Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

TOP

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

NEU

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

NEU

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
8.782

Ein Platz bleibt leer... Trauer um die tote Schwester

Manche Wunden heilen nie ganz - sie reißen besonders zur Weihnachtszeit wieder auf. Die Trauer um Familienangehörige ist dann besonders schlimm.

Von Markus Griese

Kerstin Gleißberg (47, r.) und Schwester Andrea (†17) mit ihrem Vater.
Kerstin Gleißberg (47, r.) und Schwester Andrea (†17) mit ihrem Vater.

Dresden - Weihnachten ist das Fest der Liebe. Der Familie. Endlich sitzen alle am Tisch, reden, schlemmen, lachen miteinander - das größte Geschenk! Doch was, wenn ein Teil der Familie verstorben ist, ein Platz leer bleibt am Tisch?

Für viele wiegt der Verlust eines geliebten Menschen in diesen Tagen besonders schwer. Die Zeit mag manche Wunde heilen. Doch gerade der Advent reißt die eine oder andere auch wieder auf.

Kerstin Gleißberg (47) weiß noch, wie damals der Anruf kam. Ein Sonntag im August, vor 22 Jahren. Ihre Eltern waren dran. „Deine Schwester, ein Unfall...“

Für Kerstin Gleißberg blieb damals die Zeit stehen. Alles fror ein, für lange Zeit. „Mein erster Gedanke war: Du musst die Unfallstelle sehen“, erinnert sie sich heute. Sie fuhr hin. Ihr Mann, zum Glück, an ihrer Seite.

Beide erkannten den Baum sofort, irgendwo in einer Kurve zwischen Schlottwitz und Glashütte. Sie sahen die Spuren an der Rinde, sahen Splitter - „...und doch versteht man nichts“, sagt Kerstin Gleißberg noch heute.

Das letzte gemeinsame Weihnachtsfest 1993 - die Schwestern vereint.
Das letzte gemeinsame Weihnachtsfest 1993 - die Schwestern vereint.

Damals, genauer gesagt am Abend zuvor, war ihre acht Jahre jüngere Schwester mit Bekannten auf dem Weg zur Dorfdisco. Der Mazda kam ins Schleudern. „Wegen ihrer langen Beine saß Andrea vorn, auf dem Beifahrersitz“, erzählt Kerstin. Das war fatal.

Andrea wurde lebensgefährlich verletzt, kam erst nach Dippoldiswalde, dann per Hubschrauber nach Dresden in die Klinik. „Sie kam nicht mehr zu Bewusstsein“, sagt Kerstin Gleißberg, mittlerweile Mutter zweier Töchter, mit leiser Stimme.

Wenn die Heidenauerin heute an ihre Schwester denkt, ist Andrea noch immer 17 Jahre jung. Bestimmte Bilder von ihr kommen der Schwester wieder und wieder ins Bewusstsein. „Zum Beispiel, wie sie lachend die Tür aufmacht.“ So jung, so strahlend. Voller Leben. Oder das gemeinsame Klönen und Rumalbern im Bett. Und die gemeinsamen Weihnachtsfeste.

Kerstin Gleißberg: „Wir hatten ein Ritual in der Familie. Heiligabend fuhren wir immer zum Mittagessen nach Hirschsprung, immer ins gleiche Lokal.“ Nach Andreas Tod hat es Jahre gedauert, bis ihre Schwester wieder dorthin konnte.

Am Tisch in der guten Stube zündet Kerstin ein Licht für ihre tödlich verunglückte Schwester an.
Am Tisch in der guten Stube zündet Kerstin ein Licht für ihre tödlich verunglückte Schwester an.

„Erst, als die eigenen Kinder kamen“, sagt sie. Inzwischen sind auch Kerstins Eltern tot. „Ein seltsames Gefühl, plötzlich die letzte Überlebende zu sein“, sagt die Horterzieherin nachdenklich.

Um über den Tod der geliebten Schwester hinwegzukommen, schrieb Kerstin Gleißberg damals Gedichte. Und sie trat einer Selbsthilfegruppe bei - eigentlich für „Verwaiste Eltern“.

„Ich ging mit meiner Mutter hin, als die noch lebte“, erinnert sich Kerstin Gleißberg. Heute leitet sie innerhalb dieser Gruppe eine Runde für trauernde Geschwister. Weil sie sich da auskennt und weil die Geschwistertrauer oft vergessen wird.

Kerstin Gleißberg zitiert eine bekannte Trauerforscherin, die einmal sagte: „An die Mutter denkt noch mancher beim Verlust eines Kindes, an den Vater schon weniger und an die Geschwister schließlich niemand mehr...“ Das war auch ihre Erfahrung.

Und heute? Was ist mit Weihnachten? „Da zünden wir wie jedes Jahr für meine Schwester eine Kerze an, stoßen nach der Bescherung auf sie an“, sagt Kerstin Gleißberg, die diese Rituale pflegt und braucht. Und die sich glücklich schätzt, in ihrem Mann und den Kindern verständnisvolle Partner an ihrer Seite zu haben.

Vergessen ist Andrea jedenfalls nicht, niemals. Und sie ist immer noch 17 Jahre jung...

Unter www.verwaiste-eltern.de finden sich die Adressen lokaler Selbsthilfegruppen für trauernde Angehörige.

Fotos: privat, Steffen Füssel

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

NEU

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

NEU

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

NEU

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

NEU

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

NEU

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

NEU

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

1.790

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

11.169

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

9.040

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.213

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

3.933

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.088

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

2.878

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

5.817

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.631

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.751

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

2.951

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

620

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.196
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.681

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.098

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

2.982

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

10.874

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.344

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.020

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.127

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

21.376

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

10.363

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

7.141

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

783

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.499

Wie bei Dracula! Diese Fledermäuse saugen Menschenblut

2.919

Wundermittel aus aller Welt gegen Erkältung

4.577

Betrunkene Fußballfans begrapschen Bordpersonal

5.742

Deutscher Polizist springt aus Fenster und "kapert" Taxi für Verfolgungsjagd

7.751

Lohnt sich der Kölner "Nafri"-Tatort?

3.435

Schneepflugfahrer rettet Betrunkenen

5.461

Darum gibt es bei dieser großen Supermarkt-Kette bald kein Nutella mehr

28.316

Spieler setzt 35.000 Dollar auf eine Zahl und sahnt Millionen ab

5.645

Mörtel-Ex fliegt bei DSDS durch und schockt die Jury komplett

10.397

Überfülltes Boot kentert: Mehr als 20 Menschen ertrinken

2.841