Triathlon am Kulkwitzer See: Hier stockt heute der Verkehr

Leipzig - Bereits zum 36. Mal findet am Sonntag der Leipziger Triathlon rund um den Kulkwitzer See statt. Für Autofahrer ist deswegen mit einigen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Etwa 1.000 Sportler werden am Sonntag laufen, schwimmen und Rad fahren.
Etwa 1.000 Sportler werden am Sonntag laufen, schwimmen und Rad fahren.  © imago/GEPA pictures/ Ralf Seegers

Wie jeder Triathlon besteht auch dieser aus drei Disziplinen: Schwimmen, Radfahren und Laufen. Die Radstrecke verläuft am Samstag vom Gelände des Kulkwitzer Sees über die Lausener und Rehbacher Straße bis "Zur Heide" und dann wieder in Richtung Lausener Straße.

Diese Strecke wird in der Zeit von 11 bis 16 Uhr komplett gesperrt sein, die Aufbauarbeiten der Streckensperrungen beginnen bereits ab 9 Uhr.

Die Rippachtalstraße wird voll gesperrt - eine Umleitung führt in stadtauswärtige Richtung über die Gerhard-Ellrodt-Straße, Dieskaustraße, Knautnaundorfer Straße und B 186 zur Autobahn. In Richtung Zentrum wird über Markranstädt und die Lützner Straße umgeleitet.

Die Buslinie 61 verkehrt zwischen 10 und 16.30 Uhr nur zwischen Schönau, Weißdornstraße und Lausen, Buswendestelle. Alle Haltestellen zwischen Lausen, Buswendestelle und Lausen, Wolkenweg entfallen in diesem Zeitraum. Die Fahrten des ALITA162 zwischen Huttenstraße und Siedlung Florian Geyer entfallen zwischen 10.50 und 16 Uhr.

Etwa 1.000 Sportler werden am Sonntag an den Start gehen. Gestartet wird in zwei Staffeln über die Distanzen des Olympischen Triathlons und Fitnesstriathlons.

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0