger SV und FC St. Pauli

Nach der Saison ist vor der Saison. Für die neuen Sport-Direktoren des Hamburger SV und des FC St. Pauli wartet jede Menge Arbeit. Es stehen Umbrüche bevor.

Hamburg - Trotz großer Ziele und Ambitionen spielen der Hamburger SV und der FC St. Pauli auch in der kommenden Saison wieder in der zweiten Liga. Personell steht beiden Vereinen und ihren neuen Sport-Direktoren in diesem Sommer eine Mammutaufgabe bevor.

St. Paulis Marvin Knoll wird in der kommenden beim Derby nicht mehr auf Pierre-Michel Lasogga treffen. Der Stürmer verlässt den HSV.
St. Paulis Marvin Knoll wird in der kommenden beim Derby nicht mehr auf Pierre-Michel Lasogga treffen. Der Stürmer verlässt den HSV.

Leicht wird das nicht, ihre Vorgänger haben bereits "gute" Arbeit geleistet.

Beim Hamburger SV verpflichtete Ex-Sport-Direktor Ralf Becker bereits fünf Spieler, bevor er Ende Mai vor die Tür entlassen wurde (TAG24 berichtete).

David Kinsombi (Holstein Kiel), Jeremy Dudziak (FC St. Pauli), John Gyamerah, Lukas Hinterseer (beide VfL Bochum) und Berkay Özcan (nach Leihe vom VfB Stuttgart fest verpflichtet) sollen den HSV in der kommenden Saison verstärken.

Dazu kommt der erste Transfer des neuen Sport-Vorstandes Jonas Boldt. Der 37-Jährige holte Daniel Heuer Fernandes vom SV Darmstadt 98.

Dagegen stehen bisher die Abgänge von Filip Kostic (nach Leihe von Eintracht Frankfurt fest verpflichtet), Fiete Arp (Bayern München), Pierre-Michel Lasogga (Al-Arab Sports Club), Mats Köhlert (Willem II Tilburg) und Lewis Holtby (noch ohne Verein) fest, sowie die Rückkehr der drei Leihspieler Leo Lacroix (AS St. Etienne), Orel Mangala (VfB Stuttgart) und Hee-Chang Hwang (RB Salzburg) zu ihren Stammvereinen.

Drei Sport-Direktoren verantworten den St.-Pauli-Kader

Alex Meier kehrt nach nur einem halben Jahr den Kiezkickern den Rücken.
Alex Meier kehrt nach nur einem halben Jahr den Kiezkickern den Rücken.

Ähnlich viel Bewegung herrschte bisher beim Liga-Konkurrenten und Erzrivalen FC St. Pauli. Der Kiezclub verpflichtete mit Luca Zander (nach Leihe von Werder Bremen fest verpflichtet), Rico Benatelli (Dynamo Dresden) und Borys Tashchy (MSV Duisburg) drei neue Spieler.

Der neue Sport-Vorstand Andreas Bornemann konnte erst in den letzten Wochen richtig loslegen. Zuvor lag die Verantwortung noch bei Ex-Manager Uwe Stöver und interimsweise bei Geschäftsführer Andreas Rettig.

Den drei Neuzugängen stehen zahlreiche Abgänge gegenüber. Korbinian Müller, Alex Meier, Sami Allagui (noch ohne Verein), Marc-Andre Schneider (Jahn Regensburg), Brian Koglin (1. FC Magdeburg), Jeremy Dudziak (Hamburger SV) und Maurice Litka (Preußen Münster) verlassen die Kiezkicker.

Zudem kehrt Justin Hoogma nach seiner halbjährigen Leihe zur TSG Hoffenheim zurück.

Wer noch kommt und wer die beiden Hamburger Vereine in der kommenden Saison noch verstärken soll, erfahrt Ihr hier in unserem TAG24-Transferticker.

HSV holt sich zwei Spieler aus Bayern

Adrian Fein und Sonny Kittel spielen ab der neuen Saison für den HSV.
Adrian Fein und Sonny Kittel spielen ab der neuen Saison für den HSV.

Update, 18. Juni, 9.15 Uhr: Es gibt zwei weitere Neuzugänge beim HSV, die am Dienstag offiziell verkündet werden sollen.

Der Wechsel vom 26-jährigen Sonny Kittel vom FC Ingolstadt nach Hamburg scheint perfekt.

Er soll laut Medienberichten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 erhalten.

Außerdem leiht der FC Bayern München den Mittelfeld-Spieler Adrian Fein an den HSV aus.

Der 20-Jährige spielte in der abgelaufenen Saison bereits auf Leihbasis für den Ligarivalen Jahn Regensburg und absolvierte immerhin 21 Punktspiele.

Die beiden Spieler wären die Neuzugänge Nummer sechs und sieben.

Christian Titz schnappt dem HSV junges Talent weg

Update, 17 Juni, 14.45 Uhr: Torwart-Talent Jakob Golz ist seinem ehemaligen Trainer Christian Titz vom Hamburger SV zum Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Essen gefolgt.

Der 20-Jährige hatte bereits in der U17 und in der U21 beim hanseatischen Traditionsclub unter Titz gespielt. Golz, Sohn des langjährigen HSV-Schlussmanns Richard Golz, bestritt insgesamt acht Regionalliga-Spiele für die zweite Mannschaft der Hamburger.

In Essen erhielt er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, teilte RWE am Montag mit.

Titz hatte Anfang Juni bei den Essenern einen Kontrakt bis 2021 unterschrieben. Der 48-Jährige war im März 2018 vom Trainer des Regionalliga-Teams zum Chefcoach des Hamburger SV aufgestiegen, konnte den Club aber vor dem erstmaligen Gang in die 2. Bundesliga nicht mehr retten.

Nach zehn Spieltagen in der vergangenen Saison musste er gehen.

Schlägt der HSV am Montag doppelt zu?

Sonny Kittel (links) stieg mit dem FC Ingolstadt aus der 2. Liga ab, Marvin Bakalorz mit Hannover 96 aus der Bundesliga. Beide sollen den HSV in der kommenden Saison verstärken.
Sonny Kittel (links) stieg mit dem FC Ingolstadt aus der 2. Liga ab, Marvin Bakalorz mit Hannover 96 aus der Bundesliga. Beide sollen den HSV in der kommenden Saison verstärken.

Update, 16. Juni, 15.15 Uhr: Am Montag startet der Hamburger SV in die Vorbereitung auf die neue Saison. Geht es nach den Verantwortlichen darf Trainer Dieter Hecking dann auch zwei weitere Neuzugänge begrüßen.

Mit großer Wahrscheinlichkeit schließt sich Sonny Kittel den Rothosen an. Der 26-Jährige wird bereits am Sonntag in Hamburg erwartet und soll am Montag den Medizin-Check absolvieren. Er würde ablösefrei vom FC Ingolstadt an die Elbe wechseln.

Auf Instagram verabschiedete sich Kittel bereits von den Fans. Statt den Gang in die dritte Liga mit den Schanzern zu gehen, träumt der Offensiv-Spieler mit dem HSV von der Rückkehr in die Bundesliga.

Neben Kittel soll auch eine Entscheidung in Sachen Marvin Bakalorz fallen. Sowohl sein jetziger Verein Hannover 96 als auch der HSV beginnen am Montag mit dem Training und würden den Mittelfeldspieler gerne pünktlich begrüßen können.

Hannovers neuer Trainer Mirko Slomka rechnet daher mit einer zeitnahen Entscheidung. Noch ist offen, ob Bakalorz bei den Niedersachsen bleibt oder weiter Richtung Hamburg zieht.

Holt der HSV einen Hamburger Jung zurück?

Martin Harnik durchlebte bei Werder Bremen eine durchwachsene Saison.
Martin Harnik durchlebte bei Werder Bremen eine durchwachsene Saison.

Update, 15. Juni, 17.45 Uhr: Das hätte Charme! Der Hamburger SV soll Interesse an Martin Harnik bekunden.

Der Stürmer steht aktuell zwar ausgerechnet beim Erzrivalen Werder Bremen unter Vertrag, doch der 32-Jährige ist ein waschechter Hamburger.

In seiner Jugend spielte er für den SC Vier- und Marschlande bevor er nach Bremen wechselte.

Für einen Wechsel an die Elbe spricht zum Einen die große Konkurrenz im Bremer Sturm, auf der anderen Seite blieb Harnik in der vergangenen Saison deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Gleiches gilt für Julian Pollersbeck. Der HSV-Keeper durchlebte eine enttäuschende Saison und soll der Verein verlassen. Eine neue Nummer eins haben die Verantwortlichen mit Daniel Heuer Fernandes bereits verpflichtet.

Doch wohin mit dem ehemaligen U21-Nationalkeeper? In der Bundesliga scheint es keine Interessenten zu geben. Daher rückt das Ausland in den Fokus.

Und da kommt RB Salzburg ins Spiel. Der Champions-League-Teilnehmer benötigt nach der Verletzung von Andreas Walke (Bruch des rechten Fußwurzelknochens) einen neuen Keeper.

Fraglich, ob der Brauseclub allerdings die erhofften acht Millionen Euro für Pollersbeck auf den Tisch legt. Für den Spieler wäre es ein Riesen-Sprung - von der zweiten Liga ab in die Champions League.

Darmstadt schnappt sich HSV-Talent

Update, 14. Juni, 18.25 Uhr: Noch ein Abgang beim HSV. Der SV Darmstadt 98 hat sich Patric Pfeiffer geschnappt. Damit geht ein Hamburger Eigengewächs nach Südhessen.

Pfeiffer durchlief beim HSV alle Jugendmannschaften. In der vergangen Saison spielte er für das Regionalliga-Team.

Der 19-jährige Innenverteidiger unterzeichnet einen Vertrag bis 2022.

Ersatztorhüter wechselt nach Magdeburg

Im Tor der Zweitliga-Mannschaft stand der Keeper nie.
Im Tor der Zweitliga-Mannschaft stand der Keeper nie.

Update, 14. Juni, 17 Uhr: Torwart Morten Behrens verlässt den Hamburger SV und wechselt zum Drittligisten 1. FC Magdeburg, wie der HSV am Freitag mitteilte.

Bitte, wer? Die Frage stellen sich Fans auf Twitter. Denn in einem Zweitliga-Spiel haben sie Behrens nicht gesehen.

Der 22 Jahre alte Schlussmann stand bislang ausschließlich im Tor der Regionalliga-Mannschaft.

In der vergangenen Saison bestritt der Ersatztorwart dort 22 Spiele.

Der HSV bedankte sich für seinen Einsatz und wünschte ihm viel Erfolg in Magdeburg.

Douglas Santos gehen die Alternativen aus

Douglas Santos luchste Unions Grischa Prömmel den Ball ab.
Douglas Santos luchste Unions Grischa Prömmel den Ball ab.

Update, 13. Juni, 18 Uhr: Nach dem letzten Heimspiel der Saison gegen den MSV Duisburg verkündete Douglas Santos seinen Abschied vom Hamburger SV.

"Für mich ist jetzt Schluss", sagte der Brasilianer nach der Partie. Bis jetzt scheint es aber so, als bleibe der begnadete Linksfuß beim HSV.

Alles deutete bereits auf einen Wechsel zu Bayer Leverkusen hin, doch der Werksclub hat Landsmann Wendell bisher nicht verkauft und hat in Daley Sinkgraven bereits einen weiteren Linksverteidiger an der Angel.

Weitere Angebote blieben bisher laut den HSV-Verantwortlichen aus. Sein Rückflugticket muss Douglas Santos womöglich noch einmal nach Hamburg umbuchen.

Wie beim Brasilianer herrscht auch weiterhin in Sachen Marvin Bakalorz Unklarheit über einen Transfer. Der Kapitän von Hannover 96 steht ganz oben auf der Wunschliste, hat aber nationale und internationale Angebote vorliegen, wie sein Berater Michael Decker der Mopo bestätigte.

In diesem Fall deutet vieles auf ein zähes und langes Verhandeln hin. Bakalorz ist ablösefrei und befindet sich daher in einer guten Position, um ein möglichst hohes Handgeld herauszuschlagen.

Vollzug können die Verantwortlichen zumindest im Fall von Travian Sousa melden. Das 17-jährige US-Talent absolvierte bereits im Februar ein Probetraining beim HSV und überzeugte.

Nun soll er einen Vertrag unterschrieben haben und sich über die U19 und die U23 für die Profi-Mannschaft empfehlen.

Bekommt St.-Pauli-Trainer Luhukay zum Geburtstag einen neuen Spieler?

Justin Hoogma lief bereits in der vergangenen Rückrunde für den FC St. Pauli auf.
Justin Hoogma lief bereits in der vergangenen Rückrunde für den FC St. Pauli auf.

Update, 13. Juni, 10.15 Uhr: St. Paulis Trainer Jos Luhukay feiert am Donnerstag seinen 56. Geburtstag. Beim Auspusten der Kerzen auf seinem Kuchen hat er sicherlich einen Wunsch geäußert: neue Spieler!

Die Suche nach einem Stürmer und einem Innenverteidiger läuft auf Hochtouren.

Sport-Vorstand Andreas Bornemann hat dabei einen alten Bekannten ins Auge gefasst. Der FC St. Pauli ist an einer Rückhol-Aktion von Justin Hoogma interessiert.

Der 21-Niederländer spielte bereits in der vergangenen Rückrunde am Millerntor, kehrte nach der Saison aber zur TSG Hoffenheim zurück. Nach dem letzten Heimspiel der Saison wurde Hoogma offiziell verabschiedet.

Doch die Konkurrenz bei den Kraichgauern ist groß, so groß, dass Hoogma wohl nur die Statistenrolle unter dem neuen Trainer Alfred Schreuder bleiben würde.

Nach Informationen der Bild soll es bereits erste Gespräche zwischen den beiden holländischen Trainer gegeben haben. Eine erneute Ausleihe scheint die für beide Seiten die sinnvollste Lösung zu seien.

Scheitern HSV-Transfers an irren Klauseln?

Marc Stendera (rechts) kam bei Eintracht Frankfurt nur selten zum Zug. In der Europa League gegen Inter Mailand durfte der Mittelfeldspieler sein Können allerdings zeigen.
Marc Stendera (rechts) kam bei Eintracht Frankfurt nur selten zum Zug. In der Europa League gegen Inter Mailand durfte der Mittelfeldspieler sein Können allerdings zeigen.

Update, 12. Juni, 15 Uhr: Seit mehreren Tagen geistert der Name Jordi Osei-Tutu durch den Volkspark.

Der HSV gilt als einer der aussichtsreichen Kandidaten für eine Verpflichtung des 20-jährigen Rechtsverteidigers.

Doch sein Verein Arsenal London knüpft an eine mögliche Leihe eine irre Klausel. Die Gunners sollen eine Spiel-Garantie ihres Schützlings verlangen, um ihm die nötige Spielpraxis zu gewährleisten.

Dies sei auch der Grund, warum der VfL Bochum laut Reviersport aus den Verhandlungen ausgestiegen sein soll. Ob sich die HSV-Verantwortlichen auf so einen Deal einlassen, ist ebenfalls fraglich.

Gleiches gilt für eine mögliche Verpflichtung von Eintracht Frankfurts Marc Stendera sein. Nach zahlreichen Verletzungen spielte er bei den Hessen keine Rolle mehr und nahm auf der Tribüne Platz.

Um dies in Zukunft zu verhindern, fordert der 23-Jährige allerdings eine Stammplatz-Garantie. Laut Abendblatt soll es in den kommenden Tagen zu einem Treffen zwischen HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Berater Alexander Bürger kommen.

St.-Pauli-Urgestein bleibt an Bord

Mathias Hain (Mitte) hütete mehrere Jahre lang das Tor des FC St. Pauli und schmiss sich in jeden Zweikampf. Mittlerweile ist er als Torwart-Trainer für den Kiezclub tätig.
Mathias Hain (Mitte) hütete mehrere Jahre lang das Tor des FC St. Pauli und schmiss sich in jeden Zweikampf. Mittlerweile ist er als Torwart-Trainer für den Kiezclub tätig.

Update, 12. Juni, 13.30 Uhr: Bisher hatte der FC St. Pauli in Sachen Transfers meist das Nachsehen gehabt.

Die Verantwortlichen konnten bisher lediglich Rico Benatelli (Dynamo Dresden) und Borys Tashchy (MSV Duisburg) verpflichten.

Zwei weitere Spieler, die zu den absoluten Wunschspielern gehörten, entschieden sich gegen den Kiezclub.

So wechselte Offensivakteur Martin Kobylanski von Preußen Münster innerhalb der dritten Liga zu Eintracht Braunschweig, Ingolstadts dänischer Abwehrhühne Björn Paulsen, an dem St. Pauli bereits in der Winterpause interessiert war, entschied sich trotz des Abstieges für einen Verbleib bei den Schanzern.

Bis zum Saisonstart bleiben den Verantwortlichen noch rund eineinhalb Wochen bis zum Trainingsstart, um weitere Verstärkungen zu gewinnen.

Mit an Bord bleibt weiterhin Torwart-Trainer Mathias Hain. Der 46-Jährige war bei Drittligist Eintracht Braunschweig als neuer Sport-Direktor im Gespräch. Doch das St.-Pauli-Urgestein, dass mittlerweile seit elf Jahren im Verein ist, lehnte das Angebot der Löwen laut Mopo ab.

Und das war nicht selbstverständlich. Hain hütete zwischen 1989 und 1999 das Tor der Braunschweiger, zudem kommt er aus dem Harz und liebäugelt mit einer Rückkehr in seine Heimat.

Diese Spieler sind beim HSV im Gespräch

Marvin Bakalorz warf sich in der vergangenen Saison für Bundesliga-Absteiger Hannover 96 in die Zweikämpfe.
Marvin Bakalorz warf sich in der vergangenen Saison für Bundesliga-Absteiger Hannover 96 in die Zweikämpfe.

Update, 11. Juni, 10.35 Uhr: Beim Hamburger SV könnte es in den kommenden Tagen ganz schnell gehen.

Zwei Spieler sollen bei den Rothosen kurz vor der Unterschrift stehen.

Zum Einen handelt es sich dabei um Marvin Bakalorz von Hannover 96. Der Kapitän des Bundesliga-Absteigers kann die Niedersachsen ablösefrei verlassen und tendiert zu einem Wechsel an die Elbe.

Allerdings hat der HSV große Konkurrenz. Hannover selbst hofft nach wie vor auf eine Vertragsverlängerung, zudem hat auch der 1. FC Nürnberg seine Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausgestreckt. Noch in dieser Woche soll eine Entscheidung fallen.

Zum Anderen hat der neue Sport-Vorstand Jonas Boldt seinen Fokus auf den englischen Nachwuchs gerichtet. Dort ist ihm besonders Jordi Osei-Tutu ins Auge gestochen. Der 20-Jährige spielt derzeit noch beim FC Arsenal in der U23 und könnte auf der rechten Außenbahn Gotuko Sakai ersetzen.

Die Frage ist nur, ob sich die Gunners auf eine Leihe oder einen Kauf einlassen. Auch hier ist eine zeitnahe Entscheidung zu erwarten.

Als Alternative zu Bakalorz gilt der Frankfurter Marc Stendara, an dem aber auch zahlreiche Erstligisten interessiert sein sollen. Zudem wird dem HSV ein Interesse am niederländischen Mittelfeldspieler Marc Diemers von Fortuna Sittard nachgesagt.

Fotos: DPA, dpa/Friso Gentsch, dpa/Armin Weigel

Dramatische Szenen in Bremen: 19 Verletzte bei Brand in Altenheim 133 Update Tödlicher Motorrad-Crash: 27-jähriger Biker stirbt auf der Straße 2.502 VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 2.683 Anzeige Stuttgart 21: Zeit zum Umsteigen im neuen Bahnhof zu gering? 98 Tödlicher Unfall bei Köln: Frau (†) kracht in Auto und Laster 2.275 Hättest du's gewusst? Plastik ist noch lange nicht gleich Plastik 648 Abgründe und brutale Details im Prozess um Sex-Tod 1.777
Nachwuchs beim Rekordmeister? Bayern-Star wird offenbar Vater 1.363 Hintergründe der Gefängnis-Geiselnahme von Lübeck: Döner wurden Täter zum Verhängnis 2.047 Psychisch krank und eventuell gefährlich: Wo ist Juri A.? 1.313
Munition, Immobilien und teure Karren bei Mega-Razzia gegen Großdealer beschlagnahmt! 2.716 Ist Anne Menden schwanger? Dieses Foto sorgt bei GZSZ-Fans für Spekulationen 2.967 Kleinbus von Schülergruppe kommt auf A9 ins Schleudern und kippt um: Mehrere Insassen verletzt 1.404 Massenhaft Minderjährige sexuell missbraucht: So lautet das Urteil 2.565 Wie pervers: Mann onaniert in Urinprobe! 1.518 Laster-Fahrer sieht immer wieder Mann mit Hund am Straßenrand: Das ist der schreckliche Grund 22.486 Meinung zum Lübcke-Mord: Rechtsextremisten, Chauvinisten, Mörder! 1.407 Drittliga-Rekordspieler Danneberg beendet seine Karriere! 2.415 Prinz Philip soll ihn gewarnt haben: Selbst Harrys Opa hat etwas gegen Meghan 2.756 Polizei nimmt Ziege fest! Dies ist die Geschichte dazu 669 Sprengung geht nach hinten los: Verbrecher lassen Geld auf der Straße liegen! 1.428 Lazaro von Hertha BSC vor Wechsel nach Italien! 40 Frau war betrunken, 23-Jähriger nutzt es wohl eiskalt aus und vergewaltigt sie 8.357 Junge (5) ertrinkt im Hotelpool, Eltern werden festgenommen 6.446 Kater flüchtet auf Baum und sitzt dort acht Tage lang fest 1.095 Große Sorge um Angela Merkel! Kanzlerin zittert bei Nationalhymne heftig 16.626 Frau ersticht Ehemann in Odenthal bei Köln, Opfer stirbt in Rettungswagen 284 Tödlicher Fehler: Rentner verwechselt Gas und Bremse, Ehefrau zwischen Hauswand und Auto eingeklemmt 255 RB Leipzig: Scharfe Kritik für Rangnick-Aussage über Werner! "Unterschwellige Androhungen" 2.421 Fix: BVB verlängert den Vertrag mit Trainer Lucien Favre! 196 Frau schaut bei Facebook rein und merkt plötzlich, dass sie Single ist 5.447 Mit Ast auf "Kopf und Taille" eingeschlagen: Schwangere verliert nach Misshandlung Baby 2.276 Update Fahrradfahrer wird von Lastwagen überrollt und stirbt 403 Airbus baut neues Langstrecken-Flugzeug in Hamburg 854 Zurück im Bordell? Schwesta Ewa posiert halbnackt vorm Bett, ihre Message ist genial 2.940 Viel Herz bei "Bares für Rares": Händler verschenken Geld an junge Mutti 5.059 Rund 1500 Menschen evakuiert: Weltkriegsbombe in Brandenburg entdeckt 234 Update Mann vergeht sich an Mädchen (9) auf Schultoilette: Schuldunfähig! 17.462 Droht Let's-Dance-Siegerin Ekaterina Leonova die Abschiebung? 2.164 Polizist will mehr über Frau erfahren und nutzt dafür seine beruflichen Zugänge 3.822 Oh, nein! GNTM-Tatjana möchte Leipzig für diese Stadt verlassen 1.691 Reaktionen zu Mats Hummels: Bayern-Fans sauer, BVB-Fans gespalten 6.159 "So süß!" Mit diesem Trick legt Pietro Lombardi seinen Sohn rein 1.577 Italienischer Nationalspieler von Inter Mailand zur Eintracht? 1.260 Vor der Hochzeit trennte sich Benjamin Piwko von seiner Zukünftigen 6.503 Handgranate in der Tasche? Polizei schießt Mann nach Drohung nieder 3.752 Sie verschwand auf einem Spielplatz: Vermisste Kaweyar (5) tot aus Fulda geborgen 13.331 Ex-UEFA Präsident Platini in Polizeigewahrsam! 956