Mysteriöser Zufall? Zug innerhalb von zwei Tagen in mehrere Unfälle verwickelt

Treuen - Wieder ein schwerere Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang im Vogtland: Bei Treuen ist ein Ford Fiesta mit einem Zug der Vogtlandbahn kollidiert.

© Bundespolizei Klingenthal

Die 78 Jahre alte Fahrerin des Fiesta war am Freitagmorgen in Treuen unterwegs und übersah dabei offenbar am Bahnübergang Alte Weißensander Straße eine Vogtlandbahn. Der Ford und die Bahn stießen zusammen.

Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Die neun Fahrgäste konnten per Taxi weiterreisen.

An dem Ford entstand Totalschaden. Auch der Zug wurde laut Bundespolizei beschädigt, eine genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Am gestrigen Donnerstag war ebenfalls bei Treuen ein Laster mit einer Vogtlandbahn kollidiert. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 11.500 Euro. Auch bei diesem Unfall wurde keiner verletzt.

Mysteriöser Zufall bei dem Unfall am Freitag: "Kurioserweise handelt es sich dabei um dasselbe Triebfahrzeug, welches beim gestrigen Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde", so ein Sprecher der Bundespolizei.

Bei Treuen ist ein Laster mit einem Zug der Vogtlandbahn kollidiert.
Bei Treuen ist ein Laster mit einem Zug der Vogtlandbahn kollidiert.  © Mike Müller

Titelfoto: Bundespolizei Klingenthal

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0