Nach Bachelorette-Trennung! Er hat "nur darauf gewartet"

So glücklich lächelte Jessi (27) beim Bachelorette-Finale in die Kamera! Alles nur fake?
So glücklich lächelte Jessi (27) beim Bachelorette-Finale in die Kamera! Alles nur fake?

Essen/Moers - Anfangs waren die Fans total aus dem Häusschen, als sich Jessica Paszka (27) im Finale für Rocker und Favoriten David Friedrich (27) entschied. Doch dann bröckelte die Traumpaar-Fassade immer mehr. Viele sahen die Trennung schon kommen...

...so auch Bachelorette-Teilnehmer Sebastian Fobe (32), der mittlerweile eng mit David befreundet ist. Im Interview mit Bunte.de gestand er: „Das kam nicht überraschend. Ich habe nur darauf gewartet". Am Freitagabend war dann der Moment gekommen.

Eskimo Callboy-Drummer David teilte seinen Fans via Instagram-Story mit: "Jessi und ich gehen getrennte Wege. oft laufen Dinge leider nicht so, wie man sie sich gewünscht hätte! Es hat mit Sicherheit seine Gründe."

Und Kumpel Sebastian scheint auch zu wissen, was diese Gründe waren. Seiner Meinung nach hätten Jessica und David eigentlich überhaupt nicht zusammen gepasst. Auch wenn dies bei den zahlreichen romantischen Szenen bei der RTL-Show so schien. Der 32-Jährige Fitnesstrainer ist sich sicher, dass David eine "pfiffige, rockige Frau" brauche, "mit der man Bier trinken und auf Festival gehen kann".

Trotzdem sei David ernsthaft in Jessi verliebt gewesen. Daran hatten dessen zahlreiche Fans auch nie Zweifel, stellten sich immer mehr auf seine Seite, wohingegen der sympathische Eindruck von Jessi nach und nach schwand.

Ex-Kandidat und Fitnesstrainer Sebastian Fobe (32) hat eine deutliche Meinung zur Trennung.
Ex-Kandidat und Fitnesstrainer Sebastian Fobe (32) hat eine deutliche Meinung zur Trennung.

Auch Sebastian, der einst selbst um das Herz der Ex-"Promi Big Brother"-Teilnehmerin buhlte, hat eher harte Worte für die 27-Jährige übrig, bezeichnet sie als "Typ Prinzessin".

Zu David würde eben "kein Püppchen mit aufgepumpten Brüsten, gemachten Nägeln und Extensions im Haar" passen. Ob er damit ebenfalls auf Jessica anspielt? Gut möglich.

Außerdem trifft er Aussagen, die vermuten lassen, die Beziehung der beiden sei nicht gerade sooo toll gelaufen. Obwohl man meinen könnte, sie hätten beide ihr Ding durchgezogen (David war zum Beispiel kürzlich mit seiner Band in Japan), eher wenig gemeinsame Zeit genossen, deutet Sebastian daraufhin, dass Jessi David eingeengt hätte.

„Ich freue mich, dass David wieder Single ist. Jetzt können wir uns endlich wieder locker mit ihm treffen!“ , so der 32-Jährige, der der Überzeugung ist: „David braucht kein Mitleid. Es ist die richtige Entscheidung."

Jessica Paszka hat sich übrigens noch nicht zur Trennung geäußert.