Transporter fährt auf Lkw und kippt um: A65 gesperrt

Wörth - Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagmorgen zwischen Germersheim und Hagenbach auf der A65 gekommen, bei dem ein Mensch schwer verletzt wurde.

Der Transporter liegt seitlich gekippt auf der Straße.
Der Transporter liegt seitlich gekippt auf der Straße.  © Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Gegen 9.10 Uhr ist ein Kleintransporter auf einen vorausfahrenden Sattelzug im Stau aufgefahren, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Der Transporter kippte um, prallte auf die Leitplanke und wurde bei dem Unfall völlig zerstört.

Der Kleintransporterfahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die A65 in Richtung Karlsruhe ist aktuell gesperrt. Die Polizei leitet den Verkehr um.

Fahrer des Kleintransporters schätzte Verkehrslage falsch ein

Update 16.02 Uhr: Wie die Polizei weiter mitteilte, schätzte der 48-jährige Fahrer des Kleintransporters die Verkehrslage auf der A65 zwischen den Anschlussstellen B9 Hagenbach und B9 Germersheim falsch ein und fuhr ungebremst gegen den Auflieger eines im Stau vor der Rheinbrücke stehenden Lkw.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Die Unfallstelle musste zur Bergung der am Unfall beteiligten Fahrzeuge bis gegen 12.30 Uhr voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird von der A65 auf die B9 abgeleitet, infolgedessen gab es zeitweise Rückstau bis zur Anschlussstelle Kandel-Süd.

Auf der Autobahn liegen Trümmer verteilt.
Auf der Autobahn liegen Trümmer verteilt.  © Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Titelfoto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0