Transporter-Fahrer in Dresden schwer verletzt: Coventrystraße gesperrt

Dresden - Ein heftiger Unfall sorgt am Montagabend für eine Sperrung der Coventrystraße in Dresden.

Der Transporter wurde stark beschädigt.
Der Transporter wurde stark beschädigt.

Gegen 19.30 Uhr raste ein Transporter-Fahrer, der stadtauswärts unterwegs war, fast ungebremst auf eine Kehrmaschine.

Der Aufprall, der sich wenige hundert Meter hinter dem Tunnel ereignete, war so heftig, dass der Fahrer von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden musste.

Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 bestätigte.

Die Kehrmaschine wurde auf den ersten Blick nicht allzu schwer beschädigt. Die dortigen Insassen dürften daher mit dem Schrecken davongekommen sein.

Zur Stunde (20.30 Uhr) ist die Coventystraße stadtauswärts gesperrt, Polizei und Rettungskräfte vor Ort.

Zur Unfallursache wird derzeit ermittelt.

Kehrmaschine sieht noch vergleichsweise gut aus

Die Kehrmaschine hatte auf den ersten Blick nur einen kleineren Schaden.
Die Kehrmaschine hatte auf den ersten Blick nur einen kleineren Schaden.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0