Hund tötete zwei Menschen: Böhmermann sagt #DankeChico Top Kein Scherz! Dunja Hayali moderiert jetzt das ZDF-Sportstudio Top Ist das der wahre Grund für ihre Pause? Baby-Gerüchte um Lena Meyer-Landrut Top Hepatitis-Ausbruch an Schule: 220 Schüler in Zwangs-Ferien Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.592 Anzeige
1.728

Alarm! Japanische Fliege sägt unsere Trauben an!

Meissen - Ein kleines Sägeschwanzmonster lehrt Sachsens Winzern das Fürchten: Die Kirschessigfliege - vor wenigen Jahren aus Asien eingeschleppt - breitet sich derzeit in Sachsen aus. Sie hat es besonders auf die roten Weinsorten abgesehen.
Mit ihrem mikroskopisch kleinen Stachel richtet sie ernste Schäden bei Beeren an.
Mit ihrem mikroskopisch kleinen Stachel richtet sie ernste Schäden bei Beeren an.

Meissen - Ein kleines Sägeschwanzmonster lehrt Sachsens Winzern das Fürchten: Die Kirschessigfliege - vor wenigen Jahren aus Asien eingeschleppt - breitet sich derzeit in Sachsen aus. Sie hat es besonders auf die roten Weinsorten abgesehen.

Alfred Trapp, der Insektenexperte vom Landesamt LfULG, hat den Schädling bereits seit 2012 im Visier: „Ich hatte jetzt auf einen kalten Winter gehofft, der mit strengen Minusgraden die Population ordentlich dezimiert.“

Doch bereits im Januar tappten viele Exemplare in seine Fallen. Normalerweise ist die Weinbeere nicht das bevorzugte Opfer der Kirschessigfliege. Erdbeeren, Kirschen und Johannisbeeren werden öfter befallen. Doch wegen des äußerst trockenen Sommers hatten Sachsens Obstbauern bis auf wenige Ausnahmen Glück.

Eike Harbrecht, Sachbearbeiter für Pflanzenschutz in Pillnitz, wertet Insektenfunde unter dem Mikroskop aus.
Eike Harbrecht, Sachbearbeiter für Pflanzenschutz in Pillnitz, wertet Insektenfunde unter dem Mikroskop aus.

„Doch seit der zweiten Julihälfte ist ein deutlicher Anstieg der Fänge zu verzeichnen“, sagt Alfred Trapp. „Gegenwärtiger Schwerpunkt sind die Fallen in den Weinbergen.“

Im Gegensatz zu einheimischen Essigfliegen verfügt das aus Japan stammende Weibchen über eine Art kleine Säge am Hinterteil. Hiermit schneidet sie die Beerenhaut auf und legt bis zu 400 Eier ab.

Nach zehn bis 14 Tagen schlüpft die nächste vermehrungsbereite Generation, sodass aus einem Weibchen binnen eines Monats eine Million Fliegen werden können.

Christoph Reiner (37), Vorstand des Weinbauernverbandes und Qualitätsmanager des Weingutes Schloss Proschwitz, bezeichnet das Insekt als derzeit gefährlichsten Schädling für den sächsischen Wein: „Wir müssen uns wappnen. Es kann unter Umständen zum Totalausfall kommen.“

Qualitätsmanager Christoph Reiner kämpft mit Insektenfallen am Gut Proschwitz gegen die Invasion des Ungeziefers.
Qualitätsmanager Christoph Reiner kämpft mit Insektenfallen am Gut Proschwitz gegen die Invasion des Ungeziefers.

Den hatten im vergangenen Jahr Kollegen aus der Pfalz zu beklagen. Deshalb kontrolliert Christoph Reiner derzeit nahezu täglich seine Reben. „Eine befallene Beere erkennt man sehr schnell. Sie ist aufgeplatzt und fault.“

Statt süßem Saft entsteht darin auch nur noch Essig. Die Beere muss entfernt und der Hitze ausgesetzt werden. Außerdem hat der Weinexperte verschiedene Fallen aufgestellt, von denen er aber noch nicht so überzeugt ist.

Mit Chemie geht kurz vor der Lese ohnehin kein Winzer mehr an seine Stöcke, weil sich das Mittel nicht mehr rechtzeitig abbaut.

Insektenexperte Alfred Trapp empfiehlt deshalb pflanzenbauliche Maßnahmen: „Als wirkungsvoll hat sich das Entblättern der Traubenzone erwiesen, so lange man dabei nicht die Frucht verletzt.“

Auch diese Plagen bedrohen den Wein

Die Japanische Fliege ist nicht die erste Plage, die unseren sächsischen Wein bedroht.
Die Japanische Fliege ist nicht die erste Plage, die unseren sächsischen Wein bedroht.

Sachsens Weinwirtschaft wurde bereits zwei Mal von Schädlingen in ihrer Existenz bedroht oder gar vernichtet. Der Weinmotte (1844) folgte der Rüsselkäfer (1847) und schließlich der Echte Mehltau (1850). Die Reblaus beendete ab 1885 für lange Zeit den Weinbau.

Echter Mehltau: Der Pilz befällt alle grünen Teile der Rebe, wobei der größte Schaden an den Beeren entsteht. Bereits bei geringem Befall leidet die Weinqualität (Schimmelgeschmack!).

Weil der Pilz in milden Wintern überlebt, kommt es schnell zur Verbreitung. Junge Beeren wachsen bei Befall nicht mehr weiter. Der Schädling kann inzwischen durch Spritzen von Schwefelpräparaten bekämpft werden.

Reblaus: Die Reblaus wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts aus Amerika eingeschleppt.

Das Meißner Gebiet wurde in der Fläche befallen. Rodungen, Verbrennungen und Bekämpfung mit Petroleum blieben erfolglos - außerdem wurde der Boden vergiftet.

Die Reblaus schädigt die Wurzel und bringt den Weinstock zum Absterben. Sie wird inzwischen biotechnisch bekämpft.

Fotos: Petra Hornig, PR

Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen mit Axt! Neu Das ging ja fix! Sylvie Meis schon wieder Single? Neu
Tür plötzlich zu: Zug fährt ohne kleines Mädchen (2) los Neu Mutter erwacht aus Koma und erfährt, dass ihre vier Kinder tot sind Neu
Schwerer Arbeitsunfall an Bundesstraße: Mann von Bagger zerquetscht Neu Brummi-Fahrer verhindert mit Blitz-Reaktion Umweltkatastrophe Neu Wirtschaftsminister Altmaier mit klarer Botschaft an Opel-Mutter PSA Neu Trauriges Statement von Revolverheld-Sänger: "Habe gelernt, alleine zu sein" Neu Rentner hortet Waffen und kiloweise Schwarzpulver Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.249 Anzeige Bei Blitzbesuch: Genervter Verkehrsminister Scheuer drängt auf BER-Eröffnung 2020 Neu Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie Neu Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen Neu Erwischt! "Polizeiruf"-Star verrät Jugendsünde Neu Ladys aufgepasst: Darauf müsstet Ihr verzichten, um 55 Orgasmen pro Woche zu bekommen! Neu Diese Stars könnt Ihr bald bei "Holiday on Ice" sehen Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.715 Anzeige Deckt dieser Hinweis die Identität eines unbekannten Toten auf? Neu Unerwartet! So reagiert Grünen-Chef auf Rap-Musik Neu Nach Schüssen auf Rocker-Boss: Täter bekannt und auf der Flucht 1.764 Abrechnungs-Betrug in Klinikum: Bundesweite Razzia! 2.615 Update Obdachloser grausam gesteinigt: Täter immer noch auf freiem Fuß! 2.097 Der kommende Gegner macht Mut! Packt der HSV die Rettung? 82 Justizministerin Barley: "Angriff auf jüdisches Leben ist Angriff auf uns alle" 169 Schwesta Ewa ist clean und hat einen Ratschlag für die Nutten 2.429 Verteidiger weisen Vorwürfe gegen Zschäpe scharf zurück 418 Mann bringt seine Frau um und ruft dann die Polizei 1.182 Nach Avicii-Tod warnt DJane: "Es gibt andere, um die wir uns große Sorgen machen müssen!" 2.806 Alleinerziehende Mutter rastet aus und schreibt giftigen Brief an Ex-Mann 1.419 So echt sah die Anti-Terror-Übung am Bahnhof aus 678 Dringend auf Medikamente angewiesen! Wo ist Wilhelm (57)? 95 Er hat Millionen Anhänger! Beliebter Guru vergewaltigt 16-Jährige 2.689 Wenger-Nachfolge bei Arsenal: Ist RB Leipzigs Rangnick der Richtige? 1.207 Update Diese deutsche Food-Kette wächst gigantisch 1.099 Arbeitskollege niedergestochen! Mann wegen versuchten Totschlags in Haft 556 Nach Baby-Glück: Zerstört Motsi Mabuse nun ihre Ehe? 4.977 5000 Euro Belohnung: Wer hat diesen Mann gesehen? 2.355 Nach Diesel-Razzia: Dürfen Ermittler die Porsche-Unterlagen nicht sichten? 558 NRW-Regierung: Türkischer Außenminister spricht auf Wunsch der Opfer 418 Auch die NASA ist ratlos: Was sind das für mysteriöse Gebilde in der Arktis? 3.256 Unschuldiger Fußball-Fan bei Liverpool gegen Rom fast zu Tode geprügelt 2.685 Von wegen Aus für den Diesel: Bosch macht ihn sogar sauberer! 2.543 Update Wegen Volksverhetzung: Hamburger zeigt Skandal-Rapper und BMG-Boss an 1.273 Umgekippter 40-Tonner sorgt für Mega-Stau auf A7 237 Update Mutter sperrt Kinder in brennendes Auto: "Wir werden Jesus sehen" 2.317 Umstrittener Abschiebe-Flug in Afghanistan gelandet 1.255 Melanie Müller über Ex-Bachelor: "Hätte er mich genommen, müsste er nicht parshippen!" 1.755 Er starb bei E-Bike-Unfall: Doch wer ist der Tote? 1.884 Rocker-Schießerei in Köln: Boss lässt Lamborghini stehen, Razzia bei Hells Angels 4.337 Feuer in Gefängniszelle! Hat ein Knacki seine eigene Matratze angezündet? 616