Motorcrosser prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Triptis - Bei einem Motorcrossrennen im Saale-Orla-Kreis ist ein Teilnehmer (60) gegen einen Baum geprallt und dann gestürzt. Er wurde schwer verletzt.

Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Das Rennen war am Sonntag gegen 16 Uhr gestartet, wie die Polizei mitteilt. " Auf einer Strecke mit Gefälle kam der 60-Jährige mit seinem Leichtkraftrad der Marke Gasgas Motos von der Strecke ab und prallte gegen einen Baum", so ein Polizeisprecher am Montag.

Der Mann verletzte sich bei dem Sturz schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Jena gebracht werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind die Verletzungen des 60-Jährigen nicht lebensbedrohlich.

Der Mann hatte an einem Motorcrossrennen in Triptis teilgenommen. (Symbolbild)
Der Mann hatte an einem Motorcrossrennen in Triptis teilgenommen. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0