Autofahrer übersieht Motorrad, dann kommt es zum Crash

Trier - In der Eifel-Gemeinde Naurath unweit von Trier kam es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall in Naurath (Eifel) schwer verletzt.
Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall in Naurath (Eifel) schwer verletzt.  © Polizeidirektion Trier

Ein Autofahrer war am Mittwoch gegen 20.09 Uhr mit seinem Wagen auf der Kreisstraße 37 (K37) in Naurath unterwegs, wie die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mitteilte.

Bei der Einmündung in die Kreisstraße 36 (K36) bog der Autofahrer nach links ab.

"Dabei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtberechtigten Motorradfahrer", wie ein Polizeisprecher weiter berichtete.

Der Biker bremste stark, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stürzte das Motorrad auf die Straße.

Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus in Trier gebracht.

An seinem Motorrad entstand laut Polizei erheblicher Schaden.

Ortsdurchfahrt Naurath nach Unfall nur einspurig befahrbar

Der Autofahrer wurde nicht verletzt, sein Wagen nur gering beschädigt.

Die Ortsdurchfahrt Naurath war in Folge des Unfalls für etwa eine halbe Stunde nur einspurig befahrbar.

Titelfoto: Polizeidirektion Trier

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0