Neue Hinweise zu Cäciele! Ihre Mutter wusste von Beziehung
Top
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos und rast gegen Hauswand: 19 verletzte Kinder
Top
Nach Zyklon: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten!
Top
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
Neu
16.013

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

Traurige Gewissheit: Die vier Chinesischen Muntjaks werden aufgrund einer EU-Richtlinie getötet und anschließend an Raubtiere des Zoos verfüttert.

Von Nico Zeißler

Ein Jungtier des Chinesischen Muntjaks. Die Zucht der Zwerg-Hirsche ist aufgrund einer EU-Verordnung verboten. Deshalb werden vier Tiere im Leipziger Zoo geschlachtet.
Ein Jungtier des Chinesischen Muntjaks. Die Zucht der Zwerg-Hirsche ist aufgrund einer EU-Verordnung verboten. Deshalb werden vier Tiere im Leipziger Zoo geschlachtet.

Leipzig - Großer Schock im Zoo Leipzig: Die vier Chinesischen Muntjaks werden aufgrund einer EU-Verordnung geschlachtet. Anschließend dienen sie der "artgerechten Fütterung der Raubtiere", hieß es in einer Mitteilung.

Eine EU-Verordnung über 37 unerwünschte Tier- und Pflanzenarten sei demnach der Grund für das schlimme Schicksal der Mini-Hirsche. Dieser Darstellung widersprach aber die Europäische Kommission.

"Ich bedauere sehr, dass es keine andere Lösung gibt. Wir sind allerdings gezwungen, uns an geltendes Recht zu halten", erklärte Zoodirektor Jörg Junhold.

Die Muntjacks sind ursprünglich nicht in Europa, sondern Asien beheimatet und gelten bei einer Ausbreitung als Bedrohung für die heimische Flora und Fauna. Weiterhin besagt die Vorschrift, dass die Chinesischen Muntjaks nicht gezüchtet und auch nicht abgegeben werden dürfen.

Die Europäische Kommission hat der Darstellung des Leipziger Zoos allerdings widersprochen, wonach dieser wegen einer EU-Verordnung seine chinesischen Kleinhirsche töten müsse.

Die Verordnung schreibe das Töten von Tieren nicht vor, erklärte Reinhard Hönighaus, Sprecher der EU-Kommission in Deutschland am Montag in Berlin. Zoos könnten die in der Verordnung aufgeführten Tiere bis zu deren natürlichen Tod halten. Es müsse aber sichergestellt werden, dass sich die Tiere nicht weiter vermehren.

Und das ist offenbar das Problem im Leipziger Zoo. "Fortpflanzung gehört zum natürlichen Verhalten der Tiere und ist auch für ihren Hormonhaushalt sehr wichtig", begründete Zoo-Sprecherin Maria Saegebarth die Entscheidung gegen den natürlichen Tod und für die Schlachtung.

Insgesamt fallen der besagten EU-Verordnung vier Muntjaks zum Opfer. Wann diese geschlachtet werden, steht noch nicht fest.

Fotos: Imago

Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
Neu
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.324
Anzeige
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
Neu
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
Neu
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
Neu
Werden sie unterschätzt? Wie gefährlich sind Islamisten-Frauen?
Neu
Autos komplett zerstört! 29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall in Kurve
Neu
Tödliche Medikamentenversuche an Kindern: Arzt verabreichte in 61 Fällen falsche Medizin
Neu
Krieg in Syrien: Stammen die Türken-Panzer etwa aus Hessen?
Neu
Skandal-Schlachthof: Bringt das Beweismaterial die Ermittler weiter?
Neu
Mann bekommt keine Bratwurst, dann zieht er plötzlich eine Waffe
Neu
Entwarnung nach Evakuierung am Ostbahnhof
Neu
Update
Horror-Busfahrt! Studentin wird im Gepäckraum eingeschlossen
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.277
Anzeige
Taxifahrer hilft Polizei, indem er Taschendieben hinterher fährt
Neu
Kinderhasser versteckt Rasierklingen auf Spielplatz
Neu
Grundschule geschlossen: Knapp 90 Kinder mit Noroviren infiziert
Neu
Hier jubelten Tausende Hitler zu, das soll jetzt aus dem Gelände werden
Neu
Sex-Attacke: Studentin wird auf Toilette überfallen
Neu
Als eine Frau Geld abheben wollte, griffen sie an: Wer kennt diese Räuber?
Neu
Melina Sophie muss Porno-Bestellung bei ihrer Bank erklären
2.737
Schockdiagnose: Bewegender Aufruf von Fußball-Stars für Severin (12)!
885
Forderungen im dreistelligen Millionenbereich! Ist das der Ruin von Roland Koch?
165
Sachsenring-Rekordhalter Peter Rubatto ist tot
1.392
23-jähriger Autofahrer crasht in Lastwagen und überschlägt sich
59
Jugendliche klauen Auto und rasen damit quer durch Deutschland
1.378
So gespalten sind die Deutschen beim Thema Diesel-Fahrverbot
741
Vermögenssteuer? So will die Linke kostenlosen ÖPNV finanzieren
680
Umstrittener Aufnäher auf SEK-Uniform: LKA straft Beamten ab
3.600
Mit Auto auf Ex zugerast: Wo steckt dieser Psycho-Ausbrecher?
824
150 Gaffer stören Rettungskräfte, die eingeklemmte Frau befreien wollen
1.337
Schülerin (17) spielt mit Handy, während es lädt: Tot!
6.904
20 Autos Totalschaden! 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
2.398
Streit geht weiter: Brinkmann holt zum Gegenschlag aus
1.875
Verurteilter Mörder geflohen! Wenn ihr diesen Mann seht, ruft schnell die Polizei!
2.058
Sila Sahin ist schwanger und schockt mit Geständnis
5.161
Fitnessmodel will einfachen Sit-Up machen und ist plötzlich gelähmt
2.314
Mitten in Deutschland! Imam betet vor Kindern für Sieg der türkischen Armee
1.711
Sind die Tschechischen Industrie-Abgase krebserregend?
1.324
Lollapalooza 2018: Auf diese Stars können wir uns freuen
92
Hat er sich wieder nackt gemacht? Flitzer-Legende muss in den Knast
2.833
Er soll mehrere Kinder missbraucht haben: Mutmaßlicher Sex-Täter weiter auf der Flucht!
1.226
Polizei genervt: Fast-Food-Kunden besetzen Notruf-Hotline
2.137
Sie versuchten einen Obdachlosen anzuzünden: Jetzt stehen sie wieder vor Gericht
1.659
Mit Kuppel und Minarett: Hier sorgt ein Moschee-Neubau für Zoff!
2.367
"Niemand hat mir geholfen": Schwangere Bonnie bricht auf Flughafen zusammen
4.508
Getöteter Polizist in Köln: Verdächtiger aus U-Haft entlassen!
1.961
Update
Warum verzichten so viele private Flüchtlings-Helfer auf Geld vom Staat?
1.205
Mann soll Opfer mit Samurai-Schwert auf Kindergeburtstag getötet haben!
1.557