Rührender Abschied von Roger Cicero

Trauerfeier für den Musiker Roger Cicero am 15.04.2016 in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst.
Trauerfeier für den Musiker Roger Cicero am 15.04.2016 in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst.

Hamburg - Freunde und Wegbegleiter haben am Freitag Abschied von Roger Cicero genommen. Der Jazzsänger war am 24. März im Alter von 45 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

Zur Trauerfeier in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst kamen auch Prominente wie Komiker und Musiker Olli Dittrich oder TV-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt sowie Vertreter von Plattenfirma und Konzertveranstalter.

Freunde und Kollegen wollten in der Kirche Reden halten und Musiker der Roger-Cicero-Big-Band einige Stücke spielen.

Cicero hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit "Frauen regier'n die Welt" den 19. Platz belegt.

Der Musiker Jakob Sinn (Revolverheld) kommt am 15.04.2016 in Hamburg zur Trauerfeier für Roger Cicero.
Der Musiker Jakob Sinn (Revolverheld) kommt am 15.04.2016 in Hamburg zur Trauerfeier für Roger Cicero.

Fotos: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0