Trotz geplatzem Hoden von Sänger Corey Taylor? Slipknot spielen heute in Leipziger Arena

Leipzig - Ende Mai teilte Slipknot-Sänger Corey Taylor die entsetzliche Nachricht auf Twitter, dass ihm bei Gesangsübungen der linke Hoden geplatzt war. Nicht nur Leipziger Fans waren besorgt, dass deshalb die Tour durch Deutschland abgesagt werden könnte.

Sänger Corey Taylor ist hart im Nehmen.
Sänger Corey Taylor ist hart im Nehmen.  © Screenshot Facebook/ Slipknot

Nicht nur musikalisch ist der 45-Jährige aber hart im Nehmen: Natürlich setzten Taylor und die anderen Slipknot-Mitglieder ihre Tournee fort und traten erst vergangene Woche als Headliner bei Rock im Park und Rock am Ring auf. Wie seine Verlobte bereits mitteilte, scheint Taylor die Tortur im Genitalbereich gut überstanden zu haben. Da der Sänger seinen damaligen Tweet mit den Hashtags #kissofdeath und #pissingblood versehen hatte, war jedoch durchaus Grund zur Sorge gegeben gewesen.

Am Montagabend dann machen die Maskenträger aus Iowa halt in der Arena zu Leipzig, bevor es weiter nach Hannover und andere Festivalbühnen in Europa geht.

Für den 9. August 2019 wird das neue Album der "We Are Not Your Kind" erwartet. Sicher dürfen sich Slipknot-Fans, liebevoll auch "Maden" genannt, über ein paar erste Eindrücke des nächsten Longplayers freuen. Das letzte Album „.5: The Gray Chapter“ liegt schließlich schon beinahe fünf Jahre zurück.

Beim letzten Konzert von Slipknot in Leipzig vor drei Jahren wurden mehrfach Handys und Geldbörsen aus den Taschen der Besucher gestohlen. Zwei Tatverdächtige konnten kurze Zeit später allerdings schon gestellt werden.

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0